Allergie gegen Pferde

Pferdeallergie

Pferde-Allergie: Sind Curly Horses eine gute Wahl für Allergiker? Die erste wissenschaftlich fundierte klinisch fundierte Untersuchung an pferdeallergischen Reitern mit Curly Horses fand im Sommersemester 2013 statt. Diese sehr robuste Pferdeart ist auf eine geringere Allergieausprägung zurückzuführen als bei Normalpferden. Dr. Mitlehner, welche Symptome haben Pferde-Allergiker in der Regel, wenn sie mit einsteigen?

Was sind die Allergieauslöser bei Pferde? Pferde-Allergiker sprechen auf das Pferde-Allergen mit den für den Heu-Fieberfall charakteristischen Merkmalen an. Dazu gehören Erkrankungen wie Niesen, eine laufruhige, juckender oder verstopfter Nasenschwamm, aber auch juckender, brennender und tränender Blick und allergisches Astrum. Es sind auch Neurodermitis möglich, eine Allergieeinwirkung ist recht ungewöhnlich, aber sie tritt auf.

In jüngster Zeit wurde beispielsweise ein schwerer allergischer Schlag eines Betroffenen nach einem Pferdebiss gemeldet. Beim Pferde gibt es vier exakt definierte Allergieauslöser. Das auslösende Allergen befindet sich in den Schuppen der Haut, im Speicher und im Harn der Pferde. Zahlreiche dieser Substanzen stehen im Zusammenhang mit Allergieauslösern bei Kühen, Schweinen, Hunden, Katzen, Mäusen, Ratten und Meerschweinchen.

Es gibt in Deutschland etwa 16 bis 20 Mio. Menschen mit Allergien, etwa 500.000 Menschen sind von einer Pferdallergien betroffen. Die meisten Allergien sind nicht nur gegen eine Substanz, sondern auch gegen viele andere Substanzen (Milben, Schimmelpilze, Pollen) gerichtet. So ist die in Stallungen herrschende Stimmung, in denen viele Allergieauslöser auftreten, für Pferdeallergene nachteilig, auch wenn sie gegen Gras, Müsli, Pilze und Haushaltsstaubmilben sind.

Inwiefern sind Sie auf die Frage gekommen, ob Curly Horses für Pferde-Allergiker geeignet sind? Die Specific Immunotherapy (SIT) gegen Pferdeallergien ist bei nur 25 Menschen auf der ganzen Welt klinisch belegt. Daher ist der Gebrauch von SIT in Deutschland für Pferde-Allergiker ungewöhnlich. Allerdings hatte ich in meiner Arztpraxis einige Patientinnen und Patientinnen mit einer Pferd allergisch und in der Tagespresse und im Netz wurde oft gesagt, dass Curly Horses eine niedrigere Erkrankung haben.

Es war für mich daher selbstverständlich, die Curly Horses naturwissenschaftlich zu ergründen.

Mehr zum Thema