Allspan

ganzflächig

Hygienebettwäsche für alle Haustiere Notre de la rasa klassica bietet Ihrem Pferd optimalen Komfort. Es ist wichtig für alle, die eine staubfreie Lagerung und maximale Absorption wünschen. Schaffen Sie eine hygienische Stallumgebung und ein glückliches und gesundes Pferd. Die copeaux chips können als Matratze in der Box bleiben, optimaler Komfort für Ihr Pferd, Zeit- und Geldsparen. Die großen Chip-Chips - mehr Volumen in Ihrem Stall!

Rasage von großen Flocken, ohne Poussière, ohne Messung, ideal für Tierkliniken, Pferdekliniken, Pferderennen und Auktionstage. Die Ausrüstung Ihrer Ställe mit Gummimatten ist auf Kautschuk matten Oberflächen optimal. Die copeaux-Holzspäne produzieren frischen Staub und superabsorbierende Stämme, die sehr leicht zu reinigen sind. Granulate aus Weichholz, die speziell für die Pferdeeinstreu entwickelt wurden! Die Granulate aus zusätzlichen Weichholzpellets bieten eine maximale Absorption.

Fleur de Holz - die wirtschaftliche und hygienische Einstreu für Ihre Tiere. Die Flora aus feinkörnigem und aseptischem Holz ist ideal für Milchviehbetriebe, Schweinehaltung und Tiertransporte. Eine Kombination, die für Ihr Team unschlagbar ist! Die ideale Einstreu für die Milchwirtschaft. Nicht weit entfernt von unserem speziellen Weichholzmehl, kombiniert mit einem Aglime. Eine Literatur, die sich an die Haut anpasst und Arbeit, Zeit und Geld spart.

Notre la sécurité pour l'économie. Mit nicht allzu langem Mehl wird die Einstreu-Mastitis bei Rindern zum Problem der Vergangenheit. Farine extra Weichholzmehl staubfrei! Farine aus Weichholzmehl mit doppelter Entstaubung, perfekte Einstreu für empfindliche Zuchttiere, Kälber und Ferkel.

Der Kasten ist völlig versaut.

Der Kasten ist völlig versaut. Die Spanablage ist zunächst noch sehr locker und wird durch das Eigengewicht der Pferde rasch zu einer stabilen Trockenschicht. Vom dritten Tag an werden die Nassspäne mit den Trockenspänen gemischt und die Einstreu wird dann wieder auf eine flache Oberfläche zurückgeführt. Drei- bis viermal im Jahr sollten die sehr wasserreichen Flecken mit der Heugabel aus dem "Spanbett" gehoben werden, wodurch die Festmatratze nicht ganz "aufgewirbelt" werden sollte!

Befindet sich für längere Zeit kein Tier in der Box, füttern Sie die Keime, indem Sie die Chips leicht mit etwas frischem Trinkwasser einsprühen (z.B. mit einer Gießkanne). Die " kleinen Helfern " sind also weiterhin dabei. Bis zu einem Jahr kann die Bioaktivmatratze in der Box verbleiben, bevor sie vollständig ausgeschmolzen und dann wieder in die Bettwäsche eingebracht wird.

Mehr zum Thema