Anis Pferd

Anispferd

Der Anis unterstützt die Verdauung und regt die Milchproduktion an. Hier können Sie anishaltige Früchte für Pferd und Hund einkaufen. Sie erhalten bei uns ganze Anissamen (Pimpinella anisum) in sehr hoher Ausbeute. Das Anis wurde sorgfältig kultiviert und dann unter idealen Umständen ernten. Der Anis ist eine Doldenblütlerpflanze, die vor allem im mediterranen Raum zuhause ist.

Vor allem der Kern der kleinen gespaltenen Frucht steht in der Kräuterforschung im Vordergrund und sollte bestenfalls ganz erworben und neu belegt werden.

Anis zeichnet sich durch seinen intensiven, milden und leicht süßen Duft aus, der an Desserts und Süßigkeiten erinnernd ist. Außerdem wird Anis zur Kräftigung der naturbelassenen Verdauung und der Atmungsorgane eingesetzt. Der Anis hat ein hohes Allergiepotenzial und ist das schwerste Glied im Kümmel-Fenchel-Anis-Trio. Mit Anis können die Verdauungsorgane des Körpers gestärkt werden, z.B. im berühmten Dreiergespann aus Kümmel-Fenchel-Anis.

Anis kann mit anderen Kräutern verbunden werden, um die natürliche Atmungsaktivität zu stärken. Auch die feste Kombination Fenchel Kümmel Anis ist ein hervorragendes Ergänzungsfutter für Ihren Vierbeiner, um seine natürliche Verdauungs- und Atmungsfunktion zu stärken. Zur Herstellung eines solchen Tee sollte man nur ganze Kerne verwenden, die kurz vor dem Gebrauch etwas zerquetscht werden.

Einen TL der zerkleinerten Kerne sollte mit einer Schale heißem Wasser übergießen werden. Anissamen sind wegen seiner Aroma- und Geschmackseigenschaften sehr populär. Dementsprechend sind die kleinen Kerne nicht nur Bestandteile vieler Tee-Mischungen, sondern werden auch immer wieder für die Herstellung von Lebensmitteln eingesetzt. Viele Branntweine, wie z.B. Kräuterlikör, erlangen ihren typischen Eigengeschmack auch durch die Beduftung mit Anis.

So können Sie uns vor dem Kauf nicht nur nach den Einsatzmöglichkeiten von Anis erkundigen, sondern auch nach allen anderen Gewürzen aus unserem umfassenden Angebot. Tiere: Füge 10 bis 25 g pro Tag (rein oder als Gebräu) dem Feed hinzu.

Anissamen

1x täglich fördert Anis die Magen-Darm-Trakt und stimuliert die Milchproduktion. Es sollte jedoch nicht nur an Milchsäuretiere verabreicht werden, sondern immer dem Essen zugesetzt werden, insbesondere wenn Verdauungsprobleme auftreten. Gleiches trifft auf seine engen Angehörigen Fenchel und Kümmel zu, die sich sehr gut ergänzten.

Auch interessant

Mehr zum Thema