Arbeiten mit Kappzaum

Zusammenarbeit mit Kappzaum

was wiederum die Bewegung der Hinterhand einschränkt. Gymnastik auf dem Kappzaum - der Einstieg ist einfach! Das Trainieren des Equipments und des Körpers des Equipments auf dem Grund (hier mit Kappzaum) ist ein bedeutender und meiner Ansicht nach notwendiger Teil der Pferdeausbildung. Dabei steht die Leistungsbereitschaft des Springpferdes immer im Mittelpunkt. So alles schrittweise, gern mit einem Tag Trainingspause, denn das gestresste Tier erlernt auch im Schlafe und denkt über die gesammelten Erkenntnisse nach dem Trainieren nach und diese verfestigen sich dadurch oft.

Weshalb sollte man das Partnerpferd trainieren? Durch die Bodenarbeiten am Kappzaum können wir dem Pferde beim Aufbau der für uns und das Fahren notwendigen Muskulatur mithelfen. Sie erhält eine kräftige Gesäßpartie, eine gut entwickelte Nacken- und Rückmuskulatur, auch die Abdominalmuskulatur wird gekräftigt. Heute haben wir zu Beginn der Reihe die Senkung von Kopfende und Nacken in den Mittelpunkt gestellt.

Die Pferde haben ein Halsband. Dazu zählt die Halsplatte, die vom zweiten Halswirbel bis zum zweiten Spinusprozess der Brustwirbelsäule einen direkten Zusammenhang hat (dieses Bänder kann den Nacken und den Pferdekopf ohne große Kraftanstrengung tragen und aufrechterhalten). Beim Absinken des Kopfes dehnt die Konstruktion des Nackenbandes (Nackenband, Nasenplatte, Rückenband - gelb dargestellt) die Wirbelsäulen zusammen mit den dafür verantwortlichen Muskelgruppen, die Spinnvorgänge werden aufgerichtet, der rückwärtige Teil ist gewölbt.

Demgegenüber schlafft die Halswirbelsäule, wenn der Körper hoch getragen wird und die Hals- und Rückenbandaufbau nicht gestrafft wird. Die Bauchmuskulatur des Pontifex ist auch für die Wölbung des Pferderückens und die Stützung oder Ablösung des Pferderückens von Bedeutung. Von dieser " wölbenden Basis " und der Notwendigkeit der Bewegungsfreiheit der Lendenwirbelsäule resultiert der Wille eines jeden Fahrers, dass der Schädel nach unten gehen muss.

Aber die " Kosten, was auch immer es kostet " und die daraus resultierende falsche " Kopf-Hals-Einstellung " des Tieres führen nicht zu einer lockeren und freischwingenden Körperhaltung des Tieres, sondern vielmehr zum Gegenteil. Es ist daher von Bedeutung, dass der Kopf des Springpferdes vor der Vertikalen gehalten wird, dass das Springpferd nicht nach oben nach oben rollt, nach oben oder oben und dergleichen.

Der Nackenmuskel wird verwendet, wenn das gestresste Tier den Schädel nach oben zieht oder seine Schnauze zu seiner Brustkorb führt. Bei eingeschränkter Schultern kann der lange Rückgratmuskel nicht ungehindert arbeiten. Die Wölbung ermöglicht es dem langen Rückengewebe, ungehindert zu arbeiten. Dabei muss die Pferdenase vor der Vertikalen stehen, damit der Oberhalsmuskel arbeiten kann und sich der Unterkalkmuskel erholt.

Die verspannte untere Halsmuskulatur (gerollter Nacken, Nasenrücken hinter der Vertikalen) behindert die Bewegungsfreiheit der Zunge. Bei eingeschränkter Schultern kann der lange Rückgratmuskel nicht ungehindert arbeiten, was die Beweglichkeit der hinteren Viertel beeinträchtigt. Es ist auch zu beachten, dass das zu niedrige Traggerüst von Köpfen und Nacken auch negative Auswirkungen auf das Tier haben kann, da es die langfristig überlastete Vorderhand sehr stark belastet.

Der Kappzaum allein genügt nicht! Eine gut sitzende Kappelle. Mr. Pony mag keine schweren Zügel, rutschige Zügel mögen keine instabilen Zügel,........ Nimm also nicht nur ein Zaumzeug, das als Kappzaum bezeichnet wird, sondern wähle ein wirklich gut geeignetes, mit dem auch dein Vierbeiner mitmacht. Bei Biothane erhalten Sie hier z.B. Zaumzeug, das sich ganz nach Ihren Wünschen ausrichtet.

Achten Sie auch darauf, dass der Karabinerhaken so am Nasenring angebracht ist, dass er das Tier nicht einklemmt oder sich selbst in irgendeiner Form verklemmt. Es handelt sich um einen geflochtenen Zügel von Herrn Pferde, der leicht ist, in unterschiedlichen Größen geordert werden kann und kleine, helle Karabinerhaken hat. Hier benutze ich sehr gern meine Flechtzüge von Herrn Pferder.

So sollten Sie in der Regel die korrekte Verhaltensweise des Gepäcks kennen und es gleich mit dem "Klickgeräusch" auszeichnen. Dies muss nicht notwendigerweise das Passende für Sie und Ihr Hauspferd sein, aber es kann Ihnen wenigstens eine Vorstellung davon vermitteln, wie es sein kann. Dabei achte ich darauf, dass das Tier nicht unendlich viele Abwechslungsmöglichkeiten hat.

Für mich heißt das, dass ich nicht notwendigerweise die Reitbahn betritt, wenn 5 kleine Reiter oder zwei Vierbeiner auf der Lunge sind. Als ich den Gentleman auf dem Reiterhof stoppe, prüfe ich noch einmal, ob alles passt, und stelle mich dann vor seinen Nacken. Ich greife mit einer Handfläche das Seil, das am mittleren Ring des Reithalfters auf dem Zaumzeug des Kaps angebracht ist, unmittelbar am Karabinerhaken.

Die Pferde stehen still und still. Mit sehr kleinen Stößen rupfe ich an dem Seil (das ich unmittelbar am Karabinerhaken halte), das am Kappennasenring angebracht ist, nach unten und biege mich nach unten. Von dort aus biege ich mich nach oben. Erwirkt das Ross auch nur mit einem Hinweis auf Nachgiebigkeit, stoppe ich gleich mit der Unterstützung und preise sie.

Unmittelbar, wenn das gesuchte Tier richtig anspricht und dem Stress unterworfen wird. - direkt beim Ergeben angeklickt wird, erfolgt das Lob der Leckerei. Sobald das Tier begriffen hat, dass es dem Ziehen erliegen sollte, gehe ich allmählich in die korrekte Kopfposition und halte diese ein. Sobald das Tier es versteht, richtig auf die Stoppeln zu reagierten und diese in der von uns angestrebten Haltung einnehmen zu können, geht es weiter zur Aufstellung.

Aber du fängst zurück vor dem Pferde an, hältst die gebeugte Körperhaltung und gehst vorwärts. Wenn dir das gesuchte Tier gefolgt ist, preise es gleich und halte es wieder an. Achten Sie darauf, dass das gestresste Tier locker bleiben, nicht verkrampft wird und den unteren Hals nicht strafft. Es ist auch darauf zu achten, dass die Nasenspitze vor der Vertikalen liegt.

WICHTIG: Ich mache die Geräte kurz, bearbeite die Aufgaben nie mehr als 20 minuten. Lassen Sie sich bei der Arbeit regelmässig aufnehmen und photographieren. Mr. Pony tendierte zunächst dazu, seinen Nacken ein wenig hochzurollen und seine Nasenspitze etwas zu weit zurück zu legen. Außerdem mag er keinen Nackendruck.

Du kannst daran arbeiten, aber achte auf deine körperliche Sprache und Körperhaltung und arbeite daran! Dabei würde ich nicht gleich Vollkommenheit verlangen, sondern jeden einzelnen Arbeitsschritt in die rechte Körperhaltung einlösen.

Auch interessant

Mehr zum Thema