Beste Trense Fürs Pferd

Die beste Trense für Pferde

Machen Sie sich selbst ein Bild davon, welches Zaumzeug das Beste für Sie und Ihr Pferd sein könnte. So finden Sie das richtige Zaumzeug für sich und Ihr Pferd. Der Reiter kann seinen Finger hinter dem Trensegebiss in das Maul des Pferdes schieben. Das Pferd ist immer der beste Spiegel des Reiters. In der Praxis muss man es aber einfach für jedes Pferd ausprobieren.

Richtiges Schnappen des Pferdes und das richtige Zähneputzen.

Jeder Mitfahrer sollte das korrekte Geschirr eines Pferdegespannes perfekt beherrscht. Ein nicht richtig sitzender oder nicht richtig angeschnallter Zaum hat immer einen negativen Einfluss auf die Fahrbarkeit des Gepäcks und verursacht im Extremfall Schmerz. Aber nicht nur das Knicken des Zaumzeuges, sondern auch ein richtig sitzender und passender Zahnersatz ist für die harmonische Fahrt notwendig.

Auf der EQUIVA finden Sie eine große Anzahl von Bits für unterschiedliche Reitstile, Pferdemünder und Anwendungen. Der Zahnersatz der Neuen Schulen überzeugt vor allem durch seine Ergonomie und die aus Kupferlegierungen bestehende, die den Zahnersatz im Mund rasch erwärmt und das Pferd mit seinem süßen Kaugeschmack zum Kaubetrieb anregt.

Gewissensfrage: Ein oder zwei gebrochene Zähne?

Gewissensfrage: Ein oder zwei Zähne gebrochen? In letzter Zeit wurden wir gefragt, welche Prothese wir als die "weichere", die einfache oder die doppelte zerbrochene betrachten. Werfen wir einen Blick auf diese Prothesen im Vergleich: Das System ist aus zwei Oberschenkeln und einem Verbindungsstück aufgebaut. Diese befindet sich auf der Pferdezunge und der Arche.

Hat das Pferd einen tieferen Gaumengang, kann der Mittelteil gegen den Gaumengang drängen ("Nussknackereffekt"). Das einseitige Lichtspiel gibt dem Pferd ein gut lesbares Zeichen, auch wenn nur auf einer Seite der Oberschenkel, der nicht gespielt wird, ruhig im Zungenbereich liegt. Das System ist aus drei Bitteilen und zwei Gelenkverbindungen aufgebaut. Der doppelten Bruchprothese wird eine schwammartige, unverständliche Signaleffekt nachgesagt.

Mit schmalen Backenzweigen und mit einseitiger Zügelübernahme kommen die Verbindungen oft in die Geschäfte, auf die einige Tiere sensibel ansprechen. Wenn die doppelten Bruchprothesen in Erscheinung traten, galten sie als "weicher" als die einzelnen Bruchprothesen, da es keinen Nussknackereffekt gibt. So habe ich sofort alle meine Nachkommen mit diesen Bits ausgestattet.

Da erfuhr ich, dass die doppelten kaputten Prothesen, die in der Mitte ein Blutplättchen haben, sich mit dem Zaumzeuganzug ausrichten und mühsam in die Zahnlinie eindringen. Die nächsten Informationen, die ich erhielt, waren, dass die beiden Verbindungen der doppelten kaputten Zähne sehr leicht auf der Werkstatt scheuern und für die dort lebenden Tiere unerfreulich sind.

Also habe ich meinen ehemaligen Lehrmeister Horst Becker nach seiner Ansicht gefragt und seine Aussage lautete: "Es spielt keine Rolle, welche Art von Zähnen man seinem Pferd in den Mund steckt, es kommt darauf an, was man mit ihnen macht. "â??Ich betrachte es nicht so, aber ich wÃ?hle den Weg, das Pferd zu befragen, mit welchem Zahnersatz es sich am wohlsten fÃ?hlt.

In dem Artikel How to explain the bit to your horse, habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie Ihr Pferd mit dem Bit vom Erdboden aus bekannt machen, wie man ihn platziert und wie man ihn kaut. Falls Ihr Pferd die Zähne nicht mag, ist dies der beste Weg, sie zu identifizieren. Schauen Sie, ob Ihr Pferd sein Mäulchen richtig schließt.

Spüren Sie mit dem eigenen Daumen (!) mal entlang des Gebisses und spüren Sie, ob das Zahngebiss z.B. an einem Zahnkranz liegt, ob die Zahnsubstanz zusammengedrückt wird oder ob das Zahngebiss an der Gaumenspitze trifft. dass dein Pferd die Zahnprothesen nicht mag:

Nach meiner Überzeugung ist es immer " fest " im Mund und ich bin davon ueberzeugt, dass es immer weh tut, wenn ich die Zaehne zaehle. Deshalb kann ich mit dem Zahnersatz nicht so gut leben. Nach meiner eigenen Erfahrungen sind die Münder und Geschmacksrichtungen der Pferde so verschieden, dass ich keine allgemeine Aussage darüber machen kann, welches Stück für das Pferd milder ist.

"Nur deine Hände können "weich" sein und du kannst auf die Auswahl nach den Zähnen deiner Beobachtungskraft, deinem Fühlen und deinem Pferd zählen. Sehr geehrte Babe, auch ich habe immer davon ausgegangen, dass die doppelte gebrochene Prothese für das Pferd "besser" ist. Eine bekannte Pferdedentistin hat mir erlaubt, meinen doppelten kaputten mit einem flachen Mittelstück lose in die Hände zu bekommen und dann wirklich helle Zeichen an den Zähnen zu geben.

Es war ein voller Erfolg: In meiner Handfläche kneifte und zuckte es fast immer, so wie es wahrscheinlich auch von der Zunge des Pferdes abhängt..... Dann schaute er Nora in den Mund und sagte, dass sie da sei - mit ihr! - völlig ausreichend Raum für ein einziges kaputtes Zahnlücken. Mittlerweile benutze ich einen doppelten gebrochenen mit einer so genanten olivgrünen in der Mittleren, einen einzelnen gebrochenen und einen Lederbiss, jeweils in einem anderen Zaumzeug, denn ich habe bemerkt, dass auch die Zäume einen Einfluß darauf haben, wie sehr Nora sie mag.

Das Schlimmste, was ich machen musste, war eigentlich mit dem Lederbiss, denn Nora wurde einmal ziemlich heftig damit gefahren (nicht von mir!) und danach öffnete sie ihren Mund für Monate nicht, als ich mit ihm kam. In dieser Hinsicht zeigt uns viele Hengste bereits ganz klar, welches Stück für sie mehr oder weniger schön ist, aber viele Mitreiter schenken ihm unglücklicherweise keine Beachtung.

Wenn das Pferd beim Schnappen das Munde zusammenkneift, wird es mit dem eingesteckten Zeigefinger geöffnet, was ich für äußerst schrecklich halte, aber bedauerlicherweise gängige Praxis ist. Mit freundlichen Grüßen, hallo Iris, solche "Selbstversuche" können bereits zu erstaunlichen Erkenntnissen führen, stimmts´s? dergleichen. Vielen Dank für Ihren Beitrag und viele liebe Grüsse, aus der Pferdemagazin St.Georg gibt es auch einen sehr interessanten Beitrag über die Vor- und Nachteile von Einzel- und Doppelmeißeln, der besagt, dass es bei Einzelmeißeln überhaupt keinen Tannenhauteffekt gibt.

Hallo Jenni, liebe Grüsse, hallo! Die Prüfung ist sehr einfach: Wenn Sie Ihre Zähne falten oder falten, wie es bei einem starken Schutzanzug im Mund der Fall wäre, können Sie oft sehen, dass ein gebrochener nicht vollständig falten kann, weil der mittlere Ring es behindert.

Eine doppelte Bruchstelle ist so verschiebbar, dass sie noch weiter als "auf Null" gefaltet werden kann. Dies würde dazu führen, dass die Spannwirkung im Mund so unbeschränkt sein kann (außer natürlich die Dauer des Mittelteils). Die einzigen negativen Auswirkungen, die bei der doppelten Fraktur nicht auftreten können, sind das Anheben der Oberschenkel, wo sie sich in das Dach des Gaumens schieben können (wenn das Pferd seinen Schädel anhebt).

Ist dies auf dem Pferd sehr platt, kann es natürlich sehr böse sein. Daraus ergibt sich vielleicht die Präferenz vieler Tiere für diese Prothese (manchmal werden unerfreuliche Erlebnisse ausgelassen). Sehr geehrte Frau Abgeordnete, ja, sehr aufregend! Gruß, ich benutze einen doppelten gebrochenen Bit von Aurigan mit einem um 45° gedrehten Mittelstück und Olivköpfen (den Dynamic RS LK Ultra von Sprenger) und beide mögen es sehr.

Ich habe gerade an meiner jungen Stute gearbeitet und als sie die Zähne erblickt, zieht sie es beinahe selbst in den Mund.... nun, das mag auch daran liegen, dass ich ihre Zähne immer mit einem Leckerbissen gesüßt habe ;). Der Zahnersatz ist nur ein feines Hilfsmittel und lehnt sich sanft an. Lieber Eli, vielen Dank für dein geliebtes Rückmeldungen und Kommentare, Hello Babette, vielen Dank für deine Erläuterungen zu den Bits!

Wie finden Sie die richtige Grösse (12,5/13,5/14,5), unabhängig davon, ob und welche Zähne mein Pferd mag? Mit unserem ersten Stück, das wir noch verwenden (doppelt aufgebrochene Olivenkopftrense), passt alles zusammen (ich habe meinem ehemaligen Stallbesitzer vertraut, als ich die Originalausrüstung gekauft habe, so dass ich die Grösse nicht kenne) - mein Pferd fährt gern mit und knabbert es so gut ich kann (aber ich habe noch keinen Vergleich).

Ich schätze, ich werde nur unsere Zähne abmessen. Doch was sind die Größenkriterien und wie findet man die passende Schnalle in der Trense für ein neues Stück (da ist etwas mit der Faltenbildung im Mund....?). Sehr geehrte Grüsse, sehr geehrte Victoria, vielen Dank für Ihr Kompliment, auch wenn ich Ihnen in drei aufeinanderfolgenden Absätzen kaum genügend Antwort geben kann.

Auf der rechten und linken Seite der Zähne sollte ca. 0,5 cm Abstand vorhanden sein. Ist dies bei Ihrem aktuellen Zahnersatz der Fall, nehmen Sie ihn am besten mit zum Erwerb des neuen Zahnersatzes. Ja, die Zähne sollten so umreift sein, dass sich eine kleine Knitterfalte ausbildet. Falls Sie Ihr Pferd so gezügelt haben, wie Sie es für gut halten, können Sie gern ein Bild machen und es mir per E-Mail zusenden.

Mit freundlichen Grüßen, Hi Babette, vielen Dank für die Rückmeldung! Seid gegrüßt, mit Vergnügen! Seid gegrüßt, he, die Zähne sind komisch. Meine Beatter hat mir nun ganz klar vor Augen geführt, dass die dick (20mm) schlicht abgebrochene Prothese überhaupt nicht gefällt. Als er es einmal gutmütig nahm und das zweite Mal, wo ich es nur wegen seiner Größe hineinstecken wollte, öffnete er seinen Mund nicht.

Er nahm immer die doppelte kaputte 16mm-Prothese absichtlich. Ja, deutliche Botschaft, Liebes, hallo, ich habe deine Website gefunden und empfinde sie als wirklich toll und hilfsbereit! Mein Reitlehrer hat mir mehrmals empfohlen, ein Zahnrad zu haben, was ich immer verweigert habe, denn ich kann mir nicht ausmalen, dass es für das Pferd schön ist.

Aber ich will auch nicht in die falsche Position fahren, ich nehme an, dass dies auf lange Sicht "schädlicher" ist, als die Stütze mit einem Satz Zähne zu testen oder vorübergehend auszuarbeiten. Willst du, dass ich es mit einem Satz Zähne ausprobiere? Was für Zähne würdest du mir empfehlen? Dein Pferd wird seinen Schädel nicht heben, weil es keine Zähne hat.

Lieber schätze ich den Fehler beim Sitzen deines Ponys oder den Gleichgewichtssinn und die Zähne sind nicht die Lösung für das Problem. Danach müsstest du an deinem Platz und der Waage deines Hundes trainieren. Wenn Sie gefragt werden, für welches Zahnersatz ich Ihnen empfehlen würde, ein normales, leicht gebrochenes zu nehmen und zu sehen, wie Ihr Pferd darauf anspricht.

Hallo, hallo Freunde, ich denke, das ist ein ganz großer Fortschritt, von 11,5 auf 13,5 und das ist es, was der Züchter sagt! Der Zahnarzt sagte, dass sie verhältnismäßig wenig Raum in ihrem Mund hatte und mir das Gefühl gab, dass die doppelten gebrochenen Zähne in ihrem Mund waren und es nur ein paar Zentimeter zwischen den Zähnen und dem Mund waren!

Aus diesem Grund empfahl sie mir eine leicht zu bedienende und leicht zu bedienende ergonomische Variante. Da es im Netz kostenlos zugänglich ist, gehe ich davon aus, dass ich es veröffentlichen darf. Als ich vor zweiwöchiger Zeit von einer doppelten gebrochenen mit flachem Mittelbereich auf eine einzelne abgebrochene Olivkopftrense umgestiegen bin. Das Anlehnen ist viel beständiger, ich habe das Gefuehl, dass die Zähne im Mund beruhigen.

Da mein Pferd als Schülerpferd eine mega dicke, doppelt aufgebrochene Trense hatte, glaube ich nicht, dass es in Deutschland so etwas zu erkaufen gibt. Also, als ich es kaufte, wechselte ich zu einer normalen Dicke, einer doppelt gebrochenen. Nun ist es so sanft im Mund, dass ich sicherlich keinen Tannenhauteffekt zu fürchten habe, weil ich überhaupt nicht zieh.

Jeder Zahn kann mit einer schweren Handfläche gefoltert werden. Erstaunlicherweise sind die verschiedenen Zügel im Pferdemund verschieden. Er war auf beiden Beinen beinahe 1,5 cm hoch, nur weil er stärker gestreckt war. Also nur eins hilft: Üben Sie mit Ihrem Pferd, bis es die Trense ganz behutsam einnimmt.

Oftmals habe ich die Erfahrungen gemacht, dass bei Pferden, die nach der Rennstrecke gefahren werden (wo sie meist mit einfachen kaputten Wassertrensellen gefahren werden und die Leine ganz anders verwendet wird als im Reitsport), Reitpferde umschulen sollten, gerne doppelten kaputten Zahnersatz akzeptieren und so die neuen Hilfsmittel und vor allem die kommenden Leine besser nachvollziehen können (das wissen sie nicht).

Man sollte das Pferd befragen und dann vorsichtig mit der Hand des Reiters sein. Anatomischer Zahnersatz, aber welcher? Schon seit einigen Jahren gibt es eine reiche Palette an verschiedenen Prothesen. Eine Menge Leute wundern sich, welche Art von Zähnen ich meinem Pferd abkaufe! Zu Beginn der 90er Jahre wurden doppelte Bruchprothesen nach Conrad entworfen und sehr gut bekannt.

Diese Zähne wurden jedoch nicht so gemacht, wie es der Kollege Conrad wollte. Während dieser Zeit versuchten mehrere Unternehmen, diese Prothesen zu errichten. Bei der Herstellung von anatomischem Zahnersatz darf die Oliven nicht zu eng sein. Eine C&B-Prothese hat eine Ölive, wie Kollege Conrad sie damals in seiner Patentschrift beschrieb.

Mit dieser neuen Gestalt erhält der Fahrer mehr Ähnlichkeit mit dem Maul des Pferdes. Ich kann keine abgewinkelten, doppelt zerbrochenen Zähne raten, da das Mundschutz auf der Seite der Oliven einen gewissen Einfluss auf den Geschmack hat. Ein Oldenburger Pferdezüchter besitzt seit mehreren Jahren verschiedene C&B-Prothesen. Dabei wurden vor allem die einzelnen defekten präparierten Zähne als effektiv beschrieben.

Es ist sehr wertvoll, dass die ausgewählten Zähne zum Pferd und nicht zum Fahrer passt, sagt sie! Meiner Meinung nach ist die professionelle Ratschläge zum Themenbereich Zahnersatz sehr schlecht. Beim Kauf einer neuen Prothese sind nicht nur Weite und Festigkeit entscheidend! Jeder, unabhängig vom Fabrikanten, will mir nur die neuesten Zähne ausstellen.

Nachdem ich technische Anfragen gestellt habe, schwanken bisher alle. Die Umstellung der neuen Prothesen ist in vollem Gang. Da kaum jemand das Know-how hat, bauen sich nahezu alle gegenseitig die neuen Zähne mit kleinen Änderungen wieder auf. Da es sich nicht mehr rechnet, Zahnersatz zu schützen, kommt es zu diesen Replikaten.

Auch interessant

Mehr zum Thema