Bodenarbeit Buchempfehlung

Fußbodenarbeit Buchempfehlung

Magic of Understanding" ist ein gutes Buch, um die Grundlagen der Arbeit mit dem Boden zu lernen, von der Arbeit mit dem Boden bis zur Arbeit unter dem Sattel. Horse Books: Meine 6 Favoritenbücher über artgerechte Pferdeausbildung Dabei lege ich immer Wert darauf, dass ich meine Ausbildung als Reiterin fortsetze und mein ganzes Leben lang lerne. Diese kommen aus sehr verschiedenen Disziplinen des Reitens, haben aber alle eines gemeinsam: den gerechten und tiergerechten Umgangs mit dem Tier. Inzwischen: Schreiben Sie in die Anmerkungen, welche BÃ??

cher Sie fÃ?r gut halten - ich bin mir Ã?berzeugt, dass sich die anderen Lesern (und auch ich) Ã?ber gute Tips sehr Ã?berzeugen werden!

Das ist ein tolles Werk des Reitlehrers Mark Zashid. Im vorliegenden Band schildert er seine bisherigen Erfahrungswerte und Problemstellungen mit den verschiedensten Pferde und gibt sehr anschauliche Hinweise. Es geht nicht um "den einen rechten Weg", sondern darum, sich in das eigene Ross zu fühlen und den rechten, persönlichen Weg zu gehen. Aus diesem Werk habe ich unglaublich viel herausgearbeitet und eine ganz andere Perspektive auf die gesamte "Dominanztheorie" erlangt.

Die Stories und Tips in diesem Band haben mir bei vielen schweren Tieren bereits sehr geholfen. Meiner Meinung nach sollte jeder Fahrer - unabhängig von seinem Feld - es in seinem Verkaufsregal haben! Ich habe dieses Werk noch nicht ganz aufgearbeitet - aber ich kann schon jetzt behaupten, dass ich es toll finde! Auch wenn ich es noch nicht beendet habe.

Von der ersten Auseinandersetzung mit den Anforderungen und Problemen des Gepäcks bis zur Gymnastik erklärt sie im vorliegenden Band ihren Trainingsweg mit Hilfe von Nebenkursen und dem Unterricht des Gymnasiums. Immer mit dem Gedanken am Ziel: Die Darbietung ist für das Ross, nicht das Ross für die Darbietung. Die Reiterin muss die Physiotherapeutin des Ponys sein und das Konditionstraining muss darauf abgestimmt sein.

"Das wohl berühmteste Werk von Philippe Karl ist "Irrwege der moderne Dressur". Dabei beschäftigt er sich intensiv mit den körperlichen und seelischen Folgen der heutigen Reitkunst auf das Pferde. Für jeden entscheidenden Moment empfiehlt er einen alternativen Ansatz aus der traditionellen Nachzucht. Du solltest einige Grundkenntnisse haben, um alles in diesem wirklich großartigen und lehrreichen Werk zu begreifen.

Dennoch empfehle ich es auch für Einsteiger, das vollständige Verstehen wird dann mit der Zeit kommen. Auszug aus dem Klapptext: Anhand der psychologischen, körperlichen und körperlichen Gegebenheiten des Springpferdes untersucht der Verfasser die Prinzipien der heutigen Reitkunst, wie sie in den Leitlinien der FN festgelegt sind.

Durch die Gegenüberstellung der Ansichten der großen Reiter-Literaturmeister von La Guérinière bis Baucher ist es ihm gelungen, Glaubenssätze und Aberrationen zu entdecken und einen Weg aus der Pattsituation zu finden, in der sich die dressurbetriebene Reitsportart heute aufhält. Lebhafte Zeichungen - von Philippe Karl selbst angefertigt - und unzählige Fotografien runden das umfassende Angebot ab.

Von den Inhalten: Hauptprobleme der Dressur: Psychologische Gesichtspunkte, Naturschiefe, Gleichgewicht, Angebot einer "klassischen Alternative": Die Lehranstalt "Légèreté" Für mich, das Lehrbuch über körpergerechtes Ausfallschreiten! Mit vielen hilfreichen Hintergrundinformationen und großartigen Fotos lernen Sie schrittweise, wie Sie Ihr gesundes Pferde in die Longe stürzen, damit es seine Muskeln aufbauen kann.

Doch im Longiergang lernst du so viel mehr, als nur dein eigenes Tier im Kreise zu schieben, ich habe viele hilfreiche Tips und Übungsaufgaben für mich herausgeholt, die uns beiden sehr amüsieren. Meiner Meinung nach sollte sich jeder Mitfahrer wenigstens mit den Grundzügen der Pferdeanatomie befassen. "My Horse School: The Magic of Understanding" ist ein gutes Lehrbuch, um die Grundzüge der Bodenarbeit zu erlernen.

Das Werk umfasst sowohl Gymnastikübungen als auch Zirkusstunden. Aufgrund seiner übersichtlichen Struktur und der gut beschriebenen Aufgaben mit vielen Bildern ist es wirklich toll zu begreifen. Zu lesen aus dem Ausklapptext: "Schritt für Schritt veranschaulicht die Erfolgstrainerin Natalie Penquitt, wie das Pferd natürliche und spielerische Gymnastikübungen an der Handfläche und Zirkusstunden lernt.

Das Selbstvertrauen durch klare Kommunikation mit dem Pferde und gute Stärkung sind der Erfolgsfaktor " Was sind Ihre Favoriten?

Auch interessant

Mehr zum Thema