Cob Pferd Kaufen

Kolbenpferd Kaufen

Fine Welsh Cob Pony Lady ist auf der Suche nach erfahrenen Reitern. Walisischer Cob d Deck und Deckhengst Pony Reitpony Pferd tg Samen. Das Walisische Pferd ist ein kleines, kräftiges Pferd, aber immer noch die größte Version der Walisischen Ponys (Abschnitt D).

Kolben kaufen & verkauft

Er ist sehr sanft im Mund, hat eine große Neigung und kann gut geritten werden, ist aber manchmal schwer und sprunghaft, daher nur für geübte Mitfahrer. In reiner Boxhaltung kein Kauf, da sie zur Zeit im Hochsommer und im Wintersemester unterwegs ist. Obligatorisch nur für fortgeschrittene Fahrer, die sie herausfordern und ermutigen.

Zur Zeit nicht als Stutenstute registriert, aber dies kann später geschehen, um sie für die Nachzucht zu verwenden.

Walisischer Kolben

Die Walisische Kolben gehören zur Gruppe der Walisischen Ponys. Es gibt vier unterschiedliche Abschnitte und die walisische Teilzucht. Abhängig von der jeweiligen Strecke kann ein Waliser in seiner Größe variieren. Zusammenfassend kann die Ponyzucht ein Stickmaß von bis zu 155 cm vorweisen. Zu den weiteren Abschnitten gehören Walisisches Bergpony (Abschnitt A), Walisisches Kolbenpony (Abschnitt C) und Walisischer Kolben (Abschnitt D).

Der Waliser platziert dabei den größten und auch schwersten Abschnitt des Rennens mit einem Stickmaß um die 150 cm und zeigt kaum Ponymer-Eigenschaften ingesamt. Die Walisische Kobold kommt aus der Gegend von Wales in Großbritannien. Hieraus entstand das Walisische Bergpony (Abschnitt A), alle anderen walisischen Unterrassen kommen aus diesem Abschnitt.

Jh. wurden spanische Hengste und Berber überkreuzt, um die Hengste eines walisischen Pony-Grafen zu bauen. Die walisische Kobold ist in ihrer Körperhaltung schlicht. Das Walisische Pferd ist das ideale Familypferd, da es sowohl für Teenager als auch für große Menschen gleichermaßen gut ist. Es erweist sich als echtes Multitalent.

Zuchtportrait, Welsh Cob kaufen, Welsh Cob verkauft, Welsh Cob verkauft

Das Walisische Pferd ist ein kleines, stämmiges Pferd, aber immer noch die größte Variante der Walisischen Ponys (Abschnitt D). Der Walisische Kolben muss eine Mindestgröße von 13,2 Händen (134/137 cm) haben. Der walisische Bergpony, der ursprüngliche Ponytyp, steht heute im walisischen Stutbuch als Abschnitt A geführt. Der Waliser ist eine größere Ausführung dieses Modells.

Modernes Walisisch ist kräftiger und hat mehr Kutsche Pferd Eigenschaften. Das walisische Ponys sind von Iberern entstammt, die von Spaniern gebracht wurden, die sich mit den ansässigen Pony-Rassen mischten. Der Walisische Kolben hat einen schönen Wesen. Die Temperamentvollen, zuverlässig, gutmütig, unproblematisch, bescheiden und mit seltenem, für das Pony für charakteristischem Selbstverständnis.

Der Walisische Kolben kann als umgängliches Familientransporter beschrieben werden.

Mehr zum Thema