Der Pferdemarkt

Auf dem Pferdemarkt

Auf www.der-pferdemarkt.de finden Sie alles über Pferde. Das ist der große und billige Werbemarkt. Die Familie Nickel aus der Nähe von Weißenfels ist seit vielen Jahren ein treuer Pferdemarkthändler.

Auf dem Pferdemarkt

Mit der 1992 eingeweihten Bronzeskulptur des bitburgischen Bildhauers Roger Delleré wird der Kuhhandel repräsentiert. In Erinnerung an die Zeit, als regelmäßige Pferde- und Rindermärkte noch zum Alltag in Bitburg gehörten. Mit Schillings Klaus und Jäschkes Fritz zeigen die Kunstwerke zwei bitburgische "Originale", die einen Pferdemarkt mit einem Händedruck auszeichnen. Erleben, verstehen, spüren, riechen und kosten, was unser Hausbier so besonders macht.

Auf dem Pferdemarkt

Mit der 1992 eingeweihten Bronzeskulptur des bitburgischen Bildhauers Roger Delleré wird der Kuhhandel repräsentiert. In Erinnerung an die Zeit, als regelmäßige Pferde- und Rindermärkte noch zum Alltag in Bitburg gehörten. Mit Schillings Klaus und Jäschkes Fritz zeigen die Kunstwerke zwei bitburgische "Originale", die einen Pferdemarkt mit einem Händedruck auszeichnen. In der Nähe der Bierbrauerei "Simonbräu" steht der Brauhausbrunnen, der 1937 von dem Mayen-Bildhauer Prof. Burgers entworfen wurde.

Weltweite Beachtung erfuhr die Ehrengruft "Kolmeshöhe", ein Denkmal für die Toten der beiden Kriege, als der Amerikaner Ronald Reagan zusammen mit Kanzler Kohl einen Blumenkranz am Friedhofsturm legte.

Pferdemarkt - Bitburg

Dem Umstand, dass der Bediener meine Webseitenbesuche zum Zwecke der Bewertung und Bewertung (z.B. Zugriff auf Seiteninhalte, Page Calls, Actions, Downloads) gespeichert hat, kann ich zustimmen. Die Betreiberin wird diese Angaben nutzen, um die Attraktivität der Website noch weiter zu steigern, den Inhalt zu optimieren und ihre Leistungen zu optimieren und abzustimmen. Der Zustimmung zur Datenspeicherung und -nutzung zu diesem Zwecken kann jeder Zeit informell widersprochen werden.

Davon unbeeinflusst ist die Legalität der Datenspeicherung und -nutzung zur Bewertung und Aufarbeitung bis zum Widerruf. Weiterführende Angaben finden Sie in unserer Datenschutzbestimmungen.

Ab morgen beginnt der Pferdemarkt.

Seit vielen Jahren ist die Famile Nick bei Weißfels einer der getreuen Pferdehändler in Havelberg. Sie brachten in diesem Jahr 20 Tiere mit und wünschen sich ein gutes Geschäft. Danach hat man keine Zeit mehr dafür, dann lernt man nicht mehr alle kennen", erzählt Dieter Walter, warum er trotz Vorausbuchung früh nach Havelberg anreist.

Seit rund 20 Jahren kommt der Magenburger mit seinem kleinen Bruder Marcus auf den Pferdemarkt und hat alle Arten von Schrott im Angebot. "Die Kohäsion hier ist groß, und wir können wirklich von der Berufstätigkeit und dem täglichen Leben wegkommen und wieder ein echter Mann sein", begründet Marcus Walter sein Pferdemarkt-Fieber. Montags um 8 Uhr vor dem eigentlichen Beginn des Reitsportmarktes morgen, Donnerstags, werden der Flohmarkt und der Handelsort eröffnet, der Reitsportmarkt eine Autostunde früher.

"â??Als ich kurz nach sechs Uhr in den MÃ?hlenwald fuhr, hörte ich schon die Pferdehufeâ??, sagt "Pferdelady" Sigrid Wiedenhöft. Der Chef des Pferdehandelszentrums und ihre Kolleginnen und Kollegen, darunter auch Ehrenamtliche, ließen die Dealer ab 6 Uhr vorfahren. Bereits nach zwei Std. waren 36 Tiere registriert.

Dann brachten die Kaufleute ihre Nachkommen nach Havelberg. Die Tatsache, dass der Pferdemarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Hochwasserkatastrophe abgesagt werden musste, wurde von allen sehr bemängelt. Bei vielen Anrufen im Vorlauf der Veranstaltung erzählten ihr die Dealer davon. "â??Wir waren die ersten, die sich heute hier registriert habenâ??, sagt ein Angehöriger der groÃ?en PferdehÃ?ndlerfamilie Nickel. Sie wollen neue Eigentümer für 20 Tiere auftreiben.

Seit 40 Jahren ist Freude am Geschäft und das Kennenlernen von Freunden die Triebfeder, anfangs Sept. von Weißfels nach Havelberg zu reisen. "In diesem Jahr treiben wir umso mehr auf Hochtouren und erhoffen uns gute Geschäfte", sagt Nickel mit Hinblick auf die obligatorische Pause 2013. "Das ist der schönste Absatzmarkt hier und man hat viel Spaß", sagt Frank Rettig aus Braunschweig, der seit 20 Jahren im Pferdemarkt tätig ist.

"â??Ein Jahr ohne Pferdemarkt ist wie ein Jahr ohne Lebenâ??, sagt Gregor Leske aus Radeberg. Diesmal fuhr er mit einer ganzen Wohnwagengruppe aus dem Raum Dresden nach Havelberg und kam am Morgen an. Sie registriert sich nicht im Voraus, beschließt selbstständig, ob sie nach Havelberg geht, "um eine ganze Weile zu feieren und zu verkaufen".

Er hat auch verschiedene Junks an Board, insbesondere für den Pferdemarkt. Der ist kein Profi-Dealer. "Der Bau meines Standes hier auf dem Pferdemarkt hat seit 20 Jahren eine lange Vorgeschichte. "Am Freitagnachmittag waren die ersten Dealer in der Buswendezone", sagt Marktschreier Dieter Härtwig. Im Nachtschichtdienst wurden die Wartefahrzeuge so vorsortiert, dass am Montagmorgen bei der Registrierung alles glatt lief.

Von den 75 Schaustellern waren 30 bereits am Montagmorgen dort. Der Pferdemarkt wird morgen um 15.00 Uhr eröffnet und die Fassbierzapfanlage vier große Tage in Havelberg nimmt ihren Siegeszug.

Mehr zum Thema