Dressurpferde L

Die Dressurpferde L

Nun, ich denke, es ist ziemlich schwer, wenn vierjährige Dressurpferde auf die Stufe L gehen. Gewinner der Eignungsprüfung und der Springpferde L, mehrfach platzierte Springpferde der Klasse M. Dressurpferdeprüfung der Klasse L.

Häufig gestellte und beantwortete Fragezeichen zu den Leistungsprüfungsvorschriften, LPO

Durch die regionalen Besonderheiten der 17 nationalen Reitsportverbände können die einzelnen Vorschriften des LPO in den Sondervorschriften der nationalen Kommissionen genauer festgelegt werden - jeder Mitfahrer sollte daher die Sondervorschriften seines nationalen Verbandes ergänzend wissen. Klasse C Dressurpferdeprüfungen: Kann mein 7-jähriges Nachwuchspferd, das in der vergangenen Schauperiode nur eine Platz in einer Klasse C erreicht hat, aber keine in der Klasse L hat, auch in der laufenden Klasse noch in den Klassen L und C anreiten?

Ja, denn das gesuchte Tier erhielt nur eine Platz in der Besoldungsgruppe A und keine in der Besoldungsgruppe L während der Dauer der Anrechnung. Nach §350 des LPO darf ein 7-jähriges Springpferd in Springpferdeprüfungen der L-Saison antreten, wenn es im vorangegangenen Leistungszeitraum keine oder nicht mehr als eine Stelle in der Dressurpferde- oder Dressurpferdeprüfung der L-Saison und/oder mehr erreicht hat.

Springtests A: Ich habe ein 6-jähriges Kind, das in der vergangenen Spielzeit eine Plazierung in einem Springtest der A. Springprüfung gewonnen hat. Wird es diesem Springpferd in dieser Zeit erlaubt sein, in der Springprüfung der Springpferdeklasse A anzutreten? Springtests L: Ich habe ein 7-jähriges Springpferd, das im vergangenen Leistungszeitraum eine Plazierung in einem Springtest der L-Springen gewonnen hat.

Kann das Springpferd in der laufenden Rennsaison auch in der Klasse L weiterfahren? Springtests Klasse L: Ich habe ein 7-jähriges Springpferd, das im vergangenen Leistungszeitraum eine Plazierung in einer Springprüfung Klasse L sowie eine Plazierung in einer Springprüfung Klasse B gewonnen hat. Ist mein Springpferd noch in der Klasse L startberechtigt?

Nein, das Pferde kann nicht. Nach §360 des LPO dürfen 7-Jährige nur dann in Prüfungen der Klasse L für junge Springpferde starten, wenn sie keine oder nur eine Rangliste in Prüfungen der Klasse L für junge Springpferde oder Springen für junge Springpferde oder besser haben. Aufgrund der L- und M-Platzierung ist es nur in Springen der Klasse A für junge Pferde erlaubt.

Springtests Prüfung A: Kann mein 7-jähriges Nachwuchspferd, das in der vergangenen Showsaison nur eine Platz in einer Springpferdeklasse A erreicht hat, aber keine in der L, in der laufenden Showsaison noch in den Springen der Klassen L und B starten? Ja, denn das gesuchte Tier erhielt nur eine Platz in der Besoldungsgruppe A und keine in der Besoldungsgruppe L während der Dauer der Anrechnung.

Nach §360 LPO kann ein 7-jähriges Springpferd in der Klasse L antreten, wenn es im vorangegangenen Leistungszeitraum keine oder nicht mehr als eine Platz in der Klasse L im Springen oder Springen und/oder mehr erreicht hat. Muß ich mein eigenes Springpferd anmelden, um an Wettbewerben teilnehmen zu können?

Dabei kommt es ganz darauf an, in welchen Tests Sie mit Ihrem Tier beginnen wollen. Solange Sie an WBO-Wettbewerben teilnehmen möchten, ist es nicht erforderlich, das betreffende Tier als Showpferd zu registrieren. Bei Audits des LPO (LP) ist die Situation anders. Wer mit seinem eigenen Pferden in ND beginnen will, muss sein eigenes Pferdetyp als Wettkampfpferd anmelden (§16).

Damit ist die Beteiligung daran, für alle Platzierungen auf dem Platz eins bis sechs mit dem Springpferd, verpflichtend. Die NichTeilnahme dieser Personen führt zur Rücknahme des Platzes. Zuerst werden nach 38. 2 nur die Ergebnisse von bis zu 1/3 der angetretenen Mitfahrer gem. 38. 2 gem. Allerdings wäre es auch möglich, dass die Ergebnisse nach dem Stichtag des Stichtages erreicht wurden und dann in den nachfolgenden Kreditzeitraum einfließen.

Auf welche Weise sollte das Pony-Balancing in den Bereichen Reiten, Dehnung und/oder Springreiten trainiert werden? Bei Dressurprüfungen, die auf mehreren Ponyreiten durchgeführt werden, ist die Mindeststrecke nach 48 cm zu halten (Mindeststrecke von 8 Teilnehmern!). Sind mehrere Pferde und eine kleine Zahl von beteiligten Ponnys beteiligt, rät die FN zu folgendem Vorgehen: Ist der Beginn aller Pferde im "Pony-Block" nicht möglich, kann der Mitfahrer wählen, welche Ponyreiten im "Pony-Block" zu Beginn oder am Ende des Wettbewerbs stattfinden, die andere muss dann zwischen den Steigen.

Kreditlaufzeit: In welchem Zeitabschnitt werden die Turnierergebnisse von Pferde und Reitern anrechenbar? Darüber hinaus kann das Kreditziel nach 62 LPO bei allen Audits über die Angebotseinholung bis maximal bis zum Einsendeschluss verlängert werden. Bei Ranglistenpunkten wird nur die Vorsaison als Basis herangezogen (z.B. für 2018: 1.10. 2016 bis 30.9. 2017), die Linienklassen werden über den oben genannten Gesamtperiode der Gewinn- und Verlustrechnung errechnet.

Sie haben ein Wettbewerb benannt, bei dem der finale Zeitplan nicht mit dem provisorischen Terminplan überein stimmt (z.B. wurde mein Test von Freitag unangekündigt auf Samstag vertagt). Kann ich am Sonnabend mit 2 unterschiedlichen PLS beginnen oder werde ich mein Startgeld zurückerhalten? D. h., Sie dürfen nicht an zwei unterschiedlichen Wettbewerben mit demselben Tier am gleichen Tag teilnehmen.

Gemäß 26.2. 2 LPO ist es jedoch möglich, die Teilnahmegebühren zurückzuverlangen, wenn Sie aufgrund der Umstellung des Untersuchungstages auf die vorläufige Zeitaufteilung nicht auf einer oder mehreren LPs beginnen können. Auch bei mehreren Pferden, die im gleichen Wettbewerb antritt, ist die alphabetisch geordnete Startreihenfolge zu beachten. Es sind jedoch so weit wie möglich diejenigen mit mehreren Startplätzen in einer Langspielplatte zu klassifizieren, so dass zwischen den beiden Startplätzen mindestens 8, wenn möglich mehr, andere beginnen.

Kann ein anderer Mitfahrer ( "nicht mit dem Pferde genannt", etc.) mein eigenes Tier außerhalb des Wettbewerbs auf dem Turniergelände ausreiten? Sofern in der Aufforderung zur Einreichung von Angeboten (z.B. Landesmeisterschaften) nicht explizit festgelegt ist, dass nur der benannte Fahrer das benannte Tier auf dem PLS ausreiten darf, darf jede andere Personen das Tier vor und nach der Veranstaltung ausreiten.

Ausgenommen davon ist die Untersuchung. Nur das benannte Reiter-Pferdpaar darf hier anlaufen. Scheitern eines Tests: Was ist, wenn ein Test wetterbedingt scheitert? Gemäß 26.2.3 des LPO 2013 werden die Teilnahmegebühren erstattet, wenn eine oder mehrere Untersuchungen aufgrund höherer Gewalt ausfallen. Müssen die Organisatoren mein Startgeld nach Einsendeschluss zurückerstatten, wenn ich oder mein Kind krank werden?

Kann ich mit einem 16mm Zaumzeug in einer Dressur-LP auf einem Bordstein beginnen? Obwohl dies im LPO nicht explizit festgelegt ist, ist das Schwanztoupet in den Landesprüfungen erlaubt, wenn es aus Naturmaterialien hergestellt wird (mit Ausnahme der vorgeschriebenen Befestigungsteile wie z. B. Gummiarmbänder usw. und ohne tragende Bauteile usw.).

Für Identifizierungszwecke (z.B. Grundprüfung und Pferdeuntersuchungen) muss das Produkt unverändert präsentiert werden. Darf man K-Ponys in der Fahrprüfung der Kl. A einsetzen? Grundsätzlich dürfen Sie die Hilfsleinen (§70D) nur im Aufwärmbereich verwenden, die auch für die jeweilige Prüfung freigegeben sind. Dressage-LP Kl.E: Hier auf dem Aufwärmplatz ist ein Tie-in-Zügel nach 70D zulässig.

Die Sättel sollten das Eigengewicht des Fahrers gleichmässig aufteilen und die Bewegungsabläufe und Gewichtverlagerungen auf das Fahrzeug ausrichten. Kann ich mein eigenes Tier bei einem Wettkampf mit einer Fliegenkappe ausstatten? Kann ein Fahrer mit dem Typ LK 5 in Dressur- oder Springenprüfungen der Klassen A ("M") teilnehmen? Fahrer mit LK 5 sind nicht berechtigt, in der Kategorie B anzutreten.

Es besteht also die Gefahr, dass Ponys am Beginn oder Ende zusammen beginnen, wie es bei Spring-LP normalerweise der Fall ist. Erwachsenen ist es erlaubt, Ponys im Wettkampfsport zu fahren, sofern die Einladung zur Teilnahme an den entsprechenden Wettbewerben dies erlaubt oder nicht ausspricht. Natürlich muss der Mitfahrer in der Einladung altersgerecht genehmigt werden.

Im Grunde genommen sollte ein Ponyprodukt mit einem der Grösse und dem Körpergewicht entsprechenden Fahrer keine geringeren Aussichten haben als ein ähnlicher Einsteiger auf einem Pferde. So dürfen beispielsweise nur ausgewachsene Tiere mit einem maximalen Körpergewicht von 62 kg und Reitjacken, Hosen und Stiefeln an den Bundeschampionatswettbewerben für 3- und 4-jährige Pferde teilhaben.

Platz: Wie viele Teilnehmer müssen/können in einem Wettbewerb eingesetzt werden? Teil 1 der "Grundausbildungsrichtlinien für Reiter und Pferde " in Abschnitt 6 "Grundlegende Reitübungen" in Abschnitt 6. In Abschnitt 6. In Abschnitt 6. In der " Abteilung Reiten " heißt es: "Die Mitreiter verfolgen einen ersten Mitfahrer ( "tête rider") und achten in der Regel auf den gleichbleibenden Umkreis ihres Pferdes von einer Pferde-Länge (= ca. 2,50 m).

Orientierungshilfe: Der Reitende bemerkt die Länge eines Reitpferdes, wenn er über die Pferdeohren schaut und nur die Hocks des vorderen Reitpferdes bemerkt. Jüngere Mitfahrer und Mitfahrer: In den Dressur- und Dressurreiterprüfungen L bis S sowie den Dressurpferdeprüfungen L und M: Reithelm bzw. Reithaube, melonen- oder zylinderfest vorgeben.

Für internationale Dressurarbeiten für Senioren: Flasche oder Helm erforderlich. Auch für jüngere Fahrer ist in dieser LP-Melone erlaubt. Anzahl der Prüfungen: In wie vielen Tests darf ein Pferde pro Tag in der LPO / WBO Kombi gestartet werden? Darin heißt es, dass die Berechtigung pro Tier auf einem PLS auf 3 Startplätze pro Tag begrenzt ist.

Für Sie heißt das, dass Ihr Hauspferd in maximal 5 Wettbewerben pro Tag antritt. Es dürfen jedoch maximal 3 Anfänge in den Untersuchungen nach LPO (LP) stattfinden. Beginnt ein Kursteilnehmer mit seinem eigenen Springpferd in den Klassen L und M, kann dieses auch in der Prüfung A mitfahren?

Nach §64 darf ein Springpferd auf dem selben PLS unter einem Mitfahrer nur in zwei angrenzenden Prüfungen pro Klasse antreten. Es kann jedoch von einem anderen Fahrer mit einer Leistung von 5 oder 6 in den Kategorien E und Ab. Inwiefern werden die Ergebnisse der aktuellen Jahreszeit für Reiter/Fahrer und Pferde/Ponys berücksichtigt und können diese bei Bedarf hinzugefügt werden?

Dabei kommen die Ergebnisse der Gewinn- und Verlustrechnung zur Anwendung, die Ergebnisse vom vorangegangenen Jahr, die Ergebnisse vom vorherigen Jahr und die Ergebnisse bis zum vorherigen Jahr. Im Falle von erforderlichen Mindestergebnissen wird das Kreditziel bis zum Buchungsschluss verlängert. Weshalb werden einige Dressur-LPs in einer Division gefahren? Gemäß den Vorgaben in Volume I " Basic training for riders and horses " ist das abteilungsspezifische Reiten eine der Basisübungen, die in den Klassen E und A getestet werden.

Das Department stellt dar, ob der Fahrer sein eigenes Ross steuern kann und ob er z.B. Distanz, Gang und Geschwindigkeit auf Befehl regeln kann. Das regelmäßige Reiten in der Station ist für den Fahrer eine Aufgabe und eine Kontrollmöglichkeit, ob er sein eigenes Kind auch in der Station entspannt und folgsam präsentieren kann. Hiermit möchte ich in einen Kombinationstest der Klasse A einsteigen.

Dieser Test besteht aus einer Springpferdeleistungsprüfung Klasse A, einer Geländepferdeleistungsprüfung Klasse A und einer Dressurpferdeleistungsprüfung Klasse A. Das von mir angestrebte Ergebnis ist eine Einstufung in die Dressurklasse Klasse A, Eignung und eine Einstufung aus dieser Zeit in eine Geländepferdeleistungsprüfung Klasse A. Kann ich mit meinem eigenen Pferden an dieser Kombinationsprüfung der Klasse A teilhaben?

Trotz ihrer sportlichen Leistungen sind 4- und 5-jährige Hengste berechtigt, an allen drei Einzelprüfungen und damit auch an der Kombiprüfung teilzunehmen. Nach §350 LPO sind 6-jährige Hengste nur mit nicht mehr als einem Sieg in der Dressur- oder Dressurpferdeklasse A und darüber im Leistungszeitraum anrechenbar. Durch mehrere Plazierungen in der Dressurleistungsprüfung Klasse A ist ihr 6-jähriges Nachwuchspferd nicht mehr in der Dressurleistungsprüfung Klasse A anrechenbar.

Handelt es sich bei dieser Schallplatte jedoch um einen Teil der Combined Schallplatte, kann das gesuchte Tier trotzdem ohne die Möglichkeit der Platzierung in der Dressage Horse Schallplatte begonnen werden und diese Schallplatte kann auch als Punktzahl für die Combined Schallplatte bewertet werden. In den Spring- und Geländeklassen ist das mit den aktuellen Plazierungen platzierte Springpferd teilnahmeberechtigt. Damit kann ihr 6-jähriges Nachwuchspferd auch in dieser Spielzeit noch an Offroad-Pferden der Klasse A und Springpferden der Klasse A teilhaben.

Auch interessant

Mehr zum Thema