Dürfen Pferde Rapsöl

Mögen Pferde Rapsöl verwenden.

Quantitäten leicht verdaulicher Kohlenhydrate (einschließlich Stärke & Zucker). Daher wird hier empfohlen, Safloröl / Sonnenblumenöl vor Rapsöl einzuspeisen.

Fragen zur Ernährung (ÖL)

"Die Verwendung von tierischen Fetten wie Rindertalg und einigen Pflanzenölen wie Rapsöl ist unangemessen. Es ist ratsam, bei der Fütterung von Pflanzenölen vorzugsweise kalt gepresste Lebensmittelqualitäten zu verwenden. Es ist nicht jedes preiswerte öl verwendbar, weshalb es ratsam ist, den Gehalt an verschiedenen vom Produzenten angegebenen ölen zu vergleichen. Gewisse kommerziell gewonnene, isolierte Fettsorten beinhalten Reststoffe wie so genannte Extrusionspräparate (Hexane).

Für gesunde mittelgroße Pferde ist es nach der Eingewöhnung durchaus ratsam, z.B. täglich Leinöl in einer Menge von 40 - 100 ml...." zu geben. Außerdem meint er, dass Öl mit polyungesättigten Fruchtsäuren (Omega-3-Fettsäuren) ebenso beliebt sind..... Daher wird hier die Zufuhr von Safloröl / Sonnenblumenöl vor Rapsöl empfehlen. Ich habe es hier schon mal vorgeschlagen. Tomy Sonnenblumenöl.

Im Landgestüt Warendorf verfüttern sie nun, wie ich in der vergangenen Nummer von St.Georg les.....

Röger Rapsöltankstelle - Pflanzenöl-Mühle Röger Rapsölfüllstation

Die gesundheitsfördernde und wirtschaftliche Variante des Leinöls: kalt gepresstes 00er Rapsöl.... Sie bekommen alles aus einer Hand, und zwar in unserer Ölpresse in Donaualtheim (Dillingen a. d. Donau). Dabei wird nur Raps aus der Gegend eingesetzt und in Donaualtheim lokal verpresst, so dass sie ein Erdöl aus ausschließlich deutschem Anbau vorfinden. Beim Kaltpressen wird das öl durch reines mechanisches Pressen hergestellt.

Das Rapsöl, das deutlich und dünn aus der Trinkflasche fließt und geruchlos ist, ist höchstwahrscheinlich ein Raffinat und wird unter anderem durch Wärme und chem. Verfahren hergestellt. Durch diesen Herstellungsprozess ist die Ölausbeute erhöht, so dass das Erzeugnis billiger ist, aber auch viele kostbare Bestandteile verloren gehen.

Frisch gepresstes öl bekommen Sie frisch aus der ölmühle, die Mindestlaufzeit liegt bei ca. 6 Monaten. Einfaches Futter für Pferde: kalt gepresstes 00 Rapsöl aus reinem, reifem, extrareiniertem 00 Raps..... ist die gesundheitsfördernde und preiswertere Variante zu Leinsamenöl !!!!!! Essigsäure kann z.B. bei Pferden zu Durchfallerkrankungen führen. Deshalb ist unser Rapsöl ausschließlich aus 00 Spezial-Rapsarten hergestellt, der Duft ist nutzig bis herbar. Es ist nie sauer.

Mit sanfter Kältepressung und hochwertigen Filterverfahren werden alle hochwertigen und leckeren Zutaten bewahrt, die Ihr Tier nicht nur fühlt, sondern auch gerne isst. Rapssamen sind als giftige Pflanze für Pferde berüchtigt, aber bei der Fütterung der Grünrapspflanze ist vorsichtig zu sein, sie ist proteinreich und kann einen hohen Nitratgehalt haben. Dies kann für Pferde schädlich sein.

Raps-Öl ist eine naturbelassene Ressource für diese und andere lebenswichtige polyungesättigte ungesättigte Säuren.

Mehr zum Thema