Fieber beim Pferd

Pferdefieber

Ist ein Pferd stumpf, appetitlos und schwitzt, deutet dies auf eine erhöhte Temperatur hin. Das Fieber im Pferd - wie man richtig misst Wenn Ihr Pferd schlecht aussieht, sollten Sie das Fieber nachweisen. Das hört sich zwar langweilig an, ist aber trotzdem wichtig: Da Pferde große Haustiere sind, sollten Sie darauf achten, dass das Fieberthermometer nicht im Pferd "verschwindet". Dadurch können Sie die Schnur und damit das Fieberthermometer am Heck anbringen. Wenn Ihnen das zu schwerfällig ist oder Sie Ihr Pferdefieber öfter nachmessen müssen, sollten Sie den Kauf eines Fieberthermometers für große Haustiere in Betracht ziehen.

Das Pferd mag keine Fiebermessungen und wird leicht nervös. Beim ausgewachsenen Pferd ist eine Körpertemperatur zwischen 37,0 und 38,0° C üblich, hängt aber von der Umgebungstemperatur und der Bewegungsfreiheit des Pferdes ab. Im Fohlenalter beträgt die normale Körpertemperatur bis zu 38,5°C. Das Pferd wird bei einer Körpertemperatur zwischen 38,5 und 39,5°C als leichtes Fieber, bei 39,5 bis 40,5°C als Fieber bezeichnet.

Bei Temperaturen zwischen 40,5 und 42,0°C hat das Pferd ein starkes Fieber - hier sollten Sie auf jeden Fall einen Veternehmen. Kaum zu sehen: Kannst du das Pferd in dieser Stadt wiederfinden? Kaum zu sehen: Kannst du das Pferd in dieser Stadt wiederfinden? Nach der Vorbereitung des Thermometers können Sie mit der Messung Ihres Fiebers anfangen; bei Pferden wird die Körpertemperatur immer im Anus erfasst.

Zuerst muss das Fieberthermometer eingeschaltet werden. Wenn es gebrauchsfertig ist, stelle dich neben die Hüfte, d.h. neben das Heck des Gepäcks, und hebe den Schwanz an. Stecken Sie das Fieberthermometer je nach Vorrichtung zwischen fünf und zehn Zentimetern in den Anus des Tiers. Befestige dann den Clip am Heck, um ihn zu sichern.

Danach können Sie das Fieberthermometer herausnehmen, den Clip vom Schwanz abnehmen und die Lufttemperatur messen; wenn Sie wissen wollen, was zu tun ist, lesen Sie unseren folgenden Artikel.

Das Pferd hat starkes Fieber, die Werte sind unter unauffällig zu finden.

Hallo, wenden Sie sich an Sie vielleicht hatte schon einmal jemand so einen Falle, mein Pferd hat sein 14 Tage Fieber, das wir nur mit Fiebersenkung im Griff haben, Antibiotika (2 Stück), die wir bereits versucht haben, nicht zu sprechung, nach 10 Tagen hat er jetzt auch ein Ödem am Gefäß und das ist ein Problem.

Blutspiegel (bereits 3 mal getestet) Alle Spiegel unauffällig. Die Antipyretika kann ich ihm nicht mehr für immer aushändigen. Hallo, wenden Sie sich an Sie, vielleicht hatte jemand schon einmal einen solchen Vorfall, auch nichts auffälliges. Die Antipyretika kann ich ihm nicht mehr für immer aushändigen. Wir hatten letztes Jahr zwei Nachkommen.

Nach der Entwurmung war das Fieber weg. Das hatten wir einmal, TA fand Wochen lang nichts, hörte unauffällig, das Fieber wollte und wollte nicht sinken. Jedes Mal nach dem Entzug der antibiotischen Mittel war das Fieber innerhalb von drei Tagen wieder da. Die Pferde waren so schleimig, dass man nichts mehr hören konnte.

Das Pferd hatte weder Erkältungskrankheiten noch Nasenschwund, es gab absolut nichts zu bemerken äuÃ, nur immer wieder starkes Fieber. Das Fieber ohne ersichtlichen Anlass ist überhaupt nicht so ungewöhnlich. Einige Informationen sind auf übrigen nicht vorhanden; Was ist für ein Pferd? Vor drei Jahren hatte ich den Befund, dass mein Pferd zweiwöchig lang immer wieder Fieber hatte, es war eine Virusinfektion.

Ein Freund hatte das Fieberproblem in ihrem Pferd, solange dein Pferd und nichts mit ihm gesprochen hat, schließlich war er in der Praxis eingeschläfert, das Pferd war eine Autopsie, es hatte einen Traum. Doch auch die Blutspiegel waren damals nicht in Ordnung. Ich werde dem Veterinär Proben zur Untersuchung geben.

Hallo, aus einem bestimmten Grund auf unserer Website Nähe, wurde auf dumpfen? Auch die Pferde waren sehr fiebrig und ansonsten in Ordnung. Dabei weiß ich jedoch nicht, ob bei Drouse die Werte verändert sind. Für einige Pferde war der erste Nasentupfer jedoch trotz Fieber unauffällig und nur der zweite (eine Handelswoche später) war ebenfalls erfolgreich.

Hallo, aus einem bestimmten Grund auf unserer Website Nähe, wurde auf dumpfen? Auch die Pferde waren sehr fiebrig und ansonsten in Ordnung. Dabei weiß ich jedoch nicht, ob bei Drouse die Werte verändert sind. Für einige Pferde war der erste Nasentupfer jedoch trotz Fieber unauffällig und nur der zweite (eine Handelswoche später) war ebenfalls erfolgreich.

Zum Schluss nur ein erfolgreicher Drustest bei Füllen, bei denen sich die lymphatischen Knoten gerade geöffnet haben..... Sonst viele fiebersenkende Tiere, meine hatten auch immer wieder knapp zwei. Fieberschübe. Meine hatte nur ganz einfach veränderte Werte, nichts Beunruhigendes. Unglücklicherweise auch mit kaum einem anderen Pferd, aber das ist auch eine andere Sache.

Gibt es noch andere kranke Tiere im Pferdestall? I würde Auf jeden Falle werden Hygienemaßnahmen eingeführt. Nahezu der ganze Pferdestall war einmal erkrankt, das war wirklich ganz übel und hat eine Ewigkeit gedauert. Mit mir ging knapp 5 wochenlang ins Landesinnere, bevor ich überhaupt mal wieder über über Reiter haben gedacht über es gäbe noch Druse, Influenza, EIA.....

Es gibt nur einen ähnlichen Case in einer Krankenstation und wir sind jetzt hilflos. Die 18-jährige Stuten hatten seit ca. 2 Woche Fieber oder erhöhte Temperaturen, zuerst hatte sie 4 angeschwollene Schenkel, jetzt nur noch schräg ein Paar Schenkel, die schwer geschwollen sind. Einen Tag lang war sie fiebrig, aber auch die Temperaturen schwanken sehr deutlich.

Sie reagierte kaum auf die fiebersenkende Wirkung des TA, Phenylbuariem senkt das Fieber ein wenig und befreit sie von den Beschwerden, hält wir bemühen uns jedoch nicht lange, so wenig wie möglich zu verbreiten, da sie sehr Magen-sensitiv ist. Die erste Blutuntersuchung ergab ein hohes Maß an Leukozytose, ich wollte eine weitere Blutprobe entnehmen und die Zahl der Leukozyten stieg weiter an.

Hochinfektiös erscheint es nicht, da bei uns eine räumliche Abtrennung nicht möglich ist, dann steht auch die anderen drei Tiere, davon 2 Pensionäre, mit ihm in direktem Zusammenhang und diese sind symptom- und fiebersenken. Wir haben auch Stuhlproben prüfen und prüfen und zwar unbedingt unauffällig.

Auch interessant

Mehr zum Thema