Friese

Frisianisch

Friedrich m (genitiv friesisch, plural friesisch, weiblich friesisch). Die Friesin gefällt vor allem durch Sanftmut und Zuverlässigkeit und wird daher als Freizeitpferd sehr geschätzt. Vervollständigen Sie Ihre Sammlung von Robert Friese Datensätzen. Entdecken Sie die komplette Diskographie von Robert Friese.

Dr. Anna-Katharina Friese, European Lawyer (Universität Würzburg)| Hamburg

Repräsentation eines japanischen Maschinenbauers in Patentverletzungs- und Nichtigkeitsverfahren. Geeignet für die Bereiche Patentverletzung und Marken. Beratung eines großen deutschsprachigen Konsumgüterherstellers in einem Patentverletzungsprozess für funkgesteuerte Uhren. Beratung in Patentstreitigkeiten bezüglich Rasierapparaten für ein globales Industrieunternehmen. Beratung in Patentverletzungsprozessen und Freedom-to-operate- Analysen für mehrere globale Hersteller von Medizinprodukten. Beratung in Patentverletzungsprozessen bezüglich eines Softwarepatents für einen international tätigen Flugzeughersteller.

Betreuung nationaler und multinationaler Maschinenbaufirmen bei der Gestaltung und Aushandlung von Kooperations-, Forschungs-, Entwicklungs- und Lizenzvereinbarungen. Unterstützung bei Technologie-Kaufverträgen für ein dÃ??nisches Maschinenbauprodukt. Rechtsberatung im Rahmen von Patentverletzungsverfahren im Kraftwerksbereich und beim Aufbau von Windenergieanlagen für ein großes deutsches Energieunternehmen. Geeignet für den Einsatz in der Energiewirtschaft. Laufende Betreuung eines großen deutschsprachigen Konsumgüterkonzerns in Patentangelegenheiten, vor allem bei der Vorbereitung von Freedom-to-Operate- Analysen.

Koordinierung paralleler Auslandsprozesse im Umfeld der Montagetechnik für ein skandinavisches Maschinenbau-Unternehmen.

Frédéric Friese (Zahnarzt, Implantologie) in 50354 Hürth, Deutschland

Ich bin seit ein paar Jahren Patient bei Herrn Friese. Mr. Friese und sein Mannschaft sind für mich das Allerbeste von allen........... Heute habe ich meine neuen Krone erhalten, ich bin immer noch stumm, so wie SUPER-PERFEKT geworden ist.... Aus tiefstem Herzen DANKE an alle, und yaaa, ich kann die Übung empfehlen..."

Inwiefern haben Sie diese Wertung für nützlich befunden?

Dr. Susanne Friese - MPI-MMG

Dr. Susanne Friese begann ihre berufliche Karriere 1988 mit einem oekotrophen Studiengang unter Universität Bonn. Ausgehend von der Diplomarbeit stieg das Interresse an qualitativ hochwertigen Untersuchungsmethoden, vor allem für computergestützte computergestützte Bewertungsverfahren. Dr. Susanne Friese beschäftigt sich seit 1992 mit der Entwicklung von Programmen für Unterstützung zur quantitativen Datenauswertung. Maxquada und ATLAS.ti wurden hinzugefügt unter später .

Sie verfügt im Zuge der Graduierung im Fachgebiet Konsumökonomie und der folgenden Tätigkeit als Dozentin am Lehrstuhl für Vermarktung an der Kopenhagen Business School in Dänemark über eine ganze Palette von Forschungsvorhaben durchgeführt, in denen sowohl qualitativ als auch quantitativ gearbeitet wurde. Der quantitativen Datenauswertung wurde mit Unterstützung von SPSS und der qualitativen Datenauswertung mit ATLAS.ti durchgeführt.

Zwischen 2004 und 2011 lehrte sie am Lehrstuhl für Sociology at Leibniz Universität Hannover qualitativen und quantitativen Untersuchungsmethoden für Bachelors und Masterstudenten. Darüber hinaus hat sie bei zahlreichen Projekten beraten, gibt Seminare zu ATLAS.ti und MAXQDA, bereitet Trainingsmaterialien vor und ist an der Gestaltung des ATLAS.ti-Handbuchs, anderer Dokumentation und der Programmerstellung mitwirken.

Im Jahr 2012 erschien ihr Buch: Quality Data Analysis with ATLAS.ti (SAGE-Publikationen). Frau Friese arbeitet am Max-Planck-Institut für Geisteswissenschaften im Zuge eines Kooperationsprojektes im Umfeld der digitalen Geisteswissenschaften. Einen weiteren Arbeitsschwerpunkt bildete die Analyse qualitativer Daten im Zuge des GlobalDivercities-Projekts.

Mehr zum Thema