Frisch Gepresstes Leinöl

Kaltgepresstes Leinöl

Wir bieten Ihnen ein frisch gepresstes Bio-Leinöl in bester und vor allem frischester Qualität. Leinöl wird aus den Samen des Ölleins gepresst. Extra mildes und frisch gepresstes Leinöl aus kontrolliert biologischem Leinsaatgut. Da wir dieses frisch gepresste Leinöl schon seit einigen Jahren kaufen. Das Leinöl ist typisch für die Lausitz.

Leinsamenöl direkt im Internet bestellen - frisch und kalt gepresst in Rohkostqualität.

Der hohe Gehalt an Omega-3-Fettsäuren (mehr als bei empfohlenem Seefisch) macht ihn auch für vegetarische und vegane Menschen zu einer ausgezeichneten Ausweg. Das Leinöl wird frisch und nur auf Wunsch gepresst, da es sich um ein kurzlebiges Speiseöl handelt. Leinöl zu verwenden ist weniger ein klassischer Lebensmittel- und Salatölextrakt, sondern ein alltägliches Naturheil- und Heilmittel, das am Morgen mit 2 EL Joghurt, Quark oder Müsli vermischt wird.

Klassisch sind Salzkartoffeln mit Topfen und Frischöl, Topfenvariationen und Pflanzensalat. Geöffnete Fläschchen sollten im Kühlraum aufbewahrt und schnell verzehrt werden. In der Vergangenheit hatte jedes Dörfchen seine eigene Ölpresse, in der aus den Kernen Frischöl ausgelesen wurde. Leinöl zum Beispiel ist eine der besten Lieferanten von hochwertigen Omega-3-Fettsäuren, die für die öffentliche Hand unentbehrlich sind!

Zum Glück spielt das frische Leinöl wieder eine immer größere Rolle! Dank unseres schonenden Herstellungsverfahrens ist es möglich, die Leinsaat bei nur 27°C zu kalt gepresstem Leinöl zu verarbeiten. Die Leinöle bestehen aus 100% unbehandeltem Leinsaatgut in Rohkostqualität. Frisch leinöl aus der Mühle ist das Omega 3-Generationspaket! Herkömmliche Verwendung von frisch gepresstem Leinöl: Bekannt als "Arterienreiniger" (Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen), "Cholesterinsenker" (Wirkung von Leinöl auf den Blutfettspiegel, auch antiinflammatorisch und besonders gut für die Ernährung, daher wird es für den täglichen Gebrauch empfohlen), auch während der Trächtigkeit (Entwicklung des Kleinkindes, Gehirnfunktion) zu empfehlen, Unser mahlfrisches Leinöl ist wohlschmeckend!

Klassisch sind Salzkartoffeln, Topfen mit frischen Leinölen, Quarksorten variationen, Kartoffelsalate und alle Rohkostsalate, dazu ein paar Stück hausgemachtes Leinbrot (unter anderem mit Flachsmehl). Frischöl aus Leinsaat wird nicht zum Garen und Braten benutzt. Durch den hohen Anteil an polyungesättigten Säuren im Leinöl kommt es bei unsachgemäßer Aufbewahrung rasch zur Oxydation der Säuren und damit zur Ungenießbarkeit des Öls.

Sie ist 2 Monate haltbar und wird daher bei Bestellungen frisch gebügelt. Leinsamenöl muss im Kühlraum gelagert und innerhalb weniger Woche nach dem Öffnen verbraucht werden.

Linolensätze

Frisch-gepresstes Leinöl ist mit ca. 55-60 Gew. H. Omega-3-Fettsäuren so reichhaltig wie kein anderes mehr.

Leinöl sollte nur in der kühlen Küchenzeile eingesetzt werden (nicht erhitzen!). Die bekannteste ist wohl die Kombination von Leinöl mit Proteinprodukten wie fettarmer Quark oder Fruchtmüsli. Da es den Geschmack neutralisiert, ist es auch möglich, es mit Obstsäften zu mischen oder Leinöl als Salatsauce zu verwenden. In frischem Leinöl werden die Omega-3-Fettsäuren, die bis zu 60 Prozent Omega-3 enthalten, in 4 Schwangerschaftswochen auf ca. 20 Prozent reduziert.

Zur Vermeidung von Schwermetallen und anderen Schadstoffen im Leinöl werden die vom Rohstofflieferanten bereits im Prüflabor getesteten Waren vor dem Kauf zu Erdöl aufbereitet und in einem externen Prüflabor aufschwermetallisiert.

Mehr zum Thema