Frischfleisch Hundefutter

Fleisch Hundefutter

Behalte die Dinge im Auge: Das ist die Tatsache über den Anteil von Fleisch in Trockennahrung. Trockennahrung für Tiere ist wie ein Strand am See. Vor allem, da missverständliche inhaltliche Aussagen oft den Überblick über das Wichtigste verbergen - zum Beispiel darüber, wie viel Frischfleisch tatsächlich im Feed vorkommt. Sie erfahren, wie der Fleischgehalt im Einzelfutter errechnet wird und was Sie beachten müssen, um das optimale Futtersortiment für Ihren Vierbeiner auszusuchen.

Bei der Beurteilung der Futterqualität achten Sie als verantwortungsbewusster Hundehalter besonders auf die genannten Zutaten. Also, wenn auf einer Trockenfutterverpackung steht, dass sie 70 Prozent Frischfleisch beinhaltet, dann hört sich das zunächst erfolgversprechend an - oder nicht? Wieviel frisches Fleisch ist wirklich in der Trockennahrung enthalten? Angenommen, eine Trockenfutterverpackung sagt, dass sie 70% frisches Fleisch mitbringt.

Allerdings heißt das nicht, dass 70 Prozent des Futters wirklich fleischhaltig sind. Auf diese Weise wird der Fleischgehalt im Feed errechnet. Frisches Rindfleisch darf aus Hygienegründen nicht unmittelbar zu Dörrfutter weiterverarbeitet werden. Vor der Herstellung des Trockenfutters gibt der Produzent also entweder getrocknetes Rindfleisch dazu - oder er setzt ein besonderes Produktionsverfahren ein, bei dem er frisches Rindfleisch zufügt und vor der eigentlichen Trockenfutterproduktion abtrocknet.

Frisches Rindfleisch besteht zu ca. 70% aus Trinkwasser, das beim Trocknen aus dem Rindfleisch entfernt wird. Wird 1 kg Frischfleisch trocknet, verbleiben ca. 350 g Frischfleisch. Betrachtet man den Trocknungsprozess mit einem angegebenen Fleischgehalt von 70 Prozent, verbleiben nach dem Produktionsprozess ca. 17 Prozent getrocknetes Frischfleisch.

Also, wenn auf einem Trockenfutterprodukt steht, dass 70% des Fleisches frisch sind, ist diese Behauptung missverständlich! Frischfleisch besteht zu ca. 70% aus Trinkwasser, das während des Trocknungsprozesses austritt. Aus 1 kg Frischfleisch verbleiben nach der Trockenzeit ca. 350 g Trockenfleisch. In den abgeschlossenen Erklärungen werden nur die Futtermittel-Gruppen genannt, z.B. "Fleisch und pflanzliche Nebenerzeugnisse".

Einige Futtermittelhersteller nennen den Frischfleischanteil, den sie vor Aufnahme der Futtermittelproduktion beigefügt haben. Wenn der Produzent also "frisches Huhn 60 %" an die erste Adresse setzt, ist es das Rohfleisch, das noch in der Verarbeitung ist. Frischfleisch hingegen beinhaltet 70% des Wassers, das nach dem Trocknen entfernt werden muss.

Dabei sollte "frisches Hühnerfleisch" nicht mehr die oberste Priorität in der Zubereitung sein. Inwieweit ist wirklich viel Frischfleisch in meinem trockenen Futter? Für das Hundefutter ist der Nährwert ausschlaggebend. Eiweiß (Proteine), Fette und Kohlehydrate sind Teil einer ausgewogenen Ernährungsweise, da jeder dieser Stoffe eine bedeutende Rolle im Hundekörper spielt.

Der niedrige Rohaschewert (deutlich unter 10 %) deutet auf einen niedrigen Knochengehalt und eine qualitativ hochstehende Eiweißquelle im Tierfutter hin. Diese Informationen ermöglichen es Ihnen, die tatsächliche Güte des Feeds zu bewerten. Unsere Tipp: Unser Tipp: Achten Sie bei der Auswahl von Hundefutter auf die Offenlegung. Der Frischfleischanteil wird auch in 5E-Hundefutter angegeben.

Somit enthalten 1 kg Hundefutter von 5 EW ca. 800 g Frischfleisch, das zur Trockensubstanz verarbeitet wird. Kurz gesagt: Bei Hundefutter von 5 Euro gibt es immer detaillierte Informationen über die Inhaltsstoffe, wie wir an Hand der nachfolgenden Beispiele verdeutlichen wollen..... Beachten Sie beim Einkauf von Hundefutter die Analysezutaten.

Sie liefern Informationen über die tatsächliche Güte des Futtermittels. Nahrungsergänzungsmittel pro kg: Die Zahl "25 v. H. Entenfleisch" ist die Frischfleischmenge, die dem Tierfutter vor dem Trocknen zugesetzt wird. Bei der Produktion ist noch ca. 6% getrocknetes Fleisch übrig. Minimaler Gehalt an naturbelassenen Vitaminpräparaten pro kg: Minimaler Gehalt an naturbelassenen Spurelementen pro kg: Bei 5 EL kaltgepressten Hundefutter wird der Fleischgehalt nach der Produktion als Teil des Trockenfleisches angegeben.

So können Sie sich darauf verlassen, dass in 5 HE PUR sogar 36% getrocknetes Fleisch im Feed enthalten ist. Der Frischfleischanteil wird oft als der Frischfleischanteil angegeben, bevor das Futtermittel hergestellt wird. Frisches Fleisch ist zu 70% wasserhaltig, das beim Trocknen austritt. Die Analysekomponenten wie z. B. Rohstoffproteine sind ausschlaggebend für die Güte des Futtermittels.

Mit 5 HE Hundefutter erhalten Sie immer detaillierte und richtige Informationen über die Zutaten.

Mehr zum Thema