Fütterung bei Cushing

Die Fütterung bei Cushing's

Ernährung des Pferdes von Cushing - Hufrehe ECS EMS Lyme Krankheit Hallo, da ich unglücklicherweise im Laufe des Sommers das Ergebnis erhalten habe, dass mein Seniorenarzt Cushing hat, denke ich jetzt darüber nach, was ich ihm im Laufe des Winters geben soll.....

Abends nähe ich ihn aus dem Heuernetz - natürlich habe ich das Stroh gewogen, damit er nicht wieder zu mager wird.

Ich denke nicht viel von der Nahrung, weil sie Sonnnenblumenschalen (das ist kostspieliger Abfall) und Alfalfa als zweite Nahrung beinhaltet, die oft von IR-Studenten nicht ertragen wird. Lediglich die Erbse und der Leinsaat sind "ehrliche" Lebensmittelkomponenten. Zum Beispiel wäre Un-Mel ein harmloses Lebensmittel. Rübenschnitzel, Stabilreiskleie, Leinsamen, Sonneblumenkerne, treverfreie Brauerhefe, aber auch (allerdings nur nach Kenntnis des KH-Stoffwechsels) möglicherweise das Muskelvitamin der Firma Holzner, das unter anderem auf Anfrage beim Produzenten nicht aus Luzern, sondern aus Rübenmehl mit jedoch unbekannter Zuckermenge stammt, warum ich dieses sonst echte Fertignahrungsfutter unter Vorrat erwähn....

Ich könnte ihn mit Sonnenblumenkernen ernähren. Bezüglich der Reiskleie habe ich dieses Lebensmittel bei Google gefunden: http://www.pferdefuttershop. Und dann hätte ich noch eine weitere Zusatzfrage? Ist es " solchen " Pferden erlaubt, Öle für Lebensmittel zu erhalten? Bedauerlicherweise ist das Müesli auch nicht gut verträglich, da es Rüben, Trester und Möhren aufnimmt.

Ja, du kannst die Reisreis-Kleie mitnehmen. Ölsamen wie Sonnenblumenkörner und Leinsaat sind dagegen nützliche Energiequellen und Kalorienträger. Darf ich trockene Hagebutte verfüttern? Welche weiteren Zutaten kann ich der Reiskleie beifügen? Können Sie mir noch einmal erläutern, warum keine Luzerne-Spreu - oder haben Sie einen Verweis für mich? und dann noch etwas anderes.... was ist mit IR/Cushing-Pferden mit einer Heusituation?

Man könnte davon ausgehen, dass Hay weniger Sugar als Hay beinhaltet, da der Silierprozess viel Sugar aufnimmt. Weil man das jetzt aber von außen nicht erkennen kann und bei EWS/IR-lern immer auf den gesamten Zuckergehalt des Lebensmittels achten muss, sollte in jedem Falle eine Untersuchung durchgeführt werden, um am Ende nicht eine "ungeeignete" Heusituation zu ernten.

Außerdem muss man wissen, dass alle Sorten von verwelkten Lebensmitteln wie Heu einen höheren Histaminspiegel haben, was zu Allergieproblemen führt, es aber nicht muss. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Heuschicht nicht zu lange offen ist, da sie sonst verderben könnte und keine Beschädigungen an der Schicht aufzeigt.

Tierkörper, die zufällig im Heuboden gefunden werden, bedeutet immer, dass Sie den kompletten Heuballen wegen der Gefahr des Botanismus beseitigen müssen. Über Luzerne: Es ist nicht klar, warum einige IR-Pferde Alfalfa nicht tolerieren. Luzern hat als Speicherkohle Kohlehydrat viel Kraft, ob das der Hauptgrund ist k. Ein wenig billiger als die Reisreiskleie Mühldorf ist die der Fa. Holzner.

Ungemolsterter Rübenzellstoff ist auch ein gutes Futtermittel. Sie haben hier 7: Zitat: Ich erspare mir die Zeit, in den Einzelnen zu gehen, es ist ein wenig für alles da: Monk's Pfeffer zum Pushen, der nachweisbar nicht funktioniert, Milchdistel für die Lunge, entwässernde Birmablätter, etc. Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge in diesem Diskussionsforum zu verfassen.

Es ist dir nicht erlaubt, auf Einträge in diesem Diskussionsforum zu Antworte. Sie dürfen Ihre Einträge in diesem Diskussionsforum nicht aufheben. Sie dürfen Ihre Einträge in diesem Diskussionsforum nicht aufheben. Es ist dir nicht erlaubt, in diesem Diskussionsforum Anhänge zu verfassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema