Hufbeinabsenkung Pferd

Absenken des Hufbeinpferdes

Beide Pferde standen im Winter im Offenstall und im Sommer auf der Sommerweide zusammen. Hätte Ihr Pferd keinen Hirsch, was wäre die Ursache für die Senkung des Knochens? Ursprung der Hufknochenrotation und der Hufknochensenkung mit Fallbeschreibung. Das Pferd geht leicht bis stark empfindlich. So behandeln und rückgängig machen Sie eine Senkung des Knochens.

Ein Hoffnungsschimmer ist die Story.

Der Elsässer Michael Huck schildert hier die Entstehungsgeschichte seiner Haflinger-Stute Kim, bei der aufgrund einer Hufrehe ein Hufbein gesenkt wurde, und seine erfolgsversprechenden Massnahmen. "â??Vor 5 Jahren kam die 12-jÃ?hrige Haflinger-Stute Kim als zusÃ?tzliches Pferd fÃ?r unseren 32-jÃ?hrigen Hansi (gestorben am 12.08.14) zu uns.

Beide Tiere stehen im Wintersemester zusammen im offenen Stall und im Wintersemester auf der Sennerei. Die beiden hatten ihren Nahrungsplatz, aber das Essverhalten von Hansi ist träge und das von Kim böse. So drückte sie Hansi von seinem Essen weg, als Kims Essen bereits gegessen worden war. Die Kim wurde rundlicher und die Hansi milder.

So teilten wir den offenen Pferdestall in zwei Zonen auf und so hatte jedes Pferd eine Box und ein Koppeln. Die Kim hielten ihr Körpergewicht und Hannsi nahm wieder etwas zu, da er die Zeit zum Essen hatte. Dann starb Hansisch und Kim hatte den Pferdestall für sich allein. Tatsächlich wollten wir sie nach Hansis Tode übergeben, aber sie erhielt im Sept. 2014 einen weiteren schweren Hufschub (siehe obige Aufnahme und obige Röntgenaufnahme).

Die Heunetze haben wir schon einmal ausprobiert und befreundete Nachbarinnen usw. haben alle 4 Std. ein Netzwerk in den Pferdestall gelegt. Ich habe mit einer Geschäftspartnerin darüber gesprochen - sie hat auch Pferde - und sie gab mir den Tip, Dr. Weyrauch zu kontaktieren, da sie auf die Ernährungswissenschaft fokussiert ist. und Nr. 5 Spring Awakening ernährt.

Das Röntgenbild zeigte eine neue Hufbildung, die neue Hornwand wuchs in Parallele zum Steißbein. Laut heutiger Einschätzung hat sie viel abgenommen, ist geistig sehr gut gelaunt und geniesst offensichtlich den 1-stündigen Paddock-Gang während des Tages.

Das Absenken des Schlüsselbeins, was jetzt?

AW: Absenken des Hufbeins, was jetzt? Man lernt kaum etwas über anatomische Grundlagen, biomechanische Grundlagen und so weiter. Deswegen haben Menschen wie BERNAT oder diese GLPs oder Straßenkinder wegen mir einen schöneren Plan: weil sie sich mit biomechanischen, antomischen Zuständen im einzelnen Pferd beschäftigt haben. Nur wenige Hufschmiede sind klug genug, um ihre Ausbildung fortzusetzen und mit diesen Menschen auch an Seminaren und anderen Dingen teilzunehmen.

Der Pferdebesitzer wird immer klüger und klüger und stellt immer mehr in Frage, es wird von ihm, der Hufschmiede, verlangen, mehr zu wissen. Ich würde für dieses Pferd einen wirklich superstarken Hufschmied bzw. eine Alternative finden und ihm vier Monaten, vielleicht sogar mehr, Calciumfluoratum D 12 von Schüssler Salzburg zur Unterstützung und Stärkung der Aufhängungsvorrichtung zur Verfügung stellen, wenn sie in korrekten zeitlichen Abständen richtig korrigiert wird.

Gib ihm vielleicht ein Jahr und füttere ihn richtig und behalte ihn so.

Auch interessant

Mehr zum Thema