Insektenschutz für Pferde

Schutz vor Insekten für Pferde

Wenn Sie auf der Suche nach einem Insektenschutzmittel für Pferde sind, empfehlen wir Ihnen . So können Sie den Insektenschutz bei der Fütterung Ihres Pferdes einsetzen. Die Bremsen, Fliegen und andere Insekten können für Pferde lästig sein. Wenn die Tage wieder wärmer werden, sind die Schädlinge wieder aktiv und ärgern unsere Pferde.

Schutz vor Insekten für Pferde

Nun sind sie mit der heißen Saison wieder da, die nervigen Schädlinge: Klauen, Moskitos, Pferdefliegen und vieles mehr "kreischend und kriechend". Bis zu viertausend Bremsentypen gibt es auf der ganzen Welt! Aber nicht nur Menschen erleiden Ungeziefer, sie sind auch oft eine Folter für Pferde. Inwiefern sind Pferde anfällig für Einzeller?

Dies ist von Pferd zu Pferd unterschiedlich, einige Pferde werden wahnsinnig, wenn zu viele Exemplare um sie herum herumfliegen, andere Pferde kommen mit einer Bremse gar vergleichsweise gut zurecht. Allerdings sind die meisten Pferde sehr verärgert, wenn die Tiere die Kontrolle übernehmen und sich mit Schwanzschlägen, zucken oder entkommen abwehren. Richtig schlecht sind die Bremsbisse und in einigen Bereichen die so genannten Hirschfliegen.

An der Entwicklung des Sommerekzems sind die so genannten schwarzen Fliegen und Mücken kausal betroffen, da diese Pferde gegen den Speicher von Schadinsekten sind.

Die Pferde werden im Hochsommer auch öfter von der Milbe angegriffen. Verhindern Sie durch gute Stallkosmetik und sorgfältige regelmässige Pflege Ihres Pferde. Darf ich bei angezogenen Scheibenbremsen noch ausfahren? Fahrten ohne Insektenschutz werden oft zum Stulpenlauf. Die Möglichkeit eines Ausrittes ist in erster Linie von Ihrem Hauspferd abhängig. Abhängig davon, wie sensibel sie auf die Bremse reagieren, wird das Themenfeld "Ausreiten" erschwert.

Besonders bei Sonne und Hitze sind die Bremse agressiv. Deshalb ist es besser, den späten Morgen oder die Dämmerung für Ihre Fahrt zu wähl. Weil die Bremse von schwarzen Tönen angezogen wird, sind Pferde mit braunem und schwarzem Pelz besonders für die Bremse und auch für Sie interessant, wenn Sie schwarze Bekleidung trägt. Die Bremse wird vorzugsweise auf offenen Bereichen wie z. B. Weiden und Äckern oder Waldrand eingesetzt.

Deshalb ist es besonders wertvoll, mit dem eigenen Tier rasch in den Wald zu gelangen. Es ist cooler und es gibt kaum eine Bremse. In manchen Fällen ist es auch besser, sich hinzusetzen und das Tier nach Haus zu bringen, bevor es für Ihr Tier zu stressbelastend wird, oder Sie laufen Gefahr, abgestoßen zu werden und Ihr Tier nicht mehr unter Kontrolle zu haben.

Was für einen Insektenschutz gibt es? Eine ganze Palette von Sprays und Lösungen kann für ein bis zwei Wochen verwendet werden. Dein Vierbeiner gewöhnen sich rasch daran und ist somit gut beschützt. Falls Ihr Tier sehr sensibel auf Stacheln reagiert oder gar an Ekzemen leidet, geben Sie ihm eine Ekzemdecke.

Die habe ich schon oft im Netz erlebt, aber ich habe nicht wirklich an sie geglaubt: die Bremsfallen. Es gab nur eine dieser Fallstricke und die Badewanne war praktisch bruchsicher. So konnte ich meinen Urlaub wirklich geniessen und mich auf der Wiese bräunen. Vielen Dank für Ihr Einverständnis.

Und wo muss ich aufpassen? Achte auf die Stellen, an denen du Fliegenschutzmittel verwendest. Während der Fahrt schweißt Ihr Hengst hier besonders hart. In Kombination mit Schweiss können die Insektenabwehrstoffe sehr agressiv werden und die Hautstelle schadens. Überlegen Sie, ob Sie Ihr Hauspferd wirklich mit wassergefährdenden Substanzen besprühen wollen.

Manche Pferdehalter verfüttern ihre Pferde mit viel Quark, um die Tiere mit einem unerfreulichen Duft von außen fernzuhalten. Knollenblätterpilz kann rasch dosiert werden und ist dann für Pferde giftig. Am natürlichsten ist es sicher, die Pferde in der Nacht in der schlechtesten Zeit auf der Wiese und am Tag in einem überdachten Pferdestall zu haben.

Dies ist natürlich nicht für jeden Pferdehalter möglich. Besprühen Sie Ihr Tier sorgfältig und behalten Sie die Position von Köpfchen und Sattel aus. Du kannst die Lösung auch auf einen Schwämmchen besprühen und dann in dein Ross mischen. Während der schlechtesten Bremszeit holt man seine Pferde um 12 Uhr aus dem Fahrerlager und lässt sie bis zum späten Nachmittag im kalten, schwarzen Pferdestall zurück.

Dort sind sie unempfindlich gegen Bremsungen und können sich gut wiederherstellen. Sollten die Bremse nachlässt, können Sie wieder den ganzen Tag im Freien ausharren. Die Pferde sind in der Lage, gut zu erkennen, was ihre Anforderungen sind. Darf ich bereits bei der Nahrungsaufnahme einen Insektenschutz verwenden? Damit ein Insektenschutzmittel auch wirklich durch Körpermissgeruch erreicht wird, muss man die Knoblauchmenge so bemessen, dass sie für Pferde giftig ist.

Es ist besser, das Abwehrsystem Ihres Ponys von Grund auf zu verbessern. Die Grundlage dafür ist: Achten Sie auf genügend Ballaststoffe, Ihr Tier benötigt sie für die Darmhygiene dringender! Die regelmässige Säuberung der Darmdarmzotten durch Detoxifikation sichert eine unversehrte Darmleistung und damit auch eine gute Grundlage für das Abwehrsystem. Schlussfolgerung: Es gibt gute Wege, Pferde vor Schädlingen zu warnen.

Beobachte dein eigenes Tier, um zu sehen, was dein Tier benötigt, um sich wohl zu sein. Stellen Sie Ihre Arbeit auf die Saison ein.

Mehr zum Thema