Katzenfutter ohne Zuckerzusatz

Catfood ohne Zuckerzusatz

so ist die logische Konsequenz, Futtermittel ohne Industriezucker zu kaufen. Alles Wissenswerte über Katzenfutter ohne Zucker finden Sie hier. Zuckerfreier vs. "kein Zusatz von Zucker"| Katzennahrung| Katzenführer| Katzenratgeber| Info-Seiten

Für die Versorgung von Hund und Katze spielen die Themen des Zuckers eine wichtige Bedeutung. Sugar wird im Volksmund als ungesundes weißes oder braunes Körnchen verstanden, das viele von uns in Koffein oder Tees finden. In diesem Zusammenhang stellen sich Tierliebhaber zu Recht die Frage: Was macht denn nun eigentlich die Zuckerkrankheit im Katzenfutter?

Die Menschen können bestimmen, ob sie etwas Süßes zu sich nehmen wollen, aber unsere Pelznasen hängen von der Ernährung ab, die wir ihnen anbieten. Selbstverständlich wollen wir nur das Bestmögliche für unsere vierbeinigen Freunde, daher ist die konsequente Folge, Feed ohne industriellen Rohrzucker zu erstehen. So finden Sie Heimtiernahrung ohne industriellen Schutzzucker? Wenn Sie hier den Ausdruck Sugar oder Caramel finden, können Sie die Konservendose gleich wieder in das Verkaufsregal legen.

Wenn das nicht der fall ist, halten Sie Heimtiernahrung ohne Blutzucker in der Tasche, oder? Der Ausdruck "Zucker" wird häufig für Industrie- oder Hauszucker verwendet. Es gibt aber auch natürlich auftretende Substanzen, die auch unter den Chemikaliebegriff Kristallzucker gehören. Zuerst muss man zwischen den verschiedenen Zuckerarten differenzieren, bei denen jede Zuckerart als Kohlenhydrat eingestuft wird.

Weiterführende Infos zu Kohlehydraten und Rohstoffen hier:: Zu den Doppelzuckern zählen Zucker (Rohrzucker) und Laktose (Milchzucker), die zunächst im Organismus in Einzelzucker aufgespalten werden müssen, bevor sie in die Haut eindringen und auch den Zuckerspiegel rasch anheben können. Dazu zählen unter anderem Kartoffel- oder Kartoffelstärke, Pektin (z.B. in Apfel und Karotte ) und Cellulose (Hauptbestandteil der Pflanzenzellwände und ein bedeutender Nahrungsfaserstoff).

So können wir also feststellen, dass, auch wenn der Ausdruck Sugar nicht auf den Etiketten von Futtermitteln zu finden ist, dies nicht bedeuten soll, dass Sugar wirklich nicht vorhanden ist. Damit entfällt einfach der Zusatz von industriellem Rohrzucker; die in den Rohstoffen natürlich vorkommenden Zuckerkomponenten können durchaus Teil des Futtermittels sein. Daher müssen Sie zwischen der Verwendung des Begriffs in einem chemisch oder umgangssprachlich bestimmten Zusammenhang abgrenzen.

Zugleich heißt das aber auch, dass ein Futtermittel mit Pflanzeninhaltsstoffen nie ganz und gar quecksilberfrei sein kann - denn wie wir uns gut merken, sind Zellulose und Speisestärke auch aus wissenschaftlicher Sicht zuckerhaltig. Unsere Feinkost Nr. 9 - Wildfleisch - hat folgende Zusammensetzung: Wie Sie feststellen können, wird kein Zusatz von Kristallzucker hinzugefügt. Dennoch ist das Futtermittel - aus wissenschaftlicher Sicht - nicht frei von Zuckern, da es Kartoffeln (Stärke, also ein Polyzucker und Zellulose als Bestandteil der Zellwände) und Cranberries (Fructose und als pflanzliche Bestandteile auch Zellulose) aufnimmt.

Als wir uns das Futter von Wildkatzen ansehen: Auch die Naturbeute einer Hauskatze beinhaltet einen kleinen Teil der Pflanzeninhaltsstoffe, nÃ??mlich den Bauchinhalt der Haustier. Dieses wird auch von der Katz gegessen, so dass es eigentlich nur geringe Anteile an fleischlosen Inhaltsstoffen auf der Naturnahrung der Katz gibt. Das Feinkostrezept von Catz basiert auf der Naturnahrung der Tiere, weshalb wir geringe Mengen an Pflanzeninhaltsstoffen einsetzen.

Nochmals, wir haben keinen Zusatzzucker gefunden, und doch ist das Feed - aus wissenschaftlicher Sicht - nicht frei von Zuckern. Möhren und äpfel beinhalten neben der Kartoffel auch die Zuckerart Zellulose und Pektin. Deshalb nennen wir unser Futtersortiment für Hund und Katze nicht "zuckerfrei". Weil unsere Präparate nur die natürlich vorkommenden Zuckersorten beinhalten und den Rezepten keine synthetischen Zuckersorten zugegeben werden, ist auf jeder unserer Handelsmarken die Kennzeichnung "ohne Zuckerzusatz" angebracht.

Deshalb gewährleisten wir, dass Sie mit unseren Heimtiernahrung hochwertiges Futter in der Schale Ihres Favoriten erhalten, die nur gute Zutaten enthält.

Mehr zum Thema