Kokosöl bei Sommerekzem

Kokusnussöl gegen Sommerekzem

Sommerekzempferde Sommerekzeme betreffen oft Islandbewohner, aber auch walisische Ponys, Friesinnen, Shire-Pferde und andere Arten oder Mischlinge. Die Speichelbildung bei schwarzen Fliegen und Mücken führt bei einem befallenen Tier zu einer allergischen Erkrankung. Es wird ein Ekzem sein. Das betroffene Tier mit Ekzemen ist stark erkrankt, da der qualvolle Juckreiz an Kopf und Schwanz die Lebensbedingungen stark beeinträchtigt.

Sommerliche Ekzemsymptome Ein typisches Ekzem ist auf den ersten Blick ersichtlich: Im Hochsommer ist die Schwanzfische ein miserabler kahlköpfiger Katzenschwanz mit Hautverletzungen durch das Drücken des Pferdes an jedem vorhandenen Objekt. Auch Juckreiz an Haarausfall und leichten Hautverletzungen an Kopf und Schwanz ist bei einem milden Sommerekzem bei einem Tier zu beobachten.

Die Sommerekzeme bei einem Tier werden immer schlechter, je häufiger und lÃ?nger das Tier den schwarzen Fliegen und Mücken gegenÃ? Ekzem ist ein so typisches Beispiel, dass eine vertiefte Diagnose in der Regel nicht notwendig ist. Ein absoluter Beleg dafür ist, dass ein Tier im Wintersemester symptomfrei ist, im Wintersemester aber wieder auftritt.

Die Diagnose eines Sommerekzems durch Biopsie ist schwer, da die durch Rückfälle und Folgeinfektionen verursachten Traumata das Erscheinungsbild verzerren. Diese Untersuchung wird mit einer Pferdeblutprobe durchgeführt und zeigt nicht nur, ob das Tier Sommerekzem hat, sondern auch, wie schwer es ist. Dies ist nicht nur im Hochsommer, sondern vor allem im Hochsommer sehr hilfreich.

Wenn Sie zum Beispiel ein Winterpferd erwerben wollen, wollen Sie etwas über Sommerekzem im Schnee wissen und sich im Herbst nicht davon überraschen lassen. Juckreiz bei Pferden Die Heilung von Juckreiz ist nicht möglich, aber eine Beschwerdelinderung ist möglich. Das Sommerekzem basiert auf mehreren Säulen: - Vermeidung von Insekten durch Absterben, - Insektenschutzmittel durch Ekzemdecken, - Insektenschutzmittel durch Sommerekzemlotion, - Juckreizminderung durch Kortison, - Symptomlinderung durch gezielte Immuntherapie (SIT) = Entsensibilisierung, - Symptomlinderung durch Selbstblutbehandlung.

Mit einem dieser aktiven Inhaltsstoffe ist nur etwas, das gegen die Verteidigung von schwarzen Fliegen und Mücken anspricht. Solch ein Mittel oder eine solche Lösung kann den Sommerekzem nicht beseitigen, sondern nur den Abzug mindern. Gemeinsam mit einer Ekzemdecke und einem Stall in der Morgen- und Abendstunden sind dies die besten Massnahmen gegen die Auswirkungen von Sommerekzemen.

Weil vor allem die Mücken ihre Hauptflugzeit in der Zeit vor und nach Sonnenauf- und untergang haben, sollte ein juckendes Tier in dieser Dämmerung nicht grasen. Bei Sommerekzem gibt es auch Haushaltsmittel, die als Insektenschutzmittel auftauchen. So können z. B. Sommerekzeme mit Kokosöl als Haushaltsmittel gemildert werden.

Kokosnussöl beinhaltet Laurinsäure, die eine defensive Wirkung gegen schwarze Fliegen und Mücken hat. Kokosnussöl wird in die betroffene Hautpartie eingemassiert, so dass Bremsen und Mücken abgehalten werden und Sommerekzeme nicht so häufig auftreten. Süßes Juckpferd - was noch? Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Kortison bei Pferden viele Begleiterscheinungen hat, darunter eine erhöhte Neigung zu Hufrehe.

Im Sommer gibt es auch die Möglichkeiten der Autohämotherapie. Die Erfolge einer Autohämotherapie bei Sommerekzem sind nicht für jedes Tier nachweisbar und es ist nicht zu erwarten, dass man mit einer Autohämotherapie Sommerekzem behandeln kann, aber viele Eigentümer melden eine Besserung der Beschwerden. In einer Eigenblutbehandlung bei Sommerekzem wird dem Ekzempferd das Wasser entzogen und wieder mit Traumeel, Karduus, Coenzym-Compositum und gelegentlich auch Engystol versetzt gespritzt.

Juckreiz - was kann ich sonst noch tun? Auch eine Besserung der Symptomatik bei Sommerekzemen kann durch eine doppelte Pilzimpfung von Insektizid -Dermatophyton im Februar/März vor der Insektenzeit erreicht werden. Zusätzlich zu allen Insektenschutzmitteln und Versuchen, die Beschwerden zu mildern, muss die Gesundheit der Haut und des Immunsystems durch Ekzeme durch die Ernährung bestmöglich mitgestaltet werden.

Erfahren Sie mehr über die Ernährung von Sommerekzem. Süßer Juckreiz - nützliche Links:

Auch interessant

Mehr zum Thema