Kokosöl gegen Bremsen

Das Kokosöl gegen Bremsen

Sie können das Hufhorn des Pferdes auch regelmäßig mit Kokosöl versorgen, um es elastisch zu halten. Das Kokosnussöl gegen Würmer und andere Parasiten beim Menschen. Das Kokosöl kann gegen Insekten aller Art verwendet werden.

Kokosnussöl Insektenschutzmittel - effektiv und völlig chemikalienfrei

Lauwarme Sommermonate, milde Außentemperaturen, Sie sitzen im Haus, auf der Terasse oder am Wasser und werden schon von allen möglichen Arten von störenden Tieren wie Mücken, schwarzen Fliegen, Mücken und anderen bösartigen Flugtieren angegriffen. Seit ich ein Kind war, benutze ich Kokosöl. Guru-Kokosöl ist seit Jahren mein absoluter Liebling, weil ich den Genuss mag und am besten rieche.

Nun nehm' ich es auch für mein Baby und kümmere mich damit um Fell und Haar, koch' und back' mit Guru Kokosöl und mein Vierbeiner kriegt es auch unter ? Überzeugen Sie sich einfach: Verwenden Sie natürliches Kokosöl als Insektenschutzmittel! Neben der Übertragung von Bitumen durch die Zecke wird auch vermutet, dass Moskitos ein gefährlicher Übermittler der Borreliose sind.

Nach einem Insektenstich haben viele Menschen schwere allergische Einflüsse. Durch den Duft von im Kokosöl enthaltener Lauersäure können nicht nur Ticks gelöscht werden. Aber auch Mücken, schwarze Fliegen, Bremsen, Sandmücken und viele andere "Stecher" oder "Beißer" vermeiden Menschen, die sich mit Kokosöl einreiben. Mücken werden besonders von Luftfeuchtigkeit, Milchsäure und über die Hautstelle ausgeschiedenem Kohlenstoffdioxid angezogen. In der Regel werden sie durch die Verdauung von Wasser angelockt.

Kokosnussöl ist ein spezieller Duft, der als schützender Schild auf der Hautstelle wirkt. Je mehr Laurinsäure im Kokosöl enthalten ist, umso besser ist der Mückenschutz. Bestelle natives Kokosöl online: Wenn Sie Kokosöl mit ein paar Tröpfchen Neem- oder Citronellaöl mischen (auch hier ist auf Bio-Qualität zu achten), kann der Schutzeffekt gegen Moskitos und andere blutsaugende Tiere noch erhöht werden.

Maximal 5 Tröpfchen essentielles öl sollten zu 50 ml Kokosöl hinzugefügt werden. Wird das Kokosöl etwas erhitzt, bis es geschmolzen ist, können beide Bestandteile besser vermischt werden. Anschließend die Masse in einen kleinen, gut verschlossenen Container gießen und einrühren. So wurde im malariabasierten Forschungszentrum in Rangun, Indien, eine Untersuchung zur Bestätigung der Wirksamkeit von Kokosöl gegen Moskitos durchgeführt. Bei der Untersuchung wurde die Wirksamkeit von Kokosöl gegen Moskitos untersucht.

Die Untersuchung ergab, dass eine Kombination aus Kokosöl und zwei Prozentpunkten essentiellem Neoöl mehr als 95 Prozentpunkte der in der Nähe befindlichen Moskitos von Anopheles beseitigen könnte, die als Malariavektoren gelten. Darüber hinaus übertrugen 85 Prozentpunkte der Moskitos das Gelbfieber und etwa 94 Prozentpunkte der 16 bei uns und im übrigen Europa heimischen Culex-Mückenarten wurden durch die Mixtur abgewehrt.

Meine Großmutter hat mich dazu gebracht, Kokosöl zu benutzen, seit ich ein kleiner Junge war. Schon als Teenager benutzte ich es als Pflegemittel, jetzt auch zum Essen und Braten und für mein Haus. Von Kokosnussöl bin ich so sehr beeindruckt, dass ich diesen Bericht für dich gemacht habe, mit vielen nützlichen Infos zu diesem Fach.

Mücken, Ungeziefer, Insektenbisse, Kokosnussöl, schwarze Fliegen,

Mehr zum Thema