Kokosöl Pferd Mauke

Kokusnussöl Pferd Mauke

Der KOKOSÖL (Kokosfett) hat sich im Kampf gegen Zecken und Milben bewährt! Vorbeugen, Sie können die angrenzende Region auch mit Mandelöl oder Kokosöl bestreuen. Hilf meinem Pferd, Mauke zu bekommen. Das wollte ich zunächst nicht zugeben, aber mein Jungpferd hat in diesem Jahr im Sommer sogar einen Mauke mitgebracht! Zuerst hatte ich keine Begründung dafür, denn meine beiden Hengste standen Tag und Nacht auf einer großen Aue.

Oft kommt die Wand von außen, weil die entgiftenden Organe stark belastet sind.

Aber meine Tiere bekommen dauerhaft, das ganze Jahr über, Kristallpower No1 oder Nr2, also sollten sie keine Auslastung haben. Bei meinem 4-jährigen Pferd gibt es einen weissen Fuss vorn und einen weissen Fuss im Rücken und auf beiden Beinen bilden sich schlagartig grau gefärbte Rinden. Als ich die Herbstgrasmilbe vermutete, bemühte ich mich, die Kruste zu durchnässen und zu lösen.

Danach habe ich die Plätze desinfiziert und noch mit Kokosöl aufgetragen. Nach ein paar Tagen wollte mein Pferd dort nicht mehr berührt werden und das hintere Bein wurde dicht und warme. Sie erzählte mir, dass die Herbstgrasmilbe zuerst der Auslöseimpuls gewesen sein könnte, aber dann kamen die Keime in die beschädigte Schale und vermehrten sich dort.

Deswegen wurde das Glied dicht und warme. Allerdings war ich in guter Begleitung, der Tierarzt meldete, dass aufgrund des heißen Sommers und Herbstes viele Tiere im Moment Schwierigkeiten damit haben. Am besten die Rosse mit den weissen Füssen. Dort hatte ich wieder einmal Pech, denn mein Altpferd hat auch 2 weisse Hinterfüsse und es gab nichts.

Bei meinem 4-jährigen Pferd ist das Abwehrsystem vermutlich nicht so gut ausgebildet wie bei meinem alten Pferd und die Milch und das Bakterium hatten es daher leichter. Weil das Hinterschenkel bereits recht dicht war, bekam mein Pferd eine Langzeitantibiotikaspritze. Ich sollte auch die Kruste tränken und sorgfältig entfernen, sonst werden sich die Keime unter der Kruste weiter ausbreiten.

Dies geschieht am besten mit einer fettigen Seife; es kann erforderlich sein, einen Pflasterverband über Nacht aufzulegen. Mein Tierarzt hinterließ mir dort eine korrespondierende Muschel albe, die ich dicht auf die Plätze drückte. Ein wenig unerfreulich duftend, hat die Creme aber ansonsten sehr gut gewirkt. Mein Tierarzt sagte mir, ich müsse nicht überrascht sein, auf der Büchse mit der Seife ist alles auf Holländisch geschrieben.

Unglücklicherweise gibt es auf dem dt. Salbenmarkt keine effektiven Sorten, weshalb er diese Sorte verwendet. Die niederländische Ware hat mich sehr gefreut, die Kruste wurde zart und konnte nach und nach entfernt werden. Schon nach 4 Tagen war das Einkaufszentrum klar besser. Am Morgen habe ich immer die Milchsalbe aufgetragen und am Nachmittag die Kruste entfernt.

Dann habe ich eine dicke Betaisadona-Salbe (oder eine andere iodhaltige Salbe) desinfiziert. Die Hinterhand war schlank und die meisten Verkrustungen an der Vorder- und Hinterhand waren weg. Jetzt war es Zeit für die Pflege, bis sich die Schale wieder erholt hatte und die Keime nicht mehr durchdringen konnten. Schon nach einer Weile kam der Einbruch, die Kruste war wieder da, obwohl ich weiter gewartet hatte.

Jetzt klebt die Murmelalbe unglücklicherweise nicht mehr so gut am Pferd bein, wenn dieses durch das feuchte Grün rennt und meine Tiere in der Regel Tag und Nach draussen sind. So brachte ich mein Pferd jeden Tag für ein paar Std. in den Pferdestall und legte einen Wundsalbenverband an. Danach versuchte ich noch einmal sorgfältig, die Kruste zu entfernen und legte danach wieder eine dicke Betaisadona-Salbe auf.

Die Mauke auf dem vorderen Bein war nach 2 Schwangerschaftswochen nahezu vollständig verschwunden und auf dem hinteren Bein war es viel besser. Die Lieferungen der Mökesalbe und der Betaisadona Salbe habe ich bestellt, weil ich einige Zeit lang sicherlich noch weiter geschmiert werden musste. Ich kann nach einer 3-wöchigen Behandlung feststellen, dass das Einkaufszentrum weg ist.

Dennoch werde ich die befallenen Läufe noch eine Weile mit der Maukealbe behandeln, die Salbe erscheint wirklich gut für die Körperhaut und bis sich die Körperhaut wieder erholt hat, werde ich weiter einwirken. Als erfahrende Reiterin, B-lizenzierte Reittrainerin und Reiterin und Bloggerin für Crystal Power.

Mehr zum Thema