Lexa Super mag Erfahrung

Die Lexa Super mag Erfahrung

Falls ja, was sind Ihre Erfahrungen? Ich möchte heute über unsere Erfahrungen und das Ergebnis unserer Kur berichten! Mit dem Viequo Calm habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Neue Artikel von LEXA?

Kürzlich von Lexa auf MiFu umgestellt. - Wir erhielten umgehend eine Musterprobe davon sowie von Kräuter Mineral Light. Schließlich habe ich das Kräuter Mineral. Die Speisen im Kübel sehen nun etwas düsterer aus als die Proben und wurden ohne Probleme gleich verzehrt.

Während der Proben war er noch sehr zögerlich. Möglicherweise wurde die MiFu wieder zu überarbeitet, und das Sample war noch die ursprüngliche Version? In der Praxis stellte ich fest, dass sie neben ihrer Brand und Atcom auch Kwik Beets führen hatte. Alles in allem erscheint mir LEXA sehr aufschlussreich gegenüber ggü. dem Auftraggeber, sehr bemüht und absolut zufrieden.

Eine fühlt ist in guten Händen und die Präsentation/Platzierung der Marken und Erzeugnisse ist für mich sehr erwünscht.

Reitsport Blog von Christin Villnow

In den letzten zwei Monate haben wir auf Empfehlung des Tierarztes und Osteopathen eine Magnesiumsanierung vorgenommen und zu diesem Zwecke ein Magnesiumspräparat von Lexa Pferdefutter verabreicht. Dies war das Erzeugnis Mag prorSport . Ich möchte heute über unsere bisherigen Erfolge und das Resultat unserer Heilung aufzeigen!

Weil ich nicht mit vielen unterschiedlichen Pulvern und Heilmitteln befreundet bin, bekomme ich nur Heuballen, Weizen und ein an unsere Anforderungen angepasstes mineralisches Futter. Im Laufe unserer Osteopathiebehandlungen wurde jedoch immer wieder festgestellt, dass das gewünschte Kind einen recht starken Muskelaufbau hat. Kurz gesagt: Das gewünschte Kind ist "unter Strom" und permanent "unterwegs", was auch zu seinem umweltorientierten und manchmal unbeholfenen Auftreten paßt.

Nachdem ich seit Jahren unser mineralisches Futter von Lexa Pferdefutter erhalte und durchgehend gute Erlebnisse habe, wandte ich mich an das Unternehmen und fand dank der raschen und fachkundigen Ratschläge von Mag prop. porSport ein für unsere Behandlung geeignetes Präparat. Das Mag propSport ist ein Ergänzungsfuttermittel zur Förderung der Ruhe in Belastungssituationen und zur Erreichung einer gleichbleibenden Leistungsfähigkeit durch zielgerichtete Stützung von Muskel und Nerv.

Hinter dieser Verbindung stehen die Interaktionen der Substanzen miteinander, die die Absorption von Magnesium sowie seine Verwendung im Organismus fördern und günstig beeinfluss. Häufig genügt die Nachdosierung einer Einzelsubstanz nicht, um einen Defizit zu beseitigen, da auch die Substanzen, die die Absorption und Aufbereitung des mangelhaften Mineralstoffs erlauben, nicht oder nur unzureichend sein können.

Sämtliche Zutaten des Mag proSports sind dopingfähig und daher kann das Ergänzungsfuttermittel auch während der Wettkampfsaison ohne Einschränkungen verwendet werden - ein großer Vorteil für uns, da wir die Nahrungsaufnahme vor einem Wettkampf nicht abbrechen mussten. Zudem ist das Präparat für die permanente Nachernährung bestens gerüstet, so dass es auch für Pferdehalter von Interesse ist, die einen Defizit auf lange Sicht kompensieren wollen oder müssen.

Der Mag prSport ist ein Ergänzungsfuttermittel in Granulatform. Die Produkte werden ausschliesslich in Granulatform verkauft, was auch im Alltag für uns einfacher zu handhaben war. Das Pudern über die Nahrung führt zu " Ich " und damit zur Zurückweisung bei Lustkind, so dass für uns die Pelletsform ein weiteres Plus war.

Für die Umsetzung unserer Heilung haben wir einen 3 kg Eimer Lexa-Pferdefutter erhalten und kamen fast exakt zwei Monaten damit aus. Lustkind ist schrecklich wählerisch, wenn es um ihr Essen geht und klärt es unbarmherzig - wenn ihr etwas überhaupt nicht zusagt, läßt sie ihr Konzentrationsfutter gern herumliegen.

Durch die geringe Anzahl und die kleine Gestalt der Granulate war der Zusatzstoff in der Futterkrippe kaum wahrnehmbar und meine Schimmelpilzfrau hat den Mag proSport während der gesamten Behandlung problemlos gegessen - ein klares Plus, denn nicht jedes Essen kann beanspruchen, mit der Mimosafrau gleich zu sein! Während der ersten Woche bemerkte ich keine Verhaltensänderungen bei meinem Traumkind.

Ich hatte ab der zweiten Schwangerschaftswoche das Gefuehl, dass sich mein Traumkind immer mehr lockerte und unsere Einlaufzeit immer kuerzer wurde. In den Folgewochen nahm dieser Einfluss weiter zu, so dass wir nach 10 bis 15 minütiger Lösungsarbeit mit anspruchsvolleren Aufgaben beginnen konnten, und das Kind, das wir uns gewünscht hatten, auch mit einer Schaukel und über einen längeren Zeitraum abgetrennt zu sein.

Vergleichsweise: Früher haben wir 25 bis 30 Stunden mit der Lösungsfase vergeudet, um 5 Stunden lang wirkungsvoll zu wirken, bevor das gewünschte Kind "zusammenbrach" und die Muskulatur müd wurde. Im weiteren Kurverlauf wurde auch festgestellt, dass das Begehrens-Kind rascher als sonst gelöst werden konnte.

In der zweiten Behandlungshälfte kam für mich das Gefuehl hinzu, dass mein Traumkind unglaublich engagiert arbeitete und sich sehr stark auf unsere Tätigkeit konzentrierte - das wissen wir auch ganz anders ("Oh, ein kleiner Vogel!"). Dabei waren die Muskeln locker er und beweglicher als vorher und Wünschekind hinterließ auch in der Fahrt einen viel lockereren und schwingenderen Gesamteindruck.

Vor allem im Bereich des Rückens hatten sich die starken Muskelverspannungen deutlich verringert. Am Ende der Behandlung hatten wir auch einen weiteren Termin beim Veterinär, der auch eine gute Leistung feststellte und mit den Resultaten sehr glücklich war. Bei uns war die Magnesiumsalbe von guten Erfahrungen begleitet: Hauptursache für die Ernährung war die erhöhte Muskelspannung, die nach 8-wöchiger Zusatznahrung fast aufgelöst war - so kann man nach Meinung der Experten und Damen durchaus von einem flächendeckenden Ergebnis aussprechen!

Wochenlang zeigte sich Wünschkind entspannter, schwingender und entspannter und gab mir einen befriedigten und engagierten Einblick in meine tägliche Tätigkeit. Es wäre jedoch eine Übertreibung zu behaupten, dass das Kind, das Sie füttern möchten, durch die zusätzliche Fütterung Stahlnerven hat. Der Mag prSport hat für uns alle exakt das erreicht, was wir uns gewünscht und erträumt haben, weshalb ich mit dem Resultat und dem Endprodukt völlig glücklich bin.

Neben den guten Muskelveränderungen überzeugt der Mag prSport mit einer guten Aufnahme in die tägliche Ernährung und der dopingfähigen Komposition. Im Falle einer nochmaligen Zerstörung oder unbeständiger Werte werden wir dann bei Bedarf eine permanente Nachfütterung in Betracht ziehen. Wer vergleichbare Beschwerden hat und eine unterstützende Ernährung bei Muskulaturproblemen, Verspannungen oder Magen-Darm-Mangel sucht, für den ist der Mag prop. com. vielleicht eine gute Idee!

Wenn du irgendwelche Probleme oder Probleme hast, kannst du dich immer an den Lexa-Beratungsservice melden - es gibt mehr Magnesiumprodukte im Angebot und viele weitere Optionen und Anregungen, die dir die Feed-Berater erläutern können. Im Lexa-Online-Shop 10% Nachlass auf deinen Kauf!

Auch interessant

Mehr zum Thema