Longierbrille

Lungenbrille

Guten Tag, alle zusammen, mit einer Longierbrille im Ausfallschritt. Dabei lernte ich, wie man die Druckzügel in das (sehr stabile) Nasenband und nicht in die Longierbrille hängt. Langhaarige Brille Darius und mehr aus dem Longen-Programm. Mittig mit D-Ring, zur Fixierung der Gesamtlänge der Longierbrille ca. VARIABEL Longierbrille.

Langlebigkeitsbrille??????????????

Wie willst du das wissen, aber mit normalem longenführung mit sanftem Biss ist es immer noch nicht so vollkommen wie ein Kapuzensaum, aber überhaupt keins. Deshalb leugne ich das nur mit Kappe. ich kann, wie bereits mit einem Zaumzeug gesagt, gute Resultate erzielen und gute Longierarbeit leisten. ja, Sie können GUTE Resultate erzielen. mit Kappe mit korrekter+sensibler Bedienung perfekt.i für finden Sie mein Teil NUR mit Kappe aus geripptem Material nützlich und richtig. Ich habe auch früher mit einem Zaumzeug gesprungen. meine in Erfahrung und Erfolgserlebnis zeigt mir - nur mit Kappeum, kein Abstrichen.

Lungenbrille

Noch einmal eine kleine Anfrage von mir: Erst kürzlich habe ich ein Fachbuch oder eine Zeitschrift durchgesehen (leider kann ich nicht ganz wissen, was) und ein detailliertes Bild von einem Pferde gesehen, das den aussenliegenden Ordner mit einer ausladenden Brille umreift hat. Unten war die Beschreibung des Bildes: "der konservativste und falschste Weg, den Ordner zu schließen.

"Die Langstreckenbrille sollte verbannt werden!" Der einzige Punkt, den ich erkenne, ist, dass die Karabiner der Gläser und der Zaumring (Eisen mit Eisen) Vibrationen erzeugen sollten, die nicht ideal sind. Ich habe das mindestens einmal in einem Lehrbuch über Zäume gesehen, wo Zäume mit Klapphaken nicht empfohlen wurden. In früheren Zeiten im Reitclub in der Anfängerausbildung war der Asbinder immer so angeschnallt.

Mit Long natürlich li und re ohne Schutzbrille.....

Überlegungen zum Ausfallschritt

Ausfallschritt: Die vorgeschlagene maximale Zeitdauer von 5 min pro Strecke ist eindeutig zu lang. 2 - 3 Seitenminuten pro Minute sind eher realistisch. Mit zunehmender Häufigkeit des Seitenwechsels wird das Tier umso schonender. Um so ungleichmäßiger und differenzierter das Ross noch auf beiden Beinen steht, umso häufiger muss die Fahrtrichtung geändert werden.

Fallch stürzt das Gespann sowohl auf die bessere als auch auf die schlechtere Hälfte. Stattdessen muss die Ausfallslänge pro Seitenkante an die schlechtere Hälfte angepaßt werden. Sicherlich darf man ein Pferde nicht damit an das Paket binden und es in eine erzwungene Haltung versetzen. Allerdings können sie dem Tier als Orientierung und dann als gute Unterstützung diene.

Es ist jedoch richtig, dass man dem Tier das Gleichgewicht ohne Hilfszügel erläutern sollte. Auch ich bin der Meinung, dass bedeutungsvolles, gymnastisches Ausfallschreiten eine professionelle Ausbildung erfordert. Mit Kavesson stürze ich mich in die Longe. Ich laufe auf dem Neckholder, dann an der Seite eingehakt, um zu sehen, ob das Ross herumläuft, nicht um zu malen.

Zur Aufklärung, zur kurzfristigen Unterstützung oder als Einführungshilfe. Zum Beispiel, wenn ich mit einem Pferdearbeit mache, das zwar das Nackenproblem gelöst hat, aber trotzdem sehr unsicher und nervös ist. Das Tier kann sich zu jeder Zeit aus einem solchen versteckten Zügel herausheben, es zwingt das Tier nicht in die erwünschte Position.

Im Regelfall akzeptieren die Tiere diese Einweisungshilfe jedoch gern. Man konnte ihn ohne Hilfsleinen ausholen, aber es gab immer eine gewisse Ungewissheit über das Pferd. Selbstbewusst und locker rennt er auch ohne Zügel. Nach wie vor gibt es einige Anwendungsbeispiele, aber ich glaube, es ist deutlich geworden, dass Hilfsleinen eine (vorübergehende) Unterstützung sein können, wenn sie richtig und bewusst verwendet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema