Mauke Homöopathie

Homöopathie Mauke

Die Homöopathie kann eine gute Wahl sein, besonders in der Anfangsphase oder für die Therapie von hartnäckigen Kieferchen. Es sind alte Hausmittel und homöopathisches Zeug drin. Darin sind auch Sachen für Mauke.

Einkaufszentrum

Die entzündlichen Hautkrankheiten Mauke und Rasse sind Entzündungen in der Kniebeuge oder im Knöchel- und Vorfußwurzelbereich (Raspe). Unter Mauke versteht man eine akute, ekzematöse Dermatitis, die rasch in ein chronisches Krankheitsstadium übergeht und auch heute noch generell als eine nahezu heilbare Krankheit im Schwerststadium angesehen wird, deren Symptomatik durch eine Langzeit-Intensivtherapie reduziert wird, aber in der Regel nicht vollständig heilbar ist (es gibt jedoch viele Praxisbeispiele - s. Erlebnisberichte - in denen Mauke und raspe auch im chronischen und vorher therapieresistenten Progredienzverlauf und im Schwerststadium mit einiger Verspätung permanent gehilgert wurden).

Bei weniger schwerwiegenden Faellen von Mauke und Raschel ist weniger viel Zeit notwendig! Maukes ist eine Hautkrankheit, die Pferde seit vielen Jahrzehnten kennen. Schon im 3. - 4. Jh. n. Chr. werden Handlungsempfehlungen für die Therapie des Maukeins aus einer Verschreibungsbibliothek aufgelistet. In der Regel fängt der Maulbeer der Knechtschaft an, vor allem an den Hinterbeinen, und erhebt sich bei den Pferde mit langbeinigem Hinterbein nicht ungewöhnlich bis zum Hintermittelfuß, also dem Tarsal- und Schenkelgelenk.

Läuft die Erkrankung im Einkaufszentrum über einen längeren Zeitraum, kommt es im subkutanen Teil zu einer Sklerosierung. Mauke kann zum Beispiel durch eine Überbelastung der entgiftenden Organe Lunge und Niere verursacht werden. Proteinüberschüsse, Toxinbelastung oder Allergie sind in der Regel die Ursachen dafür, dass weder Haut noch Nerven ihre entgiftende Funktion voll erfüllen können und sind. Dem Pferd stehen langgezogene Tiere, vor allem Tüftler, zur Verfügung, da sich unter den starken Hufen viel Hitze ansammelt und dies rasch Hautschäden verursacht.

Mauke wird in seiner Entwicklung maßgeblich durch Ernährung und Aufbewahrung geprägt. Es wird immer wieder behauptet, dass Schlamm eine Wand auslösen kann. Ein feuchter Rasen oder ein schlammiger Lauf allein löst keinen Mauke aus und ein gesundes Tier kann mit der täglichen Übung kaum etwas anfangen, wenn es im Schlamm regnet. Nur Tiere, die für Schwachstellen im Körper prädisponiert sind, wie z.B. proteinreiche Pferdefutter, gesteigerte Lebenswerte, Störungen im Stoffwechsel oder im Stoffwechsel der Haut, Störungen in der Darmflora, die eine wichtige Funktion für das Abwehrsystem und die Immunabwehr haben.

Eine Allergie gegen gewisse Substanzen sowie milbenbelastete oder gegen Hausstaubmilben oder langhaarige Tiere, deren Schamhaut durch dickflüssige Pelzstöße schlicht zu wenig Frischluft aufnimmt. Sobald der Mauke jedoch angekommen ist, sollte unser mit dem Mauke oder Raspel infiziertes Tier schlammige Läufe vermeiden, bis der Mauke verheilt ist, da diese auch Krankheitserreger in die freien Hautbereiche leiten.

Unbefriedigende Bodenbedingungen können daher den Mauke begünstigen, aber auch reine Erden und Abflüsse sind kein allgemeiner Auslaufschutz. Zu viel Protein, Speisestärke und Milchzucker spielen bei der Entwicklung von Malve und Raspe eine entscheidende Bedeutung, ebenso wie eine unzureichende (= natürliche) Zufuhr von Mineralien, Spurenelementen im Körper und Nahrungsergänzungsmitteln. Hohe Konzentratmengen, lange Fütterungszeiten auf "fetten" Wiesen oder deren Kombinationen sind für malvenveranlagte Tiere giftig und belasten den Lebermetabolismus massiv.

Der Mauke oder Raspel ist oft das Ergebnis dieser eiweiß-, süß- und/oder stärkehaltigen Pferdeernährung. Ebenso können Schmarotzer auslösen. Neuere Studien haben gezeigt, dass bei nahezu 60% der von Malven betroffenen Tiere Hausstaubmilben gefunden wurden. Die Milbe und besonders die allergischen Reaktion auf den Stuhl der Milbe sind eine häufige Ursache für Mauke und Raspeln, besonders bei lang hängenden PF.

In Stress-Situationen tritt die Firma oft auf. Oftmals sind die Tiere nicht in der Situation, die Krankheitserreger rasch zu abwehren. Dazu kommen viele weitere Trigger von Mauke und Raser. Zu Beginn des Einkaufszentrums gibt es in der Regel nur eine geringe Hautrötung in der Fesselgelenkbeuge. Maukeismus wird in der Regel mit stetigem Jucken assoziiert.

Abhängig vom Schweregrad der Mauke, von einer leichten Rötung der Haut bis hin zur warmen Mauke, wird diese Hautkrankheit oft von einem starken Schlagen der Füße auf den Grund flankiert. Die Malve und Raspel gibt es in ganz unterschiedlichen Formen, sie können getrocknet und warzig, offen und entflammt oder eiternd sein. Zahlreiche Zwischenformen und Überlagerungen runden das Gesamtbild von Mauke und Raschel ab.

Die Haut verliert nicht nur verhältnismäßig rasch an Qualität, sondern das Einkaufszentrum erhebt sich in kürzester Zeit vom Fesselgelenk bis zum Vorfuß oder Knöchel. Oft sieht man aber auch das entgegengesetzte Foto, wenn der Raspel vom Vorfußwurzelgelenk oder Knöchelgelenk bis zur Fesselkurve absteigt. Dabei muss die Wandtherapie unterschiedliche Aspekte berücksichtigen und sollte gesamtheitlich konzipiert sein.

Daher muss die Ursachenforschung im Vorfeld geklärt werden, um dann eine kausale Behandlung einleiten zu können. Beim Pferd mit Maukeerkrankheit finden sich oft hohe Werte der Leber, die den Krankheitsprozess des Mauke fördern. Oftmals sind auch Allergikerreaktionen die Hauptursache, so dass der Nachweis und die weitestgehende Beseitigung von Allergenen für die Behandlung des Kaufhauses von großer Wichtigkeit ist.

Eine ständige Entschlackung, Entwässerung und Förderung der Entschlackungsorgane in Gestalt meiner Pferdekräuter sollte bei Mauke und Raschel immer in der Ernährung erfolgen. Das betrifft übrigens jedes einzelne Kind, nicht nur das mauke veranlagte Kind oder das an Mauke und Rasse leidende ihm. In Maukes sollte das Futter für den Pferdesport natürlich, rohfaserreich und proteinarm sein.

Doch auch das Weidengras und die Weidedauer müssen bei einer gelungenen Pferdebehandlung mit Maukeber berücksichtigt werden. Eine weitere wichtige Voraussetzung für die Regulierung von Mauke und Rasse ist eine ausgewogene und natürlich wirkende Mineralienversorgung. Dies sollte daher zusätzlich zu den örtlichen Messungen bei Mauke und Raste geschehen. Die Mauke und Raspeh haben interne - nicht regionale - Gründe, daher ist eine kontrollierte Ernährung das Wichtigste!

Der Mauke hat sich hervorragend weiterentwickelt! Die 3 Schenkel sind völlig ohne Mauke und das am stärksten betroffene Hinterbein ist bereits viel besser! Damit ich die Ernährung kontrollieren, Defizite und Überhänge sowie Ungleichgewichte in der Mineralversorgung erkennen, aber vor allem auch die Ursache der Mauke und alle damit verbundenen Einflussfaktoren, wie z.B. Allergie, erkennen kann, ist meine Biofeld Haaranalyse für das Pferd nützlich.

Mit Hilfe der Biofeldhaaranalyse erarbeite ich eine Einzeltherapie für das befallene Tier und betrachte auf der Grundlage der ermittelten Messwerte auch eine problemgerechte Pferdeernährung. Der Verdacht, dass es sich um Mauke-Standorte handelte, wurde rasch geäußert. Weil die Hausmittel keine Verbesserung aufwiesen, konsultierte ich nach ca. 2 Schwangerschaftswochen meinen TA (ich hatte bisher keine Erfahrung mit Mauke).

Er gab mir eine Kortisonsalbe und nach 2-3 Schwangerschaftswochen war die Mauke weg. Für mich ist die Erfahrung mit Mauke vorbei. Der Einsatz von antibiotischen Mitteln wirkte nahezu unmittelbar, am späten Nachmittag war sie viel besser. Doch an einem hinteren Bein, in der Fesselgelenkbeuge, entstanden Hautkrusten. Dort war es wieder, die Mauke.

Der Mauke war widerstandsfähiger als beim vorherigen Mal und erstreckte sich über die gesamte Fesselbiegung. Auch auf der anderen Hinterhand tauchte der Mauke auf, obwohl es hier nur kleine Plätze waren, aber. Ich hatte die ersten Bedenken, ob die lange Zeit mit einer Kortisonsalbe das Passende ist, und begann, im Netz nach Möglichkeiten zu Ausschau zu halten.

Die Mauke war weg, aber es brauchte mehr Zeit. Insgesamt hat das sicher 12 Monate lang gereicht. Unglücklicherweise wurde meine Vermutung bekräftigt, denn nach wenigen Tagen waren die Moskauer dort. Hier endet meine geduldige Zeit mit der Mauke. Nachdem ich nun davon ausging, dass es eine Grundursache für das Einkaufszentrum gegeben haben muss (schlechte Körperhaltung, schlammiges Paddock, etc.), ging ich gleichzeitig zurück ins Netz und suchte nach Behandlungsmöglichkeiten.

Ich fand die Bezeichnung der Haaranalyse auf Anhieb interessant, denn diese gesamtheitliche Sicht auf ein Krankheitsbild korrespondierte exakt mit meinem Bauchnerv. Der Mauke musste schlichtweg eine verursachen. Noch am gleichen Tag habe ich Frau Nehls eine lange E-Mail geschrieben, die an sie Delayn´s beschrieben wurde und meine vielen Behandlungsmöglichkeiten und meine Hoffnungen, dass die Haaranalyse das eigentliche Problemfeld ans Licht bringen könnte.

Frau Nehls hat mir beinahe sofort geantwortet, vielen Dank noch einmal dafür, hat mich über ihre erste Beurteilung informiert und bestätigt, dass eine Haaranalyse auch für Mauke Sinn macht. Sie ist allergisch gegen künstliche Futterzusätze und spricht in Verbindung mit einem Überschuss an Protein mit Mauke an. Dies war die Begründung dafür, dass die Mauke jedes Jahr im Monat Juli wieder auftauchte, beinahe in regelmäßigen Abständen 4 Woche nach der Beweidung.

Weil die Resultate für mich völlig überzeugend waren, war ich natürlich davon begeistert und begründet, die geplante Futterverwertung und -behandlung durchzuziehen. Probieren Sie also noch einmal etwas anderes.... nach 2 Schwangerschaftswochen, zugegebenermaßen eine lange Zeit, hatte ich die passende Mixtur für beide von uns beiden mitgebracht. Der Futterwechsel ging ziemlich reibungslos vonstatten, die Alfalfa ist nicht gerade Delayns Lieblingsessen, aber nach 4 Schwangerschaftswochen hat man sich daran gewöhnen können.

Lediglich die Therapie mit Mauke-Weg stellte kein Hindernis dar. Aber nach 4 Schwangerschaftswochen war nichts besser, nichts war schlimmer, was ich sehr ruhig fand, aber nichts war besser. Seitdem ich Frau Nehls alle 2 Woche einen Sachstandsbericht geschrieben habe, habe ich auch über meine nun zunehmenden Bedenken geschrieben.

Frau Nehls nahm meine Bedenken sehr ernst und bestärkte mich immer wieder, weil das Einkaufszentrum sehr resistent gegen die Therapie ist. Darüber hinaus trägt die Entschlackung des Organismus sicherlich dazu bei, dass das Einkaufszentrum nicht so rasch verschwunden ist, sondern die Toxine über das Einkaufszentrum aussortiert werden. Schon nach 6 Schwangerschaftswochen gab es eigentlich eine Besserung.

Unter der Oberfläche tauchte geheilte Schale auf. Die täglichen kleinen Arbeitsschritte erfordern viel Ausdauer und eine sorgfältige Tagesbehandlung. Nach 8 Schwangerschaftswochen war die Biegung des linken Fesselgelenkes nahezu vollständig verheilt und die Biegung des rechten Fesselgelenkes war bereits halb von den Verkrustungen gelöst. Bei der Kontrolluntersuchung der Haarmuster wurden nach 9 Schwangerschaftswochen deutliche Fortschritte erzielt. Jetzt machen wir eine etwas andere Therapien zur Pflege und Betreuung.

Ich kann mir den Mauke-Weg kaum noch ohne ihn vorstellen, selbst die zuvor geänderten Hautbereiche wirken wieder wie von selbst. Ist die Schale noch nicht stark krustiert, wirkte Nehls Pulver schlichtweg wunderbar, eine wirkliche Variante zum Möwe-Weg. Erst mit der Beweidung 2010 würde sich herausstellen, ob der Mauke endgültig verheilt ist.

Die Grundsteinlegung erfolgte, Delayns Body muss sich nicht mehr gegen die Synthetik-Futterallergie wehren, und so wird dem Maukeisten die Grundlage verwehrt. Da waren keine kräftigen Schenkel, keine neuen Malketellen und auch sonst lief es sehr, sehr gut. In der Zwischenzeit steht die Weinlese 2011 vor der Türe, und dieses Mal freu ich mich darauf.

"Zusatz: Sehr geehrte Claudia, wieder einmal sind 8 Schwangerschaftswochen der Mauke-Therapie vorbei. Mit freundlichen Grüßen an Sie Michaela, Contact per Mail" Hilfsmöglichkeiten gibt es in der optimalen Pferdeernährung, in der Homöopathie für das Pferd, in der Einzelautonosodentherapie und diversen Labortests sowie in der auf einen ganzheitlichen Ansatz ausgerichteten Haaranalyse der Bioresonanz für das Pferd.

Hast du noch weitere Informationen zu Mauke oder Raser?

Auch interessant

Mehr zum Thema