Mauke Pferd

Das Mauke Pferd

Die Mauke ist eine schmerzhafte, entzündliche Hauterkrankung des Pferdes. Miske: Pferd und Reiter leiden beide, wenn die Fesselbeugen des Tieres entzündet sind. Das sind hilfreiche Maßnahmen und Tipps zur Prävention von Mauke.

Maukepferd - Gründe und Hinweise zur Pferdeerkrankung

Die Mauke bei Pferde ist eine Entzündungskrankheit der Lederhaut im Fesselgelenk von Pferde. Auf der Oberfläche der Schale entwickeln sich Blasen, die mit einer purulenten Lösung befüllt werden und dann aufplatzen. Es kommt zu Geruchsbelästigungen, in denen sich Krankheitserreger ablagern. Aber es gibt auch eine Trockenform der Malve, in der sich knuspriger Schorf ausbildet.

Wenn der Falke sehr stark ausgeprägt ist, können die Rinden auch beim Pferd schmerzhaft sein. Infolgedessen weisen einige Tiere Lahmheit auf. Bei Pferden mit weißem Bein oder mit starken Hängen, wie z.B. Kesseln, ist die Sensibilität besonders ausgeprägt und stärker ausgeprägt. Häufigste Ursachen für das Einkaufszentrum sind Bakterieninfektionen oder Pilzinfektionen. Normalerweise tritt die Malve in der Kälte- und Regenzeit stärker auf, wenn die Läufe der Tiere feucht und schlammig sind.

Doch auch unsauberes Verhalten und stark misshandelte Stallungen, in denen die Tiere lange Zeit in ihren Exkrementen ausharren müssen, können bei den Tieren Mauke verursachen. Äußere Hautbelastungen - z.B. übermäßige Hygiene, Verletzung, Allergien - erhöhen auch das Verlustrisiko für das Pferd, Schleim zu bilden. Alles, was den Körper und damit das Abwehrsystem belasten kann, steigert das Malvenrisiko.

Unter keinen Umständen dürfen Sie die Kruste mit Kraft abtragen. Nachdem die Kruste aufgeweicht ist, werden sie durch leichtes Reiben mit einem Tuch, das gekocht werden sollte, entfernt. Ein einziger Eingriff genügt hier nicht, im Gegenteil: Mauke ist oft eine ziemlich langweilige Sache. Den Vorgang so oft durchführen, bis die Bereiche verheilt sind und die Schale geschlossen ist.

Zugleich sollten Sie die Mauke auch intern einnehmen. Nahezu alle Pferderassen gehen von drinnen nach draußen, so dass die Wand letztendlich ein Zeichen für innere Vorgänge ist. Also liegt die Sache im Blut. Mit Crystal Power No1 können Sie Ihr Pferd bei einer Entschlackungskur untermauern und das Nährmedium aus den Champignons entfernen.

Dies ist besonders für mit Malve belastete Tiere von Bedeutung, da diese in der Regel überversäuert sind und daher Pilze ein optimales Raumklima bereitstellen. Mit der Kristallenergie No1 erfolgt dies durch die Anbindung von Giftstoffen auf sanfte und zugleich sehr umweltfreundliche Art und Weise. Mit der Kristallenergie No1 wird dies erreicht. Über spezielle Pferdekombinationen erfahren Sie im Handel.

Einen Mauke mit einem Pferd therapieren - Was kann ich sonst noch tun? Schlussfolgerung: Mauke ist eine durch Bakterium oder Pilz hervorgerufene Hautinfektion, die in der Regel durch eine Abschwächung des Abwehrsystems möglich wird. Häufig sind dabei vor allem Tiere mit sensibler Schale oder starken Behängen befallen. Eine regelmässige Entschlackung der Tiere kann bereits einen Mauke im Pferd verhindern.

Auch interessant

Mehr zum Thema