Nymphensittich Nistkasten

Nixe Sittich Nistkasten

Innerhalb weniger Tage werden die Vögel einen Nistkasten besetzen. Ein Nistkasten für Ihre Nymphensittiche, den Sie aus Holz und mit etwas Handarbeit einfach und schnell bauen können. Schlichter Holz-Nistkasten mit Klappdeckel von Trixie.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Verschachtelungsbox für Napfsittiche - Bauplan für den Selbstbau

Ein Nistkasten für Ihre Sittiche können Sie aus Bäumen und mit etwas Handarbeit einfach und rasch errichten. Das, was du brauchst: Der Nistkasten für Sittiche hat im Gegensatz zu anderen Models eine lange und hochgezogene Gestalt. Wer einen Nistkasten baut, braucht das natürlich unbehandelte Hausholz sowie Holzschrauben, -nagel und -platten in den entsprechenden Größen.

Für Nasensittiche beträgt die ideale Größe zwischen 40 und 50 Zentimeter. Dazu benötigt man in dieser Höhenlage vier Längsseiten. Außerdem benötigst du eine Grundplatte und eine Lasche, die später als Abdeckung verwendet wird. Nimm zuerst die Grundplatte und ein Seitenwand zur Hand. Die Grundplatte und ein Seitenwand. Verwenden Sie zunächst kleine Nägel, um eine Seitenwand am Fußboden zu fixieren.

Dann nimmst du die Rückseite und verbindest sie mit den Nägeln mit der Grundplatte. Legen Sie dann die Rückseite bündig mit der Grundplatte ab und schließen Sie sie dann an die Seitenwand für den Nistkasten an. Nimm nun einen kleinen Streifen und nagele ihn in einem Umkreis von 12 cm von der Wand auf die Grundplatte.

Die Eizellen deiner Larven legen sich später in sie und sind so vor dem Abrollen bewahrt. Abschließend wird die Stirnseite mit dem nach oben gerichteten Bohrloch vernagelt, und der Grundrahmen für den Nistkasten ist bereit. Da kann sich die Nesthäkchen mit dem Ansatz an sich halten, so dass der Eingang zu ihnen erheblich erleichter.

Um es jederzeit reinigen und einsehen zu können, befestigen Sie den Klappdeckel in Gestalt einer Lasche. Zuerst werden die Gelenke mit dem Gehäuse verschraubt. Setzen Sie dann den Klappdeckel auf den Nistkasten und verschrauben Sie die Türscharniere ebenfalls mit der Rückseite.

Auch interessant

Mehr zum Thema