Pferd Putzen Anleitung

Reinigungshinweise für Pferde

Sie wissen, wie man ein Pferd sauber macht. Anweisungen und Tipps zur Reinigung des Pferdes. Sitzung, empfehle ich diesen Leitfaden zur Qi-Massage. Wer wie ich ist, hat keinen Wunsch und/oder Zeit jedes Mal nach dem Reiten noch eine Stunde Sattelzeug zu reinigen und das ist auch in Ordnung.

Energetische Reinigung beim Pferd - Meridiane Balance in der Haarpflege

Der so genannte "große Zyklus" oder die "energetische Reinigung" kann problemlos vom Pferdehalter selbst durchgeführt werden und bringt so die Leistungsverteilung im Pferd wieder ins Lot. Wer sich auf diese Art und Weise an die Reinigung seines Pferdes gewöhnt hat, hat täglich ein Wellness-Programm für sein Pferd dabei. Das Pferd genießt eine energische Reinigung, aber auch ohne spezielle Vorkenntnisse und die Längengrade passen sich dennoch der Richtung des Energieflusses an.

Die energetische Reinigung des Equipments? Sie beginnen immer am Pferdekopf, unabhängig davon, ob Sie zuerst auf der rechten oder linken Körperseite stehen. Mit sensiblen Tieren kann man auch am Nacken beginnen. Manche Tiere mögen es nicht, mit einer Pinsel auf dem Haupt angefasst zu werden.

Wenn dies bei Ihrem Pferd der Fall ist, würde ich eine Cranio sacrale oder Chakra Balancierung aussprechen. Achten Sie darauf, dass Sie eine weichere Pinsel verwenden und nicht zu stark drücken. Falls Sie die Reinigung auf eine ausgedehnte Massagesitzung ausdehnen möchten, kann ich Ihnen diesen Qi-Massageführer aussuchen.

Wie Sie Ihr Accessoire richtig reinigen!

Das weiß jeder, einmal nach einem regnerischen Tag eine kleine Rundfahrt über den Marktplatz oder durch den Walde und schon schaut der Pferdesattel (und Sie selbst) wie eine Sau aus. Wer wie ich ist, hat keinen Wunsch und/oder Zeit jedes Mal nach dem Fahren noch eine Std. Sattelkram zu reinigen und das ist auch in Ordnung.

Aber man sollte nicht versäumen, seine Lederwaren von Zeit zu Zeit zu putzen und zu versorgen - die meisten Menschen machen das etwa vier- bis fünffach im Jahr - immerhin hat man viel Zeit investiert und will, dass es lange anhält. Selbst das Putzen und Brüsten im sauberen und kochenden Salzwasser ist nicht immer eine gute Sache, sie können sich je nach Werkstoff deformieren oder anschwellen - ganz zu schweigen von der Tatsache, dass es ein ziemliches Durcheinander ist, die schlammigen Büsche in einem Kochtopf zu sieden und danach zu trocknen.

Für die schnelle Säuberung und Wartung Ihrer Lederwaren nach der Fahrt können Sie Babywäsche verwenden. Sie reinigen oder abtrocknen nicht das Fett. Auf diese Weise reinigen Sie Ihren Pferdesattel richtig: Entfernen Sie den Sattelumfang und die Bügel zusammen mit den Bügelleder. Sie können den Gurt - wenn er aus Gewebe besteht - in einem Kopfkissenbezug in der Maschine auswaschen.

Anschließend zum Abtrocknen anbringen. Säubern Sie die Bügelbänder mit einem Schwämmchen und einem Wasserbad und hängen Sie sie zum Abtrocknen auf. Säubern Sie den Pflegesattel mit einem mit Lederseifenwasser eingeweichten Schwämmchen oder Lappen, außer an der Außenseite der Sattellagen und des Sattelsitzes. Dann reiben Sie den Satteltuch mit einem Lappen ab. Nachdem Sie die Federn gereinigt haben, sollten Sie sie ölen, damit sie weiterhin ordnungsgemäß arbeiten und nicht einrosten.

Achten Sie darauf, dass Sie den Schwämmchen nicht eintauchen, sondern die Bodenseife in das Bad. Wenn Sie den Schwämmchen in das Mineralwasser tauchen, absorbiert er mehr Feuchtigkeit und nicht weniger Schaumseife und das Haar wird nass. Sobald der Sessel und die Blätter des Sattels gereinigt sind, lassen Sie den Rücken an einem dunklen Ort etwas trockener werden, gehen Sie dann wieder mit einem sauberen, getrockneten Lappen über den Rücken und polieren Sie ihn.

Jetzt können Sie den Sattelgurt mit Lederschmierfett einreiben (nicht auf die Bügelriemen, sie dürfen nicht zu weich werden, da sie sich sonst bei Belastung verziehen). Zur optimalen Pflege des Leders sollten Sie das Lederschmierfett einmal auf die glatte Oberseite und einmal auf die raue Unterseite anbringen. Jetzt lassen Sie den Satteldeckel über Nacht allein.

Das überschüssige Fettpolster entfernen Sie am nÃ??chsten Tag mit einem gereinigten Lappen. Du kannst deine Zaumzeug auch auf die gleiche Weise waschen. Machen Sie ein paar Bilder mit Ihrem Mobiltelefon, damit Sie später sehen können, wie Sie es wieder zusammenbauen können, falls Sie es einmal nicht mehr wissen. Verschmutzte Zähne können Sie entweder mit Prothesenreiniger für Menschen oder mit etwas Weinessig und Natron: etwas mehr:...:

Fünf Sekunden warten und dann mit etwas lauwarmem Salzwasser gut abspülen. Hüten Sie sich vor Zähnen, die nicht aus Chrom sind, Sie sollten sich im Voraus erkundigen, ob sie dies tolerieren. Von Zeit zu Zeit sollten Sie sie auch reinigen, um den Schweiß des Pferdes herauszubekommen. Alternativ können Sie die Gummitücher in einer Badewanne mit Reinigungsmittel von der Hand auswaschen.

Sie können auch im Netz nach geeigneten Waschsalons in Ihrer Nähe oder nach Reitsportgeschäften nachschlagen. Sie können den Matsch mit lauwarmen Gewässern und einem Lappen abreiben. Auf harte Pinsel sollte man verzichten, da sie das Fettgewebe beschädigen. Schweiß, Dung und dergleichen sollten so rasch wie möglich abgewaschen werden, da sie das Fell angreifen.

Du musst auch den Reissverschluss abstreifen und mit Reissverschluss-Spray besprühen. Sie können den Schuh nach der Säuberung mit einem sauberen Lappen abreiben. Jetzt sollten Sie die Schuhe über Nacht komplett an einem luftigen, trocknenden Platz (nicht am Kühler oder Herd!) antrocknen mitnehmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema