Pferd Rücken

Rückenlehne für Pferde

Anhebung des Rückenteils Nach dem Gespräch über das hintere Ende der Lendenwirbelsäule in der vergangenen Handelswoche kümmert man sich diesmal um das Körperzentrum Ihres Ponys. Wir wollen mit der anschließenden Bewegung bewirken, dass unser Pferd zuerst den Widerrist hebt und dann seine Thorax- und Lendenwirbelsäule wölbt. Sie können diese Aufgabe sowohl vor als auch nach der eigentlichen Bearbeitung ausführen.

Zuerst einmal wollen wir den Widerrist aufheben. Hievt das Pferd den Widerrist, eröffnen sich die Stachelprozesse des Widerrists, d.h. sie gehen weiter auseinander. Denn nur ein Pferd, das den Widerrist heben kann, ist in der glücklichen Situation, einen korrekten Schritt nach vorne-unten und später eine echte gerade Linie zu bekommen.

Mit dieser Aufgabe können Sie prüfen, ob Ihr Pferd diesen Raum überhaupt überwölben kann und Sie können die Mobilität der Rückenmark vorantreiben. Stehen Sie auf Schulternhöhe mit Ihrem Pferd. Legt beide Hande unter den Magen des Gepäcks. Wischen Sie diesen Teil mit den Fingern von Ihrem Pferd ab.

Beobachte die Reaktionen deines Ponys. Bei vielen Pferden ist die Sattelgurtposition sehr zart. Diese Verhaltensweise, die oft als "Kitzligkeit" interpretiert wird, kann in Wirklichkeit eine hohe Spannung der Muskeln in diesem Gebiet sein. Bei dieser Handposition gehen Sie nun mit den Fingerspitzen auf der Bauchnur Ihres Ponys. Beginne damit, dein Pferd mit den Fingerspitzen beider Handflächen zu "kitzeln".

Diese Bewegung ist bei sehr kurzen Nägel nicht wirklich möglich, aber einige Nägel sind oft sehr nützlich. Achten Sie beim Spiel mit den Fingerspitzen auf die Reaktionen Ihres Ponys, den Widerrist und die Muskeln neben dem Widerrist. In diesem Fall sollten Sie die Reaktionen Ihres Pontifex im Blick haben. Lassen Sie den Widerrist der Pferde für mind. eine Minute hochgezogen, bevor Sie Ihre Finger vorsichtig von ihren Positionen nehmen.

Wiederhole nun das Kitzeln des Rückenteils ein wenig weiter zurück. Achte auf den Abschnitt hinter dem Widerrist. Von dort aus kann es zu einem Anstieg kommen. Kannst du sehen, dass der Rücken des Ponys steigt? Ein Beispiel: Auf dem nächsten Photo ist die Rückseite "unten": Und auf diesem Photo ist die Rückseite erhöht:

Achten Sie auch hier darauf, dass die Wölbung des Rückenteils für mind. eine Sekunde erhalten bleibt. Bewegen Sie nun Ihre Hände etwas weiter in Fahrtrichtung Vorderhand und erneuern Sie das Heben des Rückenteils. Doch Achtung: Hier starten viele Tiere mit Verteidigungsreaktionen wie dem Bedrohen mit dem hinteren Bein. Verzichten Sie in diesem Falle auf die übung so weit zurück.

Wiederhole die ganze Aufgabe von vorn nach hinten drei- bis fünffach. Das ist eine gute Aufgabe, die ich mit meinem hufbeschädigten Pferd machen kann. Danke, diese Aufgabe ist gerade noch rechtzeitig für uns! Seien Sie gesünder auf Ihrem Pferd, meine lieben Grüsse, ich bin froh! Seid gegrüßt, hm, diese Aufgabe hat mir bereits mein Pferd pyhsio aufgezeigt, meine Stuten haben es längst nicht mehr geschafft, ihren Rücken zu beugen.

Ich mag diese Aufgabe sehr. Seid gegrüßt, hallo Babette, hallo! Bleibt mit den Händen dort, wo ihr sie auf dem Foto seht. Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Christiane, das kann ich Ihnen aus der Entfernung nicht mitteilen. Einige Tiere benötigen etwas mehr Anregung, z.B. indem sie ihnen mit Hilfe von Chinaschlägeln helfen.

Lassen Sie jemand anderen die Backline Ihres Ponys überwachen, um zu sehen, ob wirklich nichts passiert, wenn Sie die Seitennaht am Bauch kitzeln. Kann der Rücken überhaupt nicht gewölbt werden, kann dies ein Anzeichen für einen verstopften Rücken sein. Vielleicht lassen Sie sich von Ihrem Physiotherapeuten die Bewegung noch einmal vorführen. Hallo Babette, nach der Schwanzübung hat es gut funktioniert und er genießt es sichtlich - natürlich habe ich diese Aufgabe sofort miterlebt.

Lieber Chris, lesen Sie auch meine Antwortschreiben, die ich Christiane gab. Ich hatte das schon mal ausprobiert, aber ich habe den Magen noch nie gekitzelt, dann beginnt sich der Magen zu drehen (weg von mir), dann werde ich auf die Nasenspitze aufmerksam gemacht, dass ich ihn einfach weglassen sollte, und weiter zurück dann kommt das hintere Bein hoch.

deutliche Ankündigung ?! jedoch: nach dieser Anweisung habe ich zum ersten Mal mit dem Versuch begonnen, den Widerrist zu heben. und das funktionierte beim ersten Mal (nur beim ersten Mal). und das überraschend klar. Pferd war auf einmal 10 cm höher. Lieber Rabbi, ich möchte Sie auch bitten, die von mir gegebene Antwortmöglichkeit für Christiane zu lesen.

Alles Gute und viele Grüße, Hello Babette, ich würde diese Aufgabe gern ausprobieren, aber ich wage es nicht wirklich, denn mein Pferd beisst, wenn ich es am Gürtel reinige oder streichele. Sehr geehrte Sonja, eine solche Sensibilität in der Gurtposition zeigt in der Regel eine angespannte Abdominalmuskulatur an. Gegen diese Spannungen kann man viel tun, wenn man sein Pferd mit Tellington-Touch und später auch mit Massage behandelt.

Natürlich sollte man beim Anlegen sehr sorgfältig sein, lieber Gruß, hallo Babette, die Aufgabe, die ich großartig finde, sie funktionieren auch öfter, müssen aber beim Hufkratzen leicht helfen. Sehr geehrte Frau Abgeordnete, mit dem Hufschaber ist es für die Tiere natürlich unerfreulich, und wenn sie den sofortigen Einsatz des Hufschabers vermuten, ist es durchaus nachvollziehbar, wenn Ihr Pferd abwehrt.

Es ist auch möglich, dass Ihr Pferd an angespannten Bauchmuskeln erkrankt ist. Möglicherweise finden Sie einen Weg, lieber Gruß, hy, das ist immer noch etwas für mein Pferd, ich empfinde das als sehr nützlich. Mit freundlichen Grüßen, vielen Dank für die gute Bewegung! Und dann viel Spass beim Verwöhntwerden, Lieben, Hallo, Esther's Kommentar: Das kann wahr sein, wenn man es schlagartig und unerwartet macht.

Vor allem die Tatsache, dass die Tiere die Muskelspannung für einige Sek. und mehr und mehr aufrechterhalten können, macht deutlich, dass es nicht der Spiegelreflex ist, denn er verursacht nur wenige Züge. Wie kann ich das andere tun? Guten Tag Markus, das ist oft ein Hinweis darauf, dass dein Pferd eine Verstopfung in der Lendenwirbelsäule hat.

Hallo Babette, tolle Sache mit der Bewegung... und so zeigte sie mir meine Krankengymnastin. Jedoch, ganz gleich, wo und wie ich über ihn krieche, ich kann ihn nicht dazu bringen, meinen Rücken anzuheben. Dies ist mein erster Anmerkung auf der Website... Deshalb ein großes Dankeschön und ein großer Dankeschön an dich und Tania.

Vielen Dank dafür und mach weiter so! Sehr geehrte Frau Lehrerin, bei einigen Tieren muss man etwas mehr anregen, um eine Wirkung zu erzielen. Wenn Ihr Pferd dennoch nicht reagiert, würde ich einen Krankengymnasten Ihr Pferd ansehen und sehen lassen, ob es möglicherweise eine "Blockade" gibt. Ich habe vor 2 Wohnwagenwochen eine Jungstute erworben, die nur das Gewicht des Reiters kannte, der Züchter sagte, sie sei unglücklicherweise noch nicht weit vorne und habe wahrscheinlich die Balance gefunden.

Sehr geehrte Sarah, lassen Sie diese Sensibilität zunächst von einem Veterinär und dann von einem Krankengymnasten klären und aufbereiten. Der Physiotherapeut kann Ihnen auch besondere Massage- oder Übungsformen vorstellen, die Sie tun können, um Ihrem Pferd zu dienen. Gruß, am Beginn muss ich mich immer mit einem ausgedienten Klauenkratzer etwas klarer durch den dichten Isipelz hindurch auffällig machen, aber wenn Pony dann wieder weiss, was ich will, funktioniert das Aufblähen am besten mit einem zarten " Kneifen ".

Sehr geehrte Mira, das ist schon in Ordnung! Gruß, hallo, hallo, hallo, ich mache die Aufgabe mit meinem 12-jährigen Warmblutwallach seit einigen Jahren regelmässig mit mehr oder weniger großem Ergebnis ;-). Und wie kann ich ihn dazu bringen, seinen Rücken für eine Minute gewölbt zu halten? Sehr geehrte Tina, ich würde gerne nachgeben.

Ihr Pferd sollte seinen Schädel nicht zu stark nach unten legen, das würde ich nicht für gut halten. Läßt dein Pferd seinen Rücken versinken, kitzelt es noch ein wenig mehr, aber hör sofort auf. Ihr Pferd sollte keine extrem hohe Körperhaltung einnehmen. Wenn der Rücken eine gute gerade Strecke aufweist, ist dies ausreichend.

Hallo Baby, du weißt, dass Kitzel oft eine schwere Muskelverspannung ist. Hallo, hallo Baby, das war eine sehr gute Anregung! Guten Tag Baby, ich habe auch am Beginn gedacht, dass mein Pferd während der Bewegung überhaupt nicht den Rücken hebt. Platzieren Sie dazu ganz unkompliziert einen Schnitt auf dem Rücken, so dass Sie eine gerade Strecke zur Ausrichtung haben.

Mit uns gilt es ganz gut, wenn der Knopf auf der Schulter aufliegt und der Punkt auf dem Widerrist steht. Als ich dann die Aufgabe erfülle, stelle ich klar fest, dass der Abstand zwischen der Rückengasse und der Ernte immer kleiner wird. Hallo! Ich habe eine Anfrage zu dieser Aufgabe. Ich probiere diese Rückenschule seit ewigen Zeiten aus, ich hatte sie immer mit dem Daumen gedrückt, wie andere Fahrer es mir mit ihren Rosschen vorgemacht hatten.

Mehr zum Thema