Pferdeleckerlies Selber machen Rezept

Leckerbissen für Pferde machen Ihr eigenes Rezept

Ist hier mehr Info und wirklich große Pferd behandeln Rezepte! Kochrezept: Pferdeleckereien in verschiedenen Variationen. Die Herstellung von Pferde-Leckereien selbst - die 5 besten Rezepte

Damit Sie sich selbst eine Gaumenfreude machen können, braucht es nur ein gutes Rezept und ein paar Inhaltsstoffe. Es werden Ihnen 5 Rezepte gezeigt, mit denen Sie Ihr Hauspferd inspirieren können. Sie können die Pferdeleckereien für Ihr Haus selbst zubereiten. Du brauchst 2 Apfel und geriebene Karotten, 450 Gramm Haferflocken, 50 Gramm mit Kürbiskernen, 1 Esslöffel Honig, 3 Esslöffel Zuckerrübensirup, 100 Gramm Früchte deiner Wahl und etwas Vollmilch.

Danach die angeriebenen Ingredienzien und die Früchte hinzufügen. Jetzt den Kürbiskern und den Rübensirup zusammen mit dem Kürbiskern in die Mixtur einrühren. Danach die Zubereitung ca. 90 bis 120 min bei einer Verarbeitungstemperatur von 180°C bis 200°C ausbacken. Die folgende Rezeptur ist ideal für Equiden mit hohem Asthmaanteil oder anderen Atemwegserkrankungen.

Als Rezept benötigen Sie 3 Apfel und Möhren (gerieben), 500 Gramm Hefeflocken, eine Handvoll gemahlene Schwarzkümmelpellets, 1 Teelöffel Kaffee, 3 Teelöffel Rübensirup und etwas Vollmilch. Fügen Sie den Silikonhonig und den Fruchtsirup hinzu. Dann gut vermischen und auf ein eingefettetes Blech legen. Die Leckereien werden bei 180°C bis 200°C für ca. 90 bis 120 min überbacken.

Als Inhaltsstoffe für dieses Rezept dienen 200 Gramm Vollkornmehl, 150 Gramm Haferflocken, 50-100 ml Rote-Beete-Saft und 100 Gramm Zuckermark. Den Ofen auf 180°C vorheizen und dann alle Zutaten mischen. Sie gut verkneten und dann den Teigeinwurf ausrollen. Du kannst jetzt Ausstecher wie z. B. Pferd oder Herz verwenden.

Die Cookies zehn Min. lang anbraten. Bereits nach zwei Tagen kannst du die Cookies dem Pferde zum Knabbern aushändigen. Wenn Sie ein altes oder krankes Tier haben, das an Appetitverlust erkrankt ist, werden Sie mit diesen Keksen wieder auf die Beine kommen. Dazu werden 100g Hagebutte, 150g Leinsaat (nicht trocken oder gekocht), 80g Vollkornmehl und 225g Zuckerrübensirup benötigt.

Mischen Sie alle Inhaltsstoffe zu einem Brei. Die Teiglinge ausrollen, die Plätzchen ausschneiden und auf ein mit Ofenpapier ausgelegtes Blech legen. Danach die Plätzchen zehn Min. lang bei einer Raumtemperatur von 180°C braten. Lagere die Plätzchen zuerst zwei Tage lang an einem luftigen Ort und füttere dann dein Haus.... Nicht nur für den Menschen.

Es hat auch einen positiven Einfluss auf den Körper des Pferdes. FÃ?r die Knoblauchknospen benötigen Sie 6 frische Nelken Knoblauch, 300g geriebene Möhren, 100g Weizenkleie, 100g Brotkrumen und 125ml Saft. Zuerst werden die Zucchini in kleine Stücke geschnitten und dann alle Zutaten vermischt. Forme die Mischung zu Bällen, die nicht zu groß sein sollten.

Die Bällchen auf ein Blech mit Natronpapier geben und 30 bis 45 Min. bei 100°C braten. Du solltest die Bälle danach gut abkühlen beibehalten. Kaum zu sehen: Kannst du das Tier in dieser Stadt wiederfinden? Kaum zu sehen: Kannst du das Tier in dieser Stadt wiederfinden?

Mehr zum Thema