Pferdesportartikel

Reitsportartikel

Du suchst Zubehör im Bereich des Pferdesports? Großhandel, Herstellung, Reiten, Reiten, Reiten, Fahren, Putzen, Kleidung, Artikel, Reiten, Fahrer, viele übersetzte Beispielsätze mit "Pferdesportartikel" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Geeignet für alle Pferde und Ponys+direkt vom Hersteller.

JS* Hunde- und Pferdesportartikel - Rassesportartikel und Reitsportartikel Joachim Sandig in Bestensee

Die Besonderheit meiner Hunde- und Reitsportartikel ist, dass ein großer Teil davon von Menschenhandarbeit ist. Nur die besten Materialen werden verarbeitet und das gibt meinen Handarbeitsartikeln eine außergewöhnlich lange Haltbarkeit. Selbstverständlich bekommen Sie auch hochwertige Pflegeprodukte, Fahrzubehör, Reitkleidung und alles andere, was das Herz des Reiters schneller schlägt.

Ich habe für Ihren Schatz das geeignete Hunde-Spielzeug, Futternapf, handgemachte Hundeleine. Das ist genau das richtige.

Zwang und Misshandlung beim Reiten: Nur beim Fahren! - Sportspiele

Im Rahmen der Debatte "Me Too" setzt sich der Internationale Verband des Pferdesports verstärkt mit den Fragen von Misshandlung und Zwang im Pferdesport auseinander. Vor allem die Struktur im Breitensport begünstigt Angriffe. Viele Beispiele aus der vergangenen Zeit belegen dies. Es wird gesagt, dass vor allem Pferdehalter eine schutzwürdige Personengruppe sind. In einem Pferdefuhrwerk wurde die Jugendliche energielos aufgefunden, einige Tage später verstarb sie im Spital.

Rätselhaft sind die Ereignisse am Montags nach dem Pferdeturnier in Magna Racino (Österreich), die im Monatsmai 2017 in den Polizeidaten als Suizid erfasst werden. Wurde der Bräutigam der sexuellen Belastung zum Verursacher? Der Spring Director der International Equestrian Federation (FEI), John Roche, sucht nun heraus, was die Frauen zu ihrer Entscheidung veranlasst hat.

Wie in allen anderen Gebieten sind die Beweise dürftig, dass Belästigung und Zwang im Reitsport Themen sind, über die man nicht gern sprich. Einige seiner damals noch jungen Schüler erzählten nun von ihren Erfahrungen, einige sind noch in der psychiatrischen Versorgung. Im FEI Sportforum Ende MÃ??rz standen "Schutz der Sportler vor MÃ??ussen und Nötigung" auf dem Programm.

Impulsgeber war ein mehr als 100-seitiges Dokument des IOC. Das, was mit dem britischen Begriff "Belästigung" umschrieben wird, ist daher eines der dringendsten Problemfelder des modernen Trainings. In den großen Showstallungen dominiert der Prozentsatz der Pferdehalter. 76 Prozentpunkte der Reitsportmitglieder sind weiblich und männlich.

Dies tun sie oft schlecht bezahlt und gesellschaftlich nur schlecht gesichert, weil sie das Pferd liebe. Denn die von ihnen betreuten Tiere sind oft Ersatz-Kinder, Lebensformen, für die sie sich verantworten und die auch Mehrarbeit und manchmal erbärmliche Bedingungen akzeptieren. Außerdem sind die Anreise zu nationalen und internationalen Wettkämpfen, der Umgang mit der großen Weltgeschichte und ihren herausragenden Spielern für viele reizvoll.

"Ein US-Delegierter beim Sport Forum in Lausanne wurde klarer: "Vor allem die Bräutigame sind eine schutzbedürftige Form. Obwohl von diesem Kreis nur sehr wenig zu sehen ist, finden sich viele Missbrauchsfälle in den Reiterhöfen des Landes im Intranet. Fahrlehrer, die ihre jungen Schüler belästigen, sind ein charakteristisches Vorbild.

Andere sind Pferdehalter, die kleinen Frauen zusichern, ihnen ein großartiges Reitpferd zu schenken - oder andersherum, sie bedrohen, es ihnen zu nehmen, wenn sie dem Drang nicht erliegen. Die Menschen, die sich mit Pferde befassen, sind natürlich nicht besser als alle anderen per se. Schon lange bevor das IOC und nun auch die FEI das Topic auf den Markt brachten, haben der DOSB ( "Deutscher Olympischer Sportbund") und der FN ("Deutscher Reiterlicher Verband") eine klare Position eingenommen.

Seit mehr als zwei Jahren beschäftigt sich die Föderale Nationalbank mit Missbrauchsmöglichkeiten im Reitsport. Aber Lauterbach macht auch deutlich, dass nicht nur sexueller Missstand im Spiel ist. Der Machtmissbrauch und der damit verbundene Zwang zur Belastung der Menschen kann auf vielfältige Weise erfolgen: durch Schikanen, durch Versprechungen von finanziellen Vorteilen, durch Zwang der Menschen, gegen die Anti-Doping-Bestimmungen vorzugehen.

Die Feststellung, dass es Zwang und Misshandlung gibt, kann nur der erste sein. So kann sich niemand darauf stützen, dass Misshandlungen mit einem Schulterzucken ertragen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema