Pony Tierheim

Ponyunterstand

Die Farm - Tierheim Wardenburg Aber nicht nur bei Hunden und Katze kommt es zu Notfallsituationen, sondern auch bei großen Tieren wie Pferden, Ponys und Eseln. In einem gewöhnlichen Tierheim können diese Haustiere nicht untergebracht werden, da es nur kleine Tierkäfige und Tierheime gibt, aber keine Stallungen und Ackerflächen. Wir haben für diese großen Haustiere eine schöne 3,5 Hektar große Unterbringung auf dem Tierheim Wardenburg errichtet.

Das Tierheim Wardenburg in Niedersachsen bei Oldenburg bietet Platz für rund 26 Nachkommen. Bei uns wohnen die Tiere meist in kleinen Rudeln, denn auch die Tiere wollen gesellschaftliche Beziehungen zu Gleichgesinnten. Der Bauernhof verfügt über einen großen offenen Stall mit 170 Quadratmetern Wohnfläche, zwei große Weidehütten und einen kleinen offenen Stall, in dem vier Schäfchen ein Heim haben.

In der Regel haben diese Ponys und Rosse spezielle Erkrankungen wie z. B. Hufbeschwerden, Ekzeme oder sind mit anderen Arten nicht kompatibel. Auf dem Bauernhof muss jeden Tag viel getan werden, damit sich die Vierbeiner wohlfühlen und artgerecht ernährt werden. Gesundheitsschädigte oder einzeln zu fütternde Hengste übernachten in einer Kiste und werden tagsüber auf das Paddock gebracht.

Wir überprüfen die Hengste regelmässig auf Verletzungsfolgen, überprüfen den Gesundheitszustand der Klauen und überwachen den Erholungszustand. Bei manchen Pferden gerät der Gedanke in Bedrängnis, wenn sie nur das Brummen einer Stechmücke wahrnehmen und in ihrer Furcht gar überzäunt werden. Hier sind diese Haustiere herzlich eingeladen. Unsere meisten Ponys und Hengste werden aus Privatbesitz geliefert, weil sie älter, kranker oder zu aufwendiger sind.

Es kommt immer wieder vor, dass auf abgelegenen Wiesengrünen mit kargen Unterständen Rosse und Ponys entsorgt und sich selbst überlassen werden. Sie werden von uns gesundheitlich betreut und in ein neuwertiges, gutes Heim gebracht. Ein Teil der gesammelten Pferden wurde konfisziert. Sie wurden von ihren Eigentümern so schlecht gepflegt oder missbraucht, dass sie vom Veterinärbüro konfisziert wurden.

Trotzdem sind wir bemüht, Tierhaltern zu unterstützen, die auf der Suche nach einem neuen Heim für ihr Tier oder Pony sind. Oft können wir die Versuchstiere von ihrem jetzigen Aufenthaltsort in ein anderes Heim bringen.

Auch interessant

Mehr zum Thema