Powerfutter für Pferde

Stromzufuhr für Pferde

¿Wie wird das Pferd zu Beginn des Trainings gefüttert? Eine schlechte Ernährung hat Folgen, sie kann Pferde krank machen. Die HAVENS-Pferdefutterpalette umfasst eine Reihe von speziellen Kraftfutter für Pferde und Ponys, die viel erreichen müssen. Sind Früchte wirklich gesund für Pferde? Für die Gesundheit unserer Pferde ist eine artgerechte und gute Ernährung wichtig.

Chow

Weil immer mehr Pferde an Krankheiten des Wohlstands leidet. Darunter fällt der Text "Die meisten Pferde....". Sind Früchte wirklich gesundheitsfördernd für Pferde? Geschmackstechnisch gesehen können Pferde aus Äpfeln, Bananen und dergleichen viel gewinnen, aber was ist mit den Vorteilen? Nicht jedes Tierfutter ist gleich: Das angeblich magere Stroh kann einen hohen Zuckergehalt haben.

Der Gesundheitszustand Ihres Equipments liegt in den Händen aller. Unsere Pferde sind auch nach Tausenden von Jahren der Stallung noch naturnahe Lebewesen, deren Körper neben viel frischer Luft und viel Bewegungsfreiheit auf die ständige Absorption von pflanzlichen Fasern mit strukturierten Strukturen gerichtet ist....... Fehlerhafte Ernährung, Umweltbelastung, zu viel Medikation, zu wenig Sport - das sind die Hauptgründe für die Erhöhung der Lebenshaltungskosten.

Dies ist das Hauptproblem vieler Pferde, besonders in den Wintern. Aufgrund des langjährigen Standes in der Box und der mangelnden Aktivität durch Weiden und sozialen Kontakt auf der Wiese gewöhnt sich viele Pferde an schlechte Gewohnheiten..... Die Beweidung oder Beweidung ist artspezifisch, versorgt die Pferde mit ausreichender Frischluft und sollte das Vieh mit genügend Nahrung ausstatten.

Aber was ist mit unseren Pferden?

Was für ein Pferdefutter, Fütterung: Landwirtschaftliche Kammer Niedersachsen

Ein artgerechter und guter Fütterung ist für die Gesundheitserhaltung unserer Pferde unter für von Bedeutung. Verpflegung mit einem ausgewogenen Verhältnis vom Ballaststoff bis zum Konzentrat sorgt für einen Strom von energieführenden Stoffen zwischen den Mehlspeisen, da die Umwandlung des Futtermittels in Strom mit unterschiedlicher Geschwindigkeit abläuft. Das Gleichgewicht zwischen Ballaststoffen und konzentriertem Futter ist daher sehr aufschlussreich.

Der Untergrenze der Raufutterzufuhr sollten 1,5 kg Raufutter (z.B. Heu) pro 100 kg Lebendgewicht und Tag entsprechen. Abgesehen von der Grundversorgung schwört man im Ställen auf Weizen und mineralisches Futter, im benachbarten Ställen jedoch Müsli ist ausschließlich das Zwangsfutter der Wahl. Von diesem wird keine Rede sein. Was ist für mein Hauspferd jetzt das rechte im Hinblick auf die üppigen Futterauswahl der einzelnen Futtermittelhersteller und was muss ich beachten, wenn ich ein Futter einkaufe?

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Fragestellung, in welcher Fällen Sie Konzentrat verwenden sollten. Aber auch wenn Hafer, ergänzt mit einem vitaminalem Mineralspeisefutter, in vielen Publikationen ausreichend sein kann, dann sollte es sich hier um gekauftes Magerfutter handeln (Ergänzungsfutter Fällen ergänzt Pferde). Unterhaltsbedarf / leichte Arbeiten, Sporthengst, tragende Stuten, Pferde, Fohlen, Ahnen. Darüber Darüber hinaus gibt es noch einen Feed für verschiedenen ethnischen Gruppen, Altersgruppen, Nutzungsmöglichkeiten etc.

In den Erklärungen für Tierfuttermittel sind bereits häufig die neue Energieauswertung (MJ ME[convertible energy]) sowie die neue Rohproteinauswertung (dvRp, dünndarmverdauliches raw protein) enthalten. Für desto besser Verständnis werden in diesem Beitrag noch die bisherigen Ratings, . Grundsätzlich trifft zu, dass die Angaben der Ergänzungsfuttermittel unter anderem auch für anzeigen, die Ölfaser (je mehr Ölfaser, desto geringer der Energiegehalt) und der Ölfettgehalt (je mehr Ölfett, desto höher der Energiegehalt).

Es können Pferde mit nur einer kleinen Arbeitslast bzw. im Pflegestoffwechsel ausschließlich mit Raufutter und einem vitaminisierten mineralischen Futter ernährt werden. Ergänzungsfutter für Diese Pferdgruppen haben ca. 10,0 bis 12,0 MJ DE und 6,5 bis 8,0 % verdrängte RPR. Im Gesamtverhältnis für sollte ein reitendes Pferd zu dem Verhältnis zwischen bekömmlichem rohem Protein zu bekömmlicher Verdauungsenergie ca. 5 zu 1 auflaufen.

Den Eiweißbedarf der Arbeitspferde verändert selbst, da mit einem höheren Strombedarf mehr Nahrung aufgenommen von Dünndarm übernommen wird und mehr Roheiweiß von Dünndarm abgesaugt wird und bei vorgängiger Ruhephase durch Arbeitsgang das Muskulaturwachstum steigt. Die Arbeitspferde bestehen aus häufig verschiedene wärmebehandelte Getreidesorten, Leinsaat, verschiedene Öle, Luzernehäcksel, Brauerhefe und weitere Bestandteile.

Ein ausreichender Vorrat an Energien, Rohproteinen und Mineralien während von Trächtigkeit ist für der Gesundheitserhalt der Stuten, die Weiterentwicklung des Pferdes und die Stillleistung von spätere sehr wertvoll und sorgt für einen reibungslosen Beginn des Fühlchens ins Berufsleben. Spezielles Zuchtfutter versorgt die Mutter idealerweise mit den erforderlichen Nähr- und mineralischen Substanzen.

Unter wählen wird empfohlen, ein Feed zu kaufen, das einen Gehalt von mind. 15,0% Roheiweiß (ca. 13,0% verdünntes RPr) und einen energetischen Gehalt von ca. 11,5 bis 12,5 MJ DE hat. In den weiteren Lebensjahren wird die körperliche Leistungsfähigkeit nachlassen. Essenziell für Die Weiterentwicklung des Traggeräts ist nun neben dem ausgeglichenen Mineralstoffergänzung eine hinreichende Bewegungsfreiheit, da sich motorische Aktivität und Lastanreize günstig auf das für Wachsen des Füllen auswirkt.

Auf Grund des generell erhöhten Wachstumsintensität ist es auch notwendig, eine angemessene Versorgung mit essentiellem Aminosäuren, z.B. Lysin, sicherzustellen. Eine Fohlenstarterin sollte auch mind. 15% Roheiweiß (ca. 13,0% verdünntes RPr) und ca. 12,0 bis 13,0 MJ DE enthalten. Das Futter sollte hier auch leicht verdaubar sein, z.B. thermo-regeneriertes Korn, Grünmehl, Pflanzenöl, Karotten u. ä.

Die Energiemenge sollte etwa 11,0 MJ DE mit einem verdaulichen Rohproteingehalt von etwa 8,0 bis 11,0 Prozent sein. Das Futter hat verschiedene Verdaulichkeit. Die Pferde haben ziemlich kleine Stärkebedarf. Welches Futter für sein Tier am besten passt, sollte sich der Kundin oder dem Kunden unter für mitteilen.

Mehr zum Thema