Propolis Mauke

Die Propolis Mauke

Gesundheit des Pferdes: Wie Propolis funktioniert Das ist Propolis? Die Propolis wird von den Bienen hergestellt. Daraus ergibt sich der Ausdruck Propolis - er besteht aus den beiden altgriechischen Begriffen "pro" (= vorher) und "polis" (= Stadt). Wie ist Propolis? Die Hauptkomponenten von Propolis sind Harze von verschiedenen Bäumen, Blütenstaub, Waxes, ätherische öle und Speichel.

Er schützt vor Keimen, Vitaminen und Schimmelpilzen, wirkt entschlackend und stärkt das Immunsystem - auch bei PF.

Die Propolis ist ein natürliches Heilmittel. Sie fördert den Heilungprozess beim Pferde, ist aber kein Ersatz für die veterinärmedizinische Versorgung. Die Propolis wird oft nicht als Standardarzneimittel vermarktet, sondern meist als Kosmetikum oder Pflegemittel mitgebracht. Propolis-Produkte werden am besten von einem Hersteller von Naturarzneimitteln bezogen, der das Präparat sachgemäß verpackt und für eine höhere Konzentration an Wirkstoffen sorgt.

Für Wundsalben und Lotionen sollte der Propolisgehalt in der Regel nicht unter zehn Prozentpunkten sein. Das Pulver sollte aus so reiner Propolis wie möglich hergestellt werden und keine synthetischen Zusätze aufführen. Die Propolis kann bei Pferdeallergie auslösen. Vor der Anwendung von Propolis auf geschädigter und strapazierter Kleidung sollte die Toleranz an einer gesünderen, haarlosen oder kahlrasierten Körperstelle getestet werden. Wenn Sie am folgenden Tag eine Hautveränderung bemerken, sollten Sie Ihr Tier nicht mit Propolis ausstatten.

Wenn Sie Propolis intern verwenden wollen, beginnen Sie immer mit einer kleinen Tagesdosis: Die Propolis ist ein Wabenspachtel und kann sowohl innen als auch außen verwendet werden. Im Außenbereich eingesetzt, kann Propolis in Gestalt von Wundsalben oder -mitteln bei diversen Hautkrankheiten des Springpferdes helfen: Propolissalbe oder -lösung fördert die Wundheilung und beugt vor.

Propolis-Salbe oder -Lösung wird auch zur Bekämpfung von Hautpilzen verwendet, da sie mykostatisch (fungizid) wirkt. Malve und Drossel können wirkungsvoll therapiert werden. Die Propolis schützt die Hautstelle, anstatt sie zu irritieren. Mit Mauke werden am besten nicht tröpfelnde Wundsalben und Cremen aufgetragen. Propolis hat nachweislich krebszerstörende und krebsverhütende Wirkungen.

Propolis kann als Wirkstoff oder Salbe die veterinärmedizinische Versorgung von Pferde-Sarkoiden bei Pferden aufwerten. Die Propolis kann auch intern verwendet werden. Propolispulver, das dem Pferdefutter zugesetzt wird, ist dafür geeignet. Verzehrempfehlung für Pferde: 2x täglich (0,05 g pro kg Körpergewicht) x 8. Untersuchungen haben gezeigt, dass Propolis nicht nur vor Keimen und Keimen bewahrt, sondern auch die Immunabwehr aufbaut.

Auch bei Gastritis oder Erkrankungen der Atemwege kann Propolis hilfreich sein. Untersuchungen haben gezeigt, dass Propolis die Beweglichkeit der Blutgefäße und die Blutzirkulation verbessert. Die Verabreichung von Propolis über das Futtersystem kann daher die herkömmliche Herztätigkeit ausweiten. Bei der täglichen Pflege und Pflege mit besonderen Mauke Mitteln war kein Ergebnis zu verzeichnen. Ich habe also Propolis probiert. Einmal am Tag habe ich eine propolisreiche Wundsalbe aufgetragen.

"Nach einer Entzündung sind die Tiere noch etwa fünf bis zehn Tage schlaff. Je lÃ?nger das Virus andauert, umso lÃ?nger muss sich das Schimmelpilz erholen", sagt Dr. Rosa Barsnick von der Pferdeklinik Aschheim. Die Erfahrung des Tierarztes: Nach drei bis fünf Tagen fieberhafter Erkrankung brauchen die Tiere etwa drei Kalenderwochen, bevor sie wieder richtig durchstarten.

Bisher nicht vom Arzt verordnet, ist es kein Muss - aber für die Atmungsorgane erfreulich. Geeignet sowohl für trockene als auch für schleimige Hustenpferde. Vom ersten Tag der Krankheit bis zur Heilung können Sie die Tiere einatmen - es wird in keiner Weise geschadet. Wenn das Tier vor der Fahrt eingeatmet wird, kann sich der Schlamm besser auflösen.

Bei normalem Zerstäuber atmen die Tiere etwa 20min ein. Wenn Sie keinen Atemschutzgerät haben, können Sie das Tier auch klassischerweise mit einem Kübel und einem Lappen über der eigenen Schnauze einatmen. Zwei bis drei Mal am Tag kann das Tier einatmen. Einatmen ist wie eine Heilung in der Nordsee." Laut Tierarzt sind die Hauptprobleme bei akuten Erkältungskrankheiten in der Regel Krankheitserreger und Bakterium.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Haustier, ob es für Ihr Tier Sinn macht. Im Falle einer Bakterien- oder Virusinfektion mit hohem Alter benötigt das Tier völlige Schonung. Ist der Husten vorbei und der Veterinär hat sein Einverständnis erteilt, trainiere das Tier wieder langsam: Beginne mit Wanderungen oder Ausritten im Schrittbereich und im Training.

Sie können anhand der Atemfrequenz des Pferdes feststellen, wie lange Sie das Gerät beladen können. Wenn das gestresste oder aufgeblähte Nasenlöcher oder Husten unter Last auftritt, ist das Lebewesen überwältigt. Es muss zumindest ein Inspektionsdatum geben - auf jeden Falle bis das gesundes Kind ist. Die Pferde wechseln zwischen zwei Phasen: Nur im Falle eines Schubs nach den Anweisungen des Veterinärs erhält das Wild ein Medikament.

"Wenn immer wieder Arzneimittel benötigt werden, sind die Haltungs- und Fütterungssysteme noch nicht vollständig eingestellt", sagt Dr. Rosa Barsnick. Im Falle eines Rückfalls kann die Inhalation für die betroffenen Atmungsorgane von Vorteil sein. Beim chronischen Husten von Pferden gilt die gleiche Empfehlung wie bei schwerkranken Pferden. Die Vorgehensweise beim Einatmen Ihres Pferdes ist oben unter "Akut" beschrieben.

In der Nähe des Pferdes darf sich kein Heu- oder Strohbett befinden. Die Tiere sind nicht lange mit dem Essen beschäftigt. Und auch zehn Min. nach der Anstrengung entspannt sich die Luft des Tieres nicht - dann wurde zu viel verlangt. Es kann immer zum Fahrerlager (wichtig: Wasserbrunnen) und zur Wiese gehen, wo es selbst bestimmen kann, wie viel es bewegt werden soll.

Die Tierärztin kommt nach einer Akutepisode nach etwa zwei bis vier Schwangerschaftswochen zu einer Untersuchung. "Wenn du Apfel und Karotten in kleine Stücke schneidest, kriegt das Ross ein Halsobstruktion." "Wenn es kalt ist, muss mein Pferde einen warmen Brei bekommen. "Heut brauchte er nicht so viel Stroh.

Auch interessant

Mehr zum Thema