Putenfutter

Truthahnfuttermittel

Truthähne sind anspruchsvolles Geflügel und benötigen hochwertiges Putenfutter. Truthahn-Lebensmittel und viele andere Produkte rund um das Thema Hobby-Landwirtschaft finden Sie in unserem Online-Shop. Garant Putenfutter ist in seiner Zusammensetzung an die jeweilige Mastphase angepasst. Truthahnfutter, Putenmast, Geflügelfutter, Deuka-Futter, Guido-Zahn.

Welche Truthahnfutter sollte man nehmen? - Bitte beachte beim Einkauf folgende Punkte

Truthähne sind anspruchsvolle Geflügeltiere und benötigen qualitativ hochwertige Truthahnfuttermittel. Entsprechende Truthahnfuttermittel sind auf dem Markt erhältlich. Welche Art von Truthahnfutter gibt es? Auf dem Markt werden unterschiedliche Arten von Putenfuttermitteln angeboten. Zusätzlich zum Startfutter, das die Hühner bekommen, gibt es auch konventionelles Putenfutter und das so genannte Masttierfutter, das zur Mast von Hühnern verwendet wird. Wer Truthähne behalten will, um seine Runde zu genießen, für den ist das Masttierfutter mit Abstand die mit Abstand schlimmste Variante, denn dadurch werden die Truthähne nur fett.

Truthahnfutter wird als Getreidefutter und in Pelletform hergestellt. Dadurch absorbieren sie sicher alle notwendigen Dünger. Analysekomponenten: Roheiweiß 27,5 Prozent, Lyzin 1,80 Prozent, Methionin *) 0,70 Prozent, Kalzium 1,30 Prozent, Phosphor 0,90 Prozent, Salz 0,14 Prozent, Von der dritten bis zur sechsten Schwangerschaftswoche ist dieses Futtermittel perfekt für Truthähne geeignet. Gib dem Huhn ab dem zweiten Tag nach dem Schlupf das Erstfutter.

Wechseln Sie dann schrittweise Ihre Ernährungsweise auf konventionelles Truthahnfutter. Allerdings ist die Startphase bei Truthühnern in zwei Teile untergliedert. Bei der ersten Stufe, d.h. in der ersten und zweiten Lebens- und Ausbildungswoche, ernähren Sie sich vom sogenannten Pre-Food, das in der Praxis meist ein granuliertes Produkt ist. Dann wechseln Sie zu Starterpellets, die den Jungvögeln bis zur sechsten Schwangerschaftswoche wie angegeben zur Verfügung gestellt werden.

Jetzt findet die Umwandlung in konventionelles Putenfutter statt, größtenteils in Rüben. Hier ist nichts anderes zu berücksichtigen, da die Truthahn die Granulate bereits seit einigen Monaten kennen und sich daher nicht daran gewöhnen müssen. Was sollte das Truthahnfutter enthalten? Truthahnfuttermittel sollten zur optimalen Versorgung des Tieres folgende Bestandteile enthalten: Um diese in optimalen Mengen bereitzustellen, werden von den Herstellern in der Regel die nachfolgenden Bestandteile verwendet:

Ob Sie Ihre Truthähne im Hof oder auf der Wiese aufbewahren, es gibt viel frischgrünes Gemüse, das die Haustiere nach Belieben essen können. Den Truthähnen viel frische Nahrung anbieten, aber sicherstellen, dass sie immer Zugriff auf die Granulate haben. Sie enthalten alle wesentlichen Inhaltsstoffe, die bei der Auswahl der Speisen im Gemüsegarten fehlen können.

Eine weitere sehr wichtige Eigenschaft der Truthahnfütterung ist, dass immer genügend Trinkwasser zur VerfÃ?gung steht.

Auch interessant

Mehr zum Thema