Reit Schabracken

Reitsattelpolster

Fertigung von exquisiten Schabracken & Schabracken aus waschbarem Wollfilz. Optimal abgestimmt auf die Anforderungen des modernen Pferdesports. Die HKM Sportartikel Lauria Garrelli Schabracke -Golden Gate Bit, Taupe, Dressur. von HKM Sports Equipment.

Reithose, Reitjacke, Reitstrümpfe oder Reithandschuhe runden Ihr Reitoutfit ab. Sattelpolster: Großhandel, Produktion, Reitsport, Reitsport, Fahren, Pferdepflege, Kleidung, Artikel, Reiten, Fahrer, komplettes Sattelpad Lammfell, Fell.

Satteldecke

Der Begriff Schabrack (französisch Chabracque) kommt aus dem tÃ?rkischen Wortsprachwort Çaprak und bezeichnet im ursprÃ?nglichen Sinne nur umwerfen. Seit 1669 wird im europÃ?ischen Raum fÃ?r ungarische Sattelbezüge nachgewiesen, dass das Wörtchen Sattelunterlage fÃ?r den europÃ?ischen Raum benutzt wird. Diese Sattelunterlagen, die wahrscheinlich von einheimischen Husaren eingeführt wurden, wurden auf eine andere Weise über den Rücken gezogen, als es heute der Fall ist.

Diese diente dem Schutze der zerbrechlichen heimischen Holz-Sättel und, in Kombination mit einem Schafsfell, dem Wohlbefinden des Mitfahrers. Aufgrund ihrer auffälligen, sich verjüngenden Gestalt an den Hinterflanken des Springpferdes wurden sie zu einem bedeutenden Unterscheidungsmerkmal der Muschistiere. Nur mit dem Erscheinen neuartiger Sättel bewegte sich die Sattelunterlage zunächst unter dem Sitz in Gestalt der Wolldecke (eine gefaltete Militärdecke).

Die heutigen Schabracken und Sattelpolster sollen vor allem dazu beitragen, den Schweißeintrag vom Rücken des Pferdes zu absorbieren und damit den Schutz von Mensch und Tier zu gewährleisten. Auf dieser Seite finden Sie unsere Sattelpolster und Satteldecken:

Schabracke

Die neuesten Schabrackenkollektionen von E. S. E. sind auf Lager und wir stellen auch Sondermodelle nach Kundenspezifikation her. Sattelunterlagen mit passendem Ohrgarn in verschiedenen Variationen, wir empfehlen Ihnen gern in unserem Shop. Dieser Artikel ist in unserem Online-Shop erhältlich. Dienen als atmungsaktives Schabracke. mit luftdurchlässigen Öffnungen, Wir haben verschiedene andere Schabracken in unserem Shop.

Was sind die verschiedenen Typen von Sattelpolstern?

Die Fahrer benutzen zunehmend Sattelpolster anstelle von Satteldecken. Das kommt nicht nur dem Fahrer, sondern auch dem Pferde zugute, da der Satteldruck nicht mehr massiv ist. Was es für verschiedene Sattelpolster gibt und wie sie sich voneinander abheben, wird im Folgenden erläutert. Welche Eigenschaften haben Sattelpolster? Die Sattelunterlagen sind hervorragend gepolstert, was sie sowohl bei Fahrgästen als auch bei ihren Begleitern populär macht.

Dadurch rutschen die Sattelpolster nicht unter den Satteldeckel, so dass das Lebewesen nicht unter unschönen Scheuerspuren zu leiden hat. Die beiden Variationen weichen äußerlich kaum voneinander ab, doch gibt es einen Unterscheid, der sich beim Fahren in der entsprechenden Disziplin rasch bemerkbar macht: die geschnittene Form. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass der Schnitt des Schabrackenpolsters zum Rücken des Sattels paßt.

Weil Dressur- und Springsättel verschiedene Geometrien haben, müssen die Sattelpolster entsprechend angepasst sein. Durch den geraden Schnitt im Frontbereich schmiegt sich das Dressursattelpad perfekt an den DRS an. Diese ist auch vorne gerade und zugleich etwas länglicher. Daher muss das Dressursattelpad größer sein als ein springendes Schabracke.

Die Federgabel hat im Vorderbereich eine Kurve. Für den Springsport ist die korrekte Schabracke von entscheidender Bedeutung. Denken Sie daran, dass das Rutschen während der Sprüngen für das Pferde unbequem sein kann. Als weitere Varianten gibt es die so genannten VR-Sattelpolster. Durch ihre spezielle Geometrie können sie sowohl im Springen als auch im Dressursport eingesetzt werden.

VR-Sattelpolster sind leicht nach vorne herausgezogen und haben zugleich eine abgerundete Front. Dieses Sattelpad ist für Fahrer geeignet, die regelmässig sowohl im Springen als auch im Dressursport unterwegs sind. Für ausgedehnte Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug werden insbesondere die so genannten Wander-Sattelpolster empfohlen.

Bei diesen Produkten gibt es zusätzlich kleine Seitentaschen. Sie sind in der Praxis auch mit Konsolen versehen, damit Sie diverse Gegenstände anbringen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema