Reiten Lernen Youtube

Pferdereiten Lernen Youtube

Lerne dann zu reiten, egal wie alt du bist! Das Reiten ist ein Sport, der viele Aspekte vereint. Bei älteren Menschen beginnt das Reiten Das Reiten ist ein Sport, der viele Facetten verbindet. Die Körperhaltung wird gestrafft und die Fähigkeit zur Konzentration trainiert. Außerdem, wenn Sie ein Ross reiten, stellen Sie eine Beziehung zum Ross her.

Auch wenn das Fahren mit bestimmten Risiken behaftet ist, kann man diesen Sport auch im höheren Lebensalter ausprobieren. Ein guter Lehrmeister und das passende Gespann sind dabei entscheidend.

Möglicherweise hast du schon immer davon geträumt, das Reiten zu lernen und hattest nicht die Zeit oder das Budget, es früher zu tun? Egal, denn man kann auch im hohen Alter mit dem Reiten anfangen, auch wenn man noch nie zuvor eine Sportart ausprobiert hat. Weil beim Fahren die physischen Ansprüche nicht im Mittelpunkt auftauchen.

Um jedoch im Rentenalter mit dem Reiten anfangen zu können, ist es notwendig, gute Anweisungen zu haben, d.h. einen guten Fahrlehrer, der Ihnen die richtigen Methoden beibringt. Außerdem sollten Sie ein geeignetes Ross erhalten, das eine ruhige Ausstrahlung hat, weniger sprunghaft ist und gut auf die Reithilfsmittel anspricht. Wenn Sie noch nie eine Sportart ausgeübt haben, dann ist eine vorherige medizinische Untersuchung empfehlenswert, wenn Sie die Gesundheitsanforderungen erfüllt haben und eine gute Reithalle finden, dann können Sie es wagen, mit dem Reiten zu starten.

Weil man während der Fahrt die Last und die physischen Belastungen gut einteilen kann. Zudem kann dieser Bereich auch idealerweise zusammen mit anderen Familienmitgliedern, wie z.B. dem Kind, ausgeübt werden. Das Reiten ist nicht nur eine Frage der motorischen Aktivität, wie es bei vielen anderen Sportaktivitäten der Fall ist. Sie ist eine Ganzkörpersportart, die die richtige Haltung, Koordination und Mobilität trainiert.

Wenn Sie unter Rückenbeschwerden litten, verschwinden diese auch nach einiger Zeit. Das Reiten hat auch eine günstige Auswirkung auf den Durchblutung. Darüber hinaus werden Sie beim Reiten mental und gefühlsmäßig gefordert und können sich um die Zusammenarbeit mit dem Vierbeiner kümmern. Du musst dich während der Fahrt auf das Fahren vorbereiten und zugleich deine Wahrnehmungsfähigkeit und deinen Bewegungssinn trainieren.

Außerdem ist das Fahren sehr gesünd. Führen Sie vor Ihren Fahrten ein paar Erwärmungsübungen durch, damit Ihr Organismus die korrekte Arbeitstemperatur erreicht. Möglicherweise denkst du, dass das Reiten tatsächlich ein riskanter Sport ist. Weil du mit einem großen, kräftigen Vieh arbeitest und natürlich vom Pferderückenfällst. Natürlich kann es zu Stürzen vom Ross kommen, was besonders bei Älteren mit einer eventuellen Osteroporose zu vermeiden ist.

Deshalb ist es sehr aufschlussreich, den korrekten Umgang mit dem Tier im Zuge der Ausbildung zu lernen und zu üben. Nimmt man den Pferdesport in Angriff und arbeitet mit dem Pferde mit dem nötigen Mitgefühl, ist das Gefahrenpotenzial immens. Das Reiten hat den Vorzug, dass Sie es an einem überdachten Ort wie dem Marktplatz oder der Reitbahn tun können.

Doch auch Fahrten in die grenzenlose offene Wildnis sind herrliche Kombinationsmöglichkeiten mit einer Entdeckungsreise durch die nähere und weitere nähere und weitere Umkreise. Denke vor dem ersten Reitunterricht darüber nach, welchen Fahrstil du lernen möchtest. Dies kann der klassische englische Stil sein, Western- oder z.B. Reiten auf Isländerpferden, die zwei weitere Gänge haben.

In englischer Sprache werden dem Pferde Hilfsmittel durch Oberschenkeldruck und über die Leinen zugeführt. Ganz gleich für welchen Reitstil Sie sich entschieden haben, beim Reiten steht die heftige Konfrontation mit dem Tier immer im Mittelpunkt. Du und das Ross werdet beim Reiten eins und fühlt euch wie ineinander.

Das Reiten ist ein wunderschönes Freizeitbeschäftigung für Menschen jeden Alters und ist besonders geeignet, es im höheren Lebensalter zu durchlaufen.

Mehr zum Thema