Reiten Springen Lernen für Anfänger

Reitspringen Lernen für Anfänger

PhilHippo: Springen lernen: Deutscher Reiterverband Sie werden den dt. Springpferden bei den nationalen und europäischen Springprüfungen sicherlich die Finger drücken. Das Beste ist natürlich, deine Idole im Kurs selbst nachzuahmen und Springen zu lernen. Doch wie wird man "eins", wenn man mit seinem Vierbeiner springt? Der Zauberbegriff für Reiten und vor allem für Springen ist Balance.

Wer einen Satz in einem Stück überstehen will, muss lernen, den Satz zusammen mit seinem Vierbeiner richtig zu durchlaufen. Dies ist nur möglich, wenn der Fahrer im Gleichgewichtssinn steht und der Bewegung des Pferdes jederzeit folgt. Dennoch sollte jeder Einsteiger, der die ersten kleinen Sprüngen im Kurs bewältigen will, die notwendige Ausgeglichenheit im Rücken haben.

Dies geschieht natürlich nicht über Nacht, sondern dauert je nach Können und Unterstützung des Fahrers etwas länger. Um ein gutes Verhältnis im Springsattel zu erreichen, gibt es diverse Vorbereitungsübungen für das tatsächliche Springen. Du solltest den hellen Sattelsitz gut beherrscht haben und ihn im Laufe des Unterrichts immer wieder einüben.

Wenn Sie " oben " fahren, gehen Sie in diesem Augenblick vom hellen Trab auf den hellen Stuhl und traben dann wieder leicht. Für eine so abwechslungsreiche Lektion gibt es keine Einschränkungen für die Einbildungskraft. Sogar das Trainieren mit Cavalettis, Konen und Hindernisständen ohne Stöcke kann das Fahren von Leinen im Kurs üben.

Ein Reitunterricht muss nicht notwendigerweise eine reinrassige Dressur- oder Springenstunde sein. Sie als zukünftiger Springer sollten beim Fahren auf Hindernisse keine Unsicherheiten aufweisen, sonst ist es sehr schwierig, das Verhältnis zu wahren. Das ähnelt den Fahrern, die gerade erst mit dem Springen beginnen und noch zögern.

Danach steigt das gesprungene Tier ganz von selbst ab, ist mit allen vier Schenkeln in der Höhe, und der Fahrer steht hinter der Haltung seines Pferdes. Einerseits ist es die Beweglichkeit des anderen. Bei der Landung hinter dem Springplatz stürzt er dann im Sitzen auf den Pferderücken, und es kommt oft ein Zucken in den Mund.

Sie können sich gut vorstellen, dass sich das für beide von Ihnen nicht sehr wohltuend auswirkt. Wer schon einmal ausgewogene Sportaktivitäten wie Skilaufen, Eiskunstlaufen, Hockey, Rollschuhlaufen oder Skateboarden und Snowboarden gemeistert hat, findet hier die besten Bedingungen, um sich beim Springen mit seinem Vierbeiner in Verbindung zu bringen. Selbst wenn Sie beim Springen vor Ihr eigenes Tier treten - viele stürzen sich über den Hals des Tieres - können Sie bei der Landung unbehaglich auf den Reitsattel aufstoßen.

Während des Sprungs muss der Fahrer mit der Entwicklung seines Gepäcks Schritt halten und immer im Gleichgewichtler. Die Rückenlehne des Springpferdes wird über den Absprung entspannt. Deine Gesäßmuskeln kommen über den Absprung klarer aus dem Sattelbereich. Fahren Sie mit beiden HÃ?nden zum Maul des GepÃ?cks, ohne die Bindung aufzulösen ( "ohne dass die ZÃ?ge durchhängen"), so dass das Geschwisterpaar sich mit dem Nacken balancieren kann.

Fahren Sie den Satz geradeaus in der Höhe und dann geradeaus weiter. Es ist übrigens ganz natürlich, vor der ersten Sprungstunde ein wenig Rücksicht zu nehmen, wenn man nicht nur über Stöcke oder Kavaletti trabt, sondern schon richtig springt. Es ist am besten, alles schrittweise zu lernen, um immer mehr an Erfahrung zu gewinnen und damit mehr Freude am Springen zu haben.

Eine ausgewogene Sitzposition über dem Jump ist eine Frage der Übung. Übrigens reicht eine Trainingsgröße von 40 bis 80 Zentimeter aus, um die wesentlichen Grundlagen des Springens zu lernen. Ich wünsche dir viel Vergnügen beim Jumping!

Mehr zum Thema