Reiterhelm Mädchen

Helm Mädchen

Helm für dich und Michelle. Vor dem Start bekommt jeder einen Reithelm und Handschuhe. The Seven Star Girl: und andere Stories über Moritz und seine...

. - ¡ Mario Lichtenheldt, Luisa Große.

Es sind vier Jahre verstrichen, seit Moritz, Anne und Jakob alle möglichen spannenden Unternehmungen durchlaufen haben. Jetzt sind die drei Freundinnen in der vierten Schulstufe und haben alle Hände voller zu tun - auf der Suche nach Lena und Friedrichs zum Beispiel einem Mädchen und ihrem Pferd, das im Urwald verschwand; oder auf der Suche nach einem Umwelt-Rowdy, der seinen Abfall ganz unkompliziert in die Wildnis wirft und einen Waldbrände auslöst.

Julia, die "Neue" in der Gruppe, nimmt rasch Kontakt mit den drei Freunden auf - dank der beiden liebenden Versuchskaninchen Friedrich und Neumann. Zusammen mit René, einem Teufelsmädchen aus dem Nachbardorf, erschrecken Moritz, Anne, Jakob und Julia zwei besonders dämliche Holzräuber in der Mitte der Dunkelheit und lernten Simon und damit einen blinder Knaben der mit den Finger liest und eine Chiffre erfährt.

Geheimnisvolle Sternbilder an den Wänden der Höhle, ein altes Werk auf Großmutters Dachgeschoss, in dem die berühmte Himmels-Diskette von Himmel Nebras zu besichtigen ist, und die Begegnungen mit dem Mädchen aus dem Siebten Stern, die Begegnungen mit Scharlotte, dem Mädchen aus dem Siebensternbereich, machen den Kleinen endlich klar, dass eine große Gefährdung nicht nur die umliegende Waldsiedlung, sondern die ganze Erdkugel, das Wohlergehen, die Lebensspanne und das Glücksgefühl von Menschen, Tieren und Gewächsen in Mitleidenschaft zieht - eine durchgreifende Bedrohung, die man nicht sähen, mitmachen oder berühren kann.....

Frauen in der Antike in der Antike antikes Mädchen in der Antike

Frauen - Mädchen - weibliche Personen vor dem gesellschaftlich, rechtlich, ökologisch usw. festgelegten Übertritt zur "Frau" - waren bisher kaum Gegenstand der Altertumsforschung. Sie gibt mit 26 Artikeln in Deutsch und Englisch einen Einblick in den aktuellen Stand der Weltforschung: von der Theorie über die Evidenz von "Mädchen" in der Prähistorieforschung, über Kurzbeschreibungen des aktuellen Wissensstands über Mädchen im Altoriental, Ägypten und der Ägäis bis hin zu Sonderstudien über gewisse Facetten des Mädchendaseins in Griechenland und Rom, bis hin zur spätchristlichen Antike und zum Frühmittelalterlichen Gesellschaft.

Mädchen im Altertum" ist die Veröffentlichung einer gleichnamigen Konferenz, die 2010 in Berlin von der Firma ?FemArc - Network of archaeologically working women? in Zusammenarbeit mit dem Dt. Archeologischen Seminar organisiert wurde. Mit dabei sind unter anderem Kerstin P. Hofmann, Kathrin Kleibl, Julia K. Koch, Claudia Merthen, Marion Meyer, Cecilia Nobili, Viktoria Räuchle, Kathrin Schade, Günther Schörner, Michaela Stark, Wolf-Rüdiger Teegen, Helga Vogel, Manuella Wangert, Anne Weis.

Auch interessant

Mehr zum Thema