Richtig Trensen

Korrekte Zügel

In der Regel sind die Zäume in der Größe verstellbar. Das ist der Grund, warum jeder es ein wenig anders macht und kaum jemand es richtig erklären kann. Und das Nasenband mit oder ohne Zügel wird oft als Zaumzeug bezeichnet.

Bildschirm: Befestigen Sie die Trense richtig.....

das A und O für ein befriedigtes Nachkommen. So finden Sie die geeignete Prothese für das Pferdemaul meines Vaters? Der letzte Teil der FN-Filmreihe beschäftigt sich mit der korrekten Beulung der Prothese. Heiko Schmidt-Sentek demonstriert, wie die einzelnen Prothesen in verschiedene Halfter geschnallt werden, damit sie richtig funktionieren.

In der siebten Reihe "Die rechte Prothese" erläutert der Spezialist von Springers auch die Anatomie, wie man die korrekte Stärke und Breite der Prothese für sein Pferde ermittelt, welche Werkstoffe zur Verfügung stehen und wie die verschiedenen Mund- und Winkelstücke funktionieren.

Binden, Sattlern & Zäumen

Um dein gestrandetes Tier zu fesseln, ziehst du ein Stallband und ein geeignetes Stallband an. Das Beste ist eines mit einem Anti-Panik-Haken, den man im Ernstfall rasch öffnen kann und der sich auch öffnet, wenn man stark zieht, z.B. wenn das gestresste Tier Angst bekommt. Möglicherweise hat Ihr Pferdestall auch Leinen in der Stallallee, wo Sie das Tier an das Neckholder an der Seite binden können.

Ist dies nicht der fall, binden Sie das Tier an einen festen Schnürring oder Pfosten. Dies kann sehr gefährlich werden, wenn das Tier Angst bekommt. Achten Sie auch darauf, dass das Nähe keine Gegenstände enthält, die das Tier umstürzen oder beschädigen könnten (Mistgabeln, Besen, usw.).

Verlasse dich nie darauf, dass dein Ross stillsteht! Binden Sie Ihr Vierbeiner immer so lange, dass er sich in aller Stille umsehen kann. Zum Binden des Pferdes benötigen Sie einen Sicherungsknoten, der sich mit einem Pull auflöst. lässt. Den oberen Teil des Seils führt zum Pferde. Das Seil ist das Gewässer und deine rechte Seite ist der Eagle.

Wenn dein Ross ein  "EntfesslungskünstlerÂ" ist, fÃ?hrst du einige Schleifen durch (wie in den beiden letztgenannten Bildern) und ziehst das Ende des Seils den ganzen Weg durch die Schleife im Ã?lteren. Im Anschluss an die Reinigung können Sie Ihr gesatteltes Pferde und zögern Sie nicht, z. B. ½umen zu besuchen. In der Regel wird das Gespann zuerst aufgesattelt, damit das Gespann so lange wie möglich an das Neckholder gebunden werden kann.

Tragen Sie den Sattelzug auf dem rechten Ärmel, der Knauf befindet sich vor Ihrem Ellenbogen. Nehmt ihr die Trense zu eurem Pferde zur gleichen Zeit wie den Sattelzug, hängst, nehmt ihr sie von über die rechte Schultern. Sie gehen zur rechten Pferdeseite und legen den Pferdesattel sorgfältig auf den Nacken kurz vor dem Widerrist auf ( "Buckel zwischen Rücken und Nacken") und schieben ihn mit dem Schlag (Wachstumsrichtung des Fells) zurück.

Der gut sitzende Sattelgurt gleitet in der Regel nahezu von selbst an die richtige Stelle. Der Satteldruck ist korrekt, wenn der niedrigste Wert von Sitzfläche in der Lücke zwischen dem vorderen und hinteren Knauf steht. Die Zwischenschulter und das Sattelkissen sollten zumindest einen handbreiten Abstand haben, sonst ist das Gespann in der Lage, sich zu bewegen eingeschränkt.

Sollte der Sattelzug zu weit zurückliegen, müssen Sie ihn wieder aufsetzen. Jetzt geht man um das Ross herum, prüfst auch auf der anderen Straßenseite die Sattelunterlage und lässt den Sattelumfang nach unten. Lassen Sie uns Ihnen weiterhelfen, wenn Sie zu unbedeutend sind, um aufzustehen, das ist für Das ist das angenehmere Spiel. Stellen Sie den Satteldeckel zuerst etwas zu weit nach vorn und drücken Sie ihn dann wieder in die korrekte Stellung.

Wenn immer möglich, sollten Sie Ihr Ross nur nach zäumen sattel. Zäumst du es vor dem Sattel bist du entweder darauf abhängig, dass dein Pferde gut stehen bleibt oder du würfelst das Neckholder wieder über das Zaumzeug, das ich persönlich lieber umständlich vorfinde. Ein Zaumzeug in der linken oder hänge legen Sie es in die rechte Seite bei über und greifen Sie die Zügel mit der rechten Seite.

Stehen Sie auf der linken Pferdeseite und grasen Sie den Zügel über seinen Köpf. Zwei Nehmen Sie nun das Backenstücke und das Reithalfter in Ihre rechte Hände. Halte den Pferdekopf mit dem rechten Ärmel, lege deine Zaumzeughand leicht auf seine Wange.

Nach dem Lösen des Neckholder mit der rechten Seite und lässt es dann über rutschte dein rechter Ausleger. Nun hältst legen Sie Ihre rechte Handfläche unter die Prothese und hältst diejenige vor dem Pferdemaul. Manche Tiere öffnen den Mund auf freiwilliger Basis, aber die meisten Schülerpferde sind nicht so bereit, die Zähne zu akzeptieren.

Wenn Sie das Tier dazu bewegen wollen, den Mund zu öffnen, schieben Sie Ihren Daumendruck seitwärts in den Mund des Pferdes kurz vor dem Mündungswinkel. Legt man den Daumendrücker hin und her, öffnet er den Mund reflexiv. Jetzt schieben Sie die Zähne in Ihren Mund und ziehen Sie das rechte Gehör von Genickstück über mit der rechten Seite zur gleichen Zeit.

Wenn Sie Ihre rechte Handfläche freigemacht haben, ziehen Sie die Genickstück auch noch über das rechte Oh. Nachdem Sie die Haare so aussortiert haben, dass sie richtig umfallen über das Kopfband, schließen Sie zuerst den Kehlband und dann das Nasenband und, falls verfügbar, das Spreizband. Zäumen ist zunächst eine recht komplexe Sache, vor allem, wenn das Ross es dir auch nicht leicht macht.

Denken Sie daran: Das englische Nasenriemenband läuft hat das Nasenriemen unter Backenstücken hinter dem Zahn und den Verriegelungsriemen vor dem Zahn. Mit dem Hannover Nasenriemen schließen Sie den Chinstrap vor dem Biss und das Nasenriemen ist auch vor dem Biss oder über der Biss. Also ist die Trense richtig: Zwischen dem Kehlband und dem Hals des Pferde halses sollte Raum für eine Handfest.

Genau das muss man wissen, wenn ein neues Zaumzeug am Pferde befestigt wird: Die Zähne sollten so positioniert werden, dass sich im Mundwinkel ein oder zwei Fältchen formen, die beim Herunterziehen der Zähne untergehen. Wenn es zu weit ist, schlägt ist es zu hoch für das Pferde gegen die Zähne, es ist zu hoch, es tut in den Mundwinkeln weh.

Bei großen Tieren befindet sich das Reithalfter zwei Finger breit unter dem Wangenknochen. Beim Ponys und bei kurzköpfigen Tieren ist es jedoch viel entscheidender, dass es so hoch gelegen ist, dass es die Luftwege nicht beeinträchtigt (Soft Nose Part) drückt. Der Kopfbügel sollte so positioniert werden, dass weder das Genickstück drückt noch die Ohrmuscheln zwischen dem Genickstück und dem Kopfbügel eingeschlossen sind.

Zu eng anliegendes Kopfband kann dem Pferde Kopfweh bereiten!

Mehr zum Thema