Röntgenbild Sprunggelenk Pferd

Aufnahme des Pferde-Sprunggelenks

Das ist für Pferde, die ihre Sprunggelenke übermäßig benutzen. Tiefe Position im Knöchel, weiche Fesselung. Für jedes Sprunggelenk (oder das gleiche. Der Züchter soll junge Pferde bereits im Winter vor einer geplanten Leistung als Kandidat für die Zulassung durchleuchten lassen. Ich kann das Sprunggelenk oder das Kniegelenk sehen.

Röntgenaufnahmen Sprunggelenk

Wenn ich mit dem anderen aus der Übung sprach, sagte er dasselbe, und außerdem gab es plötzlich einen Jeton. Es war alles zu dumm für mich und da der Besitzer für die anderen Prüfungen aufgekommen war, ging ich in die Krankenstation und sie sagten mir, dass es überhaupt keine Klauenrolle gibt - in der Tat waren die Fotos zu dumm.

Wenn die neuen Fotos gemacht wurden, stellte sich dann heraus, dass es " nur " einen Span gab.

Röntgenauswertung - Diskussionsforum Pferd.de

Aber ich habe die folgenden Röntgenaufnahmen des Sprunggelenks auf der linken Rückseite und der Vet. Sie sehen eine kleine Artrose. Herzlichen Dank und nettes GrüÃ, denkst du nicht, dass dein Haustier das besser einschätzen kann? Auch das Sprunggelenk mit seinen vielen Gelenkflächen, die sich auch anders präsentieren übereinander, ist nicht gerade ein simples. Ein Pferd mit solchen Erkenntnissen habe ich unter übrigens nicht erworben, weil ich bereits einen Pensionär im Pferdestall hatte.

Vielen Dank Max, aber ich hätte gern mehrere Stellungnahmen und unter anderem bitte ich auch einen zweiten Veterinär. Dennoch: es gibt Tierärzte hier im Diskussionsforum, aber ob Laie diese Verbindung wirklich bewerten können, kann ich zweifel. Wer eine zweite Meinung hat wünschst, will natürlich das Pferd auch mit den Ergebnissen mitnehmen.

Röntgenuntersuchungen - -

Neben der medizinischen Prüfung werden im Zusammenhang mit Kaufuntersuchungen oft auch Röntgenaufnahmen zur präziseren Bewertung des geprüften Tieres dargestellt. In Anlehnung an die in Deutschland weit verbreiteten "Richtlinien zur röntgenologischen Begutachtung der Kaufprüfung des Gepäcks " (Röntgenrichtlinien 2007) kann die röntgentechnische Prüfung als Norm erfolgen. Die Norm enthält 10-12 Bilder, und die erweiterte Norm enthält zusätzliche Bilder von Knie und Wirbelsäule.

Zur Bewertung wird eine Einteilung in 4 Kategorien vorgenommen: Röntgenuntersuchung ohne spezielle Ergebnisse und Ergebnisse, die als ergonomische Formvariante klassifiziert sind (Idealzustand). Kategorie II: Leicht von der Regel abweichende Ergebnisse, bei denen das Vorkommen klinischer Symptome in einem nicht spezifizierten Zeitraum auf weniger als 3 v. H. (Normalzustand) geschätz.

Kategorie III: abnormale Ergebnisse, bei denen die Inzidenz klinischer Symptome auf unbestimmte Zeit auf zwischen 5% und 20% veranschlagt wird. Kategorie IV: Feststellungen, die signifikant von der Regel abweicht und bei denen mit einer Wahrscheinlichkeit von Krankheitssymptomen (über 50%) zu rechnen ist (Risikozustand). Neben den oben aufgeführten Kursen sind auch Zwischenkurse möglich.

Dabei ist zu beachten, dass es sich bei den im Röntgenführer dargestellten Aufnahmen um sogenannte Übersichtsbilder handelte. Damit ist die Detailerkennung niedriger als bei der Einzelaufnahme der Aufnahmen der entsprechenden Bauwerke oder Verbindungen und darüber hinaus von unterschiedlichen Etagen. Nur was auf dem Röntgenbild wirklich sichtbar ist, kann der Veterinär bewerten.

Die Röntgenrichtlinie der Society for Equine Medicine e.V. und der Bundestierärztlichen Vereinigung zum Download: Anschauliche Mindeststandard-Bilder zur Auswertung nach der Röntgen-Richtlinie:

Mehr zum Thema