Sehnenentzündung Pferd

Tendinitis Pferd

Tendinitis bei 19-jähriger Stuten - Tieren - Pferden In meiner 19-jährigen Tochter wurde vor fast 2 Schwangerschaftswochen eine Sehnenentzündung am rechten Hinterbein diagnostiziert. Ich informierte sofort den TA und er sagte, dass sie eine Tendinitis hatte. Die Tierärztin hinterließ mir dann eine Creme, mit der ich die betroffenen Stellen jeden Tag reiben sollte.

Es sind kleine und kleine Spaziergänge im Schritttempo und auf festem Untergrund erlaubt. Aber nun zu meiner Frage: Hattest du jemals ein solches Probleme mit deinen Pferde und wie lange hat es gereicht, bis alles wieder in Ordnung war? Kann ich sonst noch etwas tun, oder ist es jetzt nur Ausdauer?

So hatte meine eine Norik-Stute auch eine Tendinitis oder eine Streckung. Dann machten wir eine Magnetfeld-Therapie mit ihr und gaben ihr Metacam für ein Pferd und nahmen sie nur ab und zu für 3 Wochen heraus, um zu sehen, wie es ihr ging. Sie sollten also Ihre TA nachfragen, ob Matacam nicht mehr als eine Wundsalbe nützt.

Vorläufig würde ich den Weisungen der TA folgen. Wenn es sich nach 4 Schwangerschaftswochen nicht verbessert, einen sehnenförmigen Ultraschalltest machen lässt, dann kann ein TA sehen, wie weit die sehnenförmige Stelle exakt geschädigt ist, und so kann die bestmögliche Behandlung ermittelt werden. Sehnenentzündungen, die Tiere sind nach ca. 3 Monate wieder vollständig strapazierfähig, oder wenn Fasereinrisse oder mehr vorliegen (man erkennt am Ultraschall), dann kann es auch bis zu ein oder eineinhalb Jahre so sein.

Man kann es nicht behaupten, ohne zu wissen, was einem entgeht..... Am besten ist es, die Spannglieder innerhalb der ersten 2 Woche so oft wie möglich mit einem Wasserstrahlschlauch zu kühlen. Der Großvater war 18 Jahre alt, als er eine sehnenförmige Verletzung mit Rissen und Abriss hatte. Danach erhielt er eine spezielle Anpassung, eine Durchblutungsförderung, dann magnetfeldtherapeutische Maßnahmen, Reizstrom, Egel, Tritt auf hartem Untergrund und viel Durchhaltevermögen. Von Pferd und Mensch.

kommen immer wieder die Sehnenprobleme. Seien Sie geduldig und nehmen Sie es ganz ruhig hin, wenn Sie wieder mit ihr zusammenarbeiten können. Unsere 16-jährige Mutter hatte das auch schon einmal. Sie stellte sich ein halbes Jahr lang hin. Setzen Sie diese Pferdessalbe auf und tragen Sie Arnoika. Aber jetzt hat mir ein Freund gesagt, dass man auch etwas mit Injektionsspritzen machen kann, wäre besser als Seife oder Sahne.

Rhus hat bei unseren Tieren Toxidentron (nicht sicher, ob es so heißt) und Silicea mitgeholfen. Mine bekommt Silicea und Byronia gegen Tendinitis... tatsächlich sehr gut helfen, ich gebe 6 Bälle am Morgen und 6 Bälle am Abend füttern jeder. Sonst ist der Sehnenball von Planta Vet (gibt es im Netz oder in jedem Raiffaisen) toll, sonst wie schon gesagt Pferdessalbe oder Cold Pack oder so.....

Das Salbemittel, das ich vom Tierarzt erhalten habe, heißt Phlogamed! Deshalb habe ich festgestellt, dass die Salbe bisher nicht wirklich viel einbringt. Ich glaube, ich probiere auch die Perkutin-Paste. Wir haben gerade Essigton eingelassen. Sehnenschäden erfordern gleichbleibende, schleppende Bauarbeiten. Nach einer Sehnenvorbereitung konnte ich nach 6 Monate zum ersten Mal auf festem Untergrund laufen.

Ich glaube, es dauert so lange, wie es dauert. Ich stimme Ihnen zu, aber ich glaube, diese Phlogamed-Salbe kommt nicht einmal durch ihr Haut. Ich glaube, die Wirkung der Creme ist noch geringer! Ich weiß nur, dass die Salbenbehandlung an den kahl geschorenen Bereichen stattfindet. Ich würde mir meinen Teddybären mit der Wundsalbe vorstellen - das würde in Tröpfchen auf dem Krötenvorhang gefrieren, ich würde einen anderen Veterinär an deiner statt anweisen.

Mehr zum Thema