Seitengänge Pferd Bodenarbeit

Ausritte Pferdebodenarbeit

Tips und Tricks für eine gute Kommunikation mit dem Pferd. Die professionelle Pferdeausbilderin Elke Potucek-Puscha trainiert mit Catherine Gunzenhauer Nebenwege. Arbeite die Schulter an der Hand nach innen und am Boden mit dem Pferd. Im Inneren befindet sich die Seite, zu der das Pferd hohl gebogen ist.

Die Entwicklung der Aufgabe schrittweise vorantreiben

Eine ruhige Tipperei mit der Ernte in der Höhe und den Hinterteilen Ihres Gepäcks läuft. Die Schulterbewegung ist einladend und das Pferd geht mit gekreuzten Füßen auf Sie zu. Er hat ein offenes Ohr für dich und arbeitet gern mit dir zusammen. All dies ist eine Sache der Verständigung und des Trainierens, sagt Pferdetrainer und Filmpferdetrainer Hero Merkel.

Es ist nur noch zu erlernen, wie man mit dem Pferd umgeht und an unserer körperlichen Sprache arbeitet. Das kann jeder erlernen und jedes Pferd kann engagiert und befriedigt sein. Der Held ist fast 20 Jahre jung. Sie war auf dem Pferd, bevor sie geboren wurde. Sie reitet und setzte sich bis kurz vor ihrer Entbindung auf das Pferd.

Held ist bereits als Kind geritten und mit einem Pferd erwachsen. Ich kann das mit Sicherheit behaupten, denn Hero ist auch mein Trainer. Aber auch in der Verständigung, in der Intensität der Strahlung und im Allgemeinen im Miteinander mit den Pferd. In einem Gespräch sagt sie uns, warum und vor allem, wie jedes Pferd ein zuverlässiges Pferd werden kann.

Das Wichtigste an der freien Berufsausübung sind die Do's und Dont's und wie wir es erreichen können, dass unser Pferd die Berufsausübung genießt. Held hat sich mit ihren Rosschen vor unsere Augen gesetzt und demonstriert Ihnen in einem Praxisvideo, wie Sie mit Ihrem Pferd in der freien Berufstätigkeit schrittweise Abstecher machen können.

Das ist ein Videofilm, in dem Helden mit ihren Rosschen arbeiten: Zuerst ein Beispiel für eine kleine AHA-Erfahrung, die mir Held gab. Sie verdeutlicht, wie schön und deutlich Heldin Merkel als Reiterin und Ausbilderin ist, und sie verdeutlicht die Wichtigkeit der körperlichen Sprache und warum auch Feinheiten eine Rolle spielen.

Das ist nicht immer so, aber ab und zu wollte sie nicht mit einem Millimeter mit der Hintern auf mich zugehen. Es steht nur da. Wenn sie sich nicht gern beugt und wir nur langsam daran weiterarbeiten müssen. Also bat ich meinen Mann, auf der anderen Straßenseite zu stehen und ihr mit meiner Peitsche durch einen leichten Schlag auf die Rückseite zu demonstrieren, was ich wollte.

Um es kurz zu machen: Hero kam vorbei, ich erzählte ihr von dem "Problem", sie beobachtete uns, durch Zufall tauchte der Augenblick wieder auf und Hero sagte nur: Drehe deine Schultern ein wenig nach aussen. Nur mit einer 2 cm langen Schultern, die etwas zu verdreht zum Pferd war, hatte ich sie geblockt.

Die kleine Story erzählt, wie Helden funktionieren. Es ist so eindeutig und wie leicht es oft ist, wenn wir an uns selbst und an der Verbesserung mitarbeiten. Jetzt bin ich umso mehr froh, dass sich Helden die Zeit für ein Videofilm nimmt und Trinkgeld für dich hat. So entwickeln Sie mit Ihrem Pferd mühelos und schrittweise Nebenwege:

Pferdeflüstern. de. de: Warum ist eine gute Pferdeausbildung für Sie wichtig? Held Merkel: Wenn ich ein Pferd ausbilde, darf ich nicht meinen eigenen Bedarf decken. Dabei muss ich mich ganz auf das Pferd einrichten. Das Pferd hat auf jeden Fall mal schönere und mal schlimmere Tage, und es wäre ungerecht, das dem Pferd zu verweigern.

Das Mass aller Dingen ist für mich, ob mein Pferd mitmacht. Pferdeflüstern. de. de: Deshalb ist der Glauben so stark, dass wir nur die Hengste beherrschen müssen, damit sie uns immer hinterherlaufen, ohne uns zu befragen. Auf der anderen Straßenseite ist die Suche nach einer partnerschaftlichen Beziehung. Wer jetzt nach diesem Vertauen Ausschau halten will und die Ängste im Umgangs mit dem Pferd abbauen will.

Wie kann der Mensch dem Pferd Geborgenheit geben - ohne hartnäckig dominierend sein zu wollen? Held Merkel: Der erste Jobstepp ist ein wenig Selbstbeherrschung. Als ich sehr aufgeregt bin, kann das Pferd neben mir nicht ruhig und geborgen sein. Vor allem, wenn man über die Furcht vor dem Verlust der Kontrolle über das Pferd redet oder vor der schrecklichen Natur des Ponys fürchtet - dann steckt dahinter, dass die Menschen besorgt sind und Ängste haben.

Aber das Pferd kann nicht begreifen, warum der Mensch sich sorgt. Die Pferde denken, dass der Mensch besorgt ist, denn vielleicht wird bald jemand kommen, der das Pferd zu essen aufsucht. Um ein ruhiges Pferd zu haben, das mit dem Menschen verbunden ist, ist der erste Weg, sich zusammenzureißen und ruhig zu sein und sich nur auf das Pferd zu konzentrieren.

Oft werden die Tiere sehr gelassen mit den Stuntmännern bei der Arbeitssuche. Pferdeflüstern. de. de: Außerdem bin ich der Meinung, dass jedes Pferd tatsächlich ein Pferd der Verlassenheit werden kann, wenn der Mensch an der Seite seines Ponys wirkt und Stille und Gelassenheit vermittelt. Held Merkel: Nun, ich habe auch schon die Erfahrungen gemacht, dass gerade nervöse Tiere besonders zuverlässig sind, wenn sie dem Menschen vertraut haben.

Wenn ein Pferd äußerst locker ist, kann es nicht damit umgehen, mit seiner Furcht zurechtzukommen.

Held Merkel: Ich denke, je weicher, umso besser. Das behaupte ich bereits, denn das Pferd in mir benötigt eine zuverlässige Führungsstellung. Ich mag es nicht, das Pferd da rauszudrängen. Doch das Pferd hat es mit dem Angstobjekt zu tun. Solange das Pferd in diese Position blickt, ist alles in Ordnung.

Es ist möglich, dass das Pferd zu jeder Zeit anhält, und wenn ich nachfrage, ob es nach vorne geht, kann es auch einen cm nach dem anderen nach vorne gehen. Held Merkel: Ja, ich habe das Gefuehl, dass es dem Eigenvertrauen des Gepäcks dient, wenn es die Aufgabenstellung selbst gemeistert. Außerdem möchte ich gern allein mit Pferden unterwegs sein, um das zu erreichen, was sie fürchten.

Das Pferd macht kleine Schritte, bis es damit fertig ist. Am besten ist es aber, wenn das Pferd allein durchläuft und vorausgeht. Denn dann kann das Pferd sagen: Pferdeflüstern. de. de: In der Tat streichele ich manchmal Objekte der Angst und preise sie oder beschwöre sie oder beschwöre einen Leckerbissen aus ihnen - um dem Pferd klarzumachen, dass der Objekt nicht so schlimm sein kann.

Held Merkel: Nun, ich benötige ein Pferd, das ein gutes Stress-System hat. Im Kino ist es nur so, dass man oft nicht darauf gefasst sein kann, weil jemand es einem nicht gesagt hat. Dazu benötige ich Rosse, die sich in den verschiedensten Lebenssituationen unmittelbar ausruhen. Pferdeflüstern. de. de: Held Merkel: Im Allgemeinen lehre ich meine Nachkommen nicht, dass dies keine schlechte Sache ist.

Zum Beispiel fordere ich das Pferd auf, in der Reihe zu bleiben und direkt auf das Teil zuzugehen. Es ist auch viel einfacher für das Pferd, Objekte mit der Nasenspitze zu berühren. Also haben meine Nachkommen das wirklich internalisiert. Pferdeflüstern. de. de: Das Klassische - ein Objekt wegzubewegen, damit das Pferd es erlegen kann.

Darf jedes Pferd ein "Filmpferd" werden - oder benötigt es schon den passenden Grundfigur? Heldin Merkel: Folien können von jedem Pferd hergestellt werden. Aber man kann ein filmisches Pferd mit jedem Pferd machen. Denn es "braucht" nur eine gute Zusammenarbeit. Bei einem Pferd ist die Lage im Filmmaterial lockerer als bei einem Turnier.

Pferdeflüstern. de. de: Und wie geht es dir und deinen Reitern - zum Beispiel im Marchenfilm "König Laurin", der mit deinen Reitern ins Kinos kommt. Held Merkel: Nun, ich habe das Skript gelesen (lacht). Und dann habe ich eine Vorstellung davon, was das Pferd tun könnte. Also wird er sich nur mit mir treffen und nicht mit den Orten oder den anderen Ross.

Für das Pferd ist das ziemlich schwer, das mir so bekannt ist, dass es liegt, obwohl ich nicht neben ihm sitze. Pferdeflüstern. de. de: Für ein Pferd ist das eine viel wichtigere Sache. Doch gab es jemals Aufgabenstellungen, bei denen man sich nur den Schädel einmischen konnte?

Held Merkel: So heißt es im Marchenfilm "König Laurin", dass der Mitfahrer herunterfällt und in den Zügeln steckt und zurückgeschleppt wird. Ich widersprach, weil ich dachte, das würde dem Pferd sicherlich schaden. Für den Weg dahin sollten die Rosse eine schmale Freitreppe hinauf und hinunter gehen.

Dann mussten die Tiere durch eine tief hängende Persenning gehen, die ihrerseits an einem Träger aufhängte. Die ein Pferd hatte wirklich nur 3 cm Entfernung vom Widerrist zum Teil. Dann habe ich aber gerade eine kleinere Freitreppe ausprobiert, um zu sehen, ob wir es schaffen und ob sie die Treppen gehen können.

Dann haben wir das demontiert und so konnten die Tiere auf den grünen Streifen neben der Biegung gehen. Pferdeflüstern. de. de: Es ist schon Wahnsinn, dass Filmmenschen einen Ort für Pferden mit Treppen wählen. Eure euren Pferden vertraut ihr sehr und folgt euch überall hin. Inwiefern baut man eine Verbindung zu einem neuen Pferd auf?

Held Merkel: Ich werde sehen, was das Pferd benötigt. Bei manchen Pferden ist der Glaube an die Erde groß genug. Es funktioniert nur, wenn ich etwas habe, das es will. Eine Veränderung mit einem kühlen Pferd. Dies ist der erste Weg zu einer guten Zusammenarbeit. Einige Tiere benötigen viel Sport.

Bei manchen Pferden braucht man jemanden, der ihnen in aller Ruhe sagt, was sie tun müssen - dann machen sie es einwandfrei und dann muss man gleich anhalten. Bei manchen Pferden gibt es viel Erfahrung, aber auch viele Anregungen. Durch die unterschiedlichen Pferdefiguren ergeben sich schlichtweg unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten.

Man muss sich nur selbst erziehen, schauen, was das Pferd zu uns sagt, lernt zu deuten - und dann erkennt man die Anzeichen, wenn das Pferd im Begriff ist, eine unangenehme Wirkung zu entfalten. Bei 80% der Patienten ist es ein Balanceproblem mit einem Jungpferd. Sie bemerkten nicht, dass das Pferd im Schoß schwankte.

Sie trabten dann und bemerkten nicht, dass das Pferd wiegte. Sie galoppierten dann und bemerkten nicht, dass das Pferd wiegte. Dann konnte das Pferd es nicht mehr festhalten und warf den Mitfahrer ab. Diese jungen Pferde habe ich korrigiert", indem ich lediglich ein paar Schritte nach und nach reitet, bis sie ihr Gewicht behalten konnten.

Die Kreatur brauchte nur Zeit, um ihr Gleichgewicht zu wiederzufinden. Pferdeflüstern. de. de: Sie schauen also auf das Pferd und sehen, wer vor Ihnen steht und geben dem Pferd dann, was es im Unterricht benötigt. Held Merkel: Meiner Ansicht nach ist es eine Täuschung, dass wir glauben, das Pferd mit einem Halter und Tau oder Zaumzeug festhalten zu können.

Wer immer wieder darüber nachgedacht hat, was er braucht, um das Pferd in seinem täglichen Leben zu behalten - das verursacht bereits bewusstlosen Alkohol. Wer sich immer wieder vor dem Pferd beschützt, wie kann man dann davon ausgehen, dass das Pferd sich nicht auch vor uns beschützen will? Dabei ist es nur von Bedeutung, dass wir uns wohlgefühlt haben.

Dabei geht es nicht darum, nachlässig zu sein, es ist auch in Ordnung, wenn jemand geschützt werden muss und es für sich selbst will. Pferdeflüstern. de. de: Das Pferd soll uns auf freiwilliger Basis folgen. Daß wir ungehindert mitarbeiten können - aber wie kann ich das schaffen und das Pferd anregen?

Auch gibt es Tiere, die nur "folgen", weil sie die Auswirkungen fürchten, weil die Dressur durch hohen Blutdruck entwickelt wird. ¿Wie trainierst du die ersten Gehversuche, damit du ein Pferd hast, zu dem du sagst: Kommt mir nach, es macht mir Spass? Held Merkel: Ich stelle die umgekehrte Frage: Warum sollte es nicht kommen wollen?

Ich bin aufregend und vielseitig und ein sympathischer und sympathischer Mensch für das Pferd - warum sollte es nicht mit mir kommen? Das Pferd ist ein " natürlicher Follower ". Es geht darum, den mittleren Weg zu suchen zwischen - zu viele unterschiedliche Dinge tun und das Pferd überfordern - zu wenig tun und das Pferd langweilen - es wiederfinden.

Indem ich durch meine Tätigkeit alle Anforderungen des Springpferdes erfülle - dann macht es mit. Pferdeflüstern. de. de: Eine klassische freiberufliche Arbeit: entspannte Ohrmuscheln. Ein Anzeichen dafür - das akzeptieren Sie nur - ist aus Ihrer Perspektive ein Beweis für unsere Stärke. Held Merkel: Ja, ein Pferd setzt sich auf die Ohren, um Aggressionen zum Ausdruck zu bringen, z.B. um ein anderes Pferd oder eine Person fortzuschicken.

Allerdings haben sie beim Spiel oder bei der Konzentration recht lockere Ohrmuscheln. Doch wenn das Pferd sich wirklich die Augen zudrückt, um den Menschen zu attackieren, wird es jedenfalls nicht mehr so gut teilnehmen. Solange ich ein Pferd habe, das immer zu mir kommt oder immer engagiert arbeitet - darf ich mir lieber keine Sorgen um die Ohrläppchen machen.

In ihrem Auftreten drücken die Tiere ihre gesamte Ausstrahlung aus. Wenn mein Pferd immer seine Ohrläppchen aufsetzt und vor mir wegläuft - dann muss ich denken, dass es wohl ein Zeichen von Missfallen ist. Aber wenn es zu mir kommt oder locker von der Wiese geholt werden kann und gerne zusammenarbeitet - dann muss ich mir keine Sorgen um meine Gehörgänge machen.

Pferdeflüstern. de. de: Ich werde dann etwas weniger auf die Ohrmuscheln starren Vielen Dank für das Interview und deine Meinung über Hengste und verlassene Hengste.

Auch interessant

Mehr zum Thema