Shetlandponys zum Kaufen

Die Shetland-Ponys zum Kaufen

Veräußerung Public Group Damit wird bei allen seinen Nachwuchstalenten das LP-Gen zusammen mit dem PATN1-Gen weitergegeben und wird so immer zu einem gepunkteten Pferd, egal welche Hengstfarbe sie hat. Das NAS wurde gezogen und eingetragen, bitte sehen Sie eine Fotokopie der Passbilder. Mother ist (siehe die drei Fotos) eine sehr liebevolle und gezähmte Stuten, wirklich ein Kostbarkeit von einem Kinderpony mit einer Höhe von 1,03 m.

Die beiden hatten eine erste Prämienprämie als Nachkommen und sie wird im Laufe des Jahres mit 5 Jahren mit einer ersten Prämienprämie in den Pedigree aufgenommen. Die NAS-geprüfte Hengste Angels Ditch Sweet William (siehe letztes Bild ) ist ein halber Bruder dieser Stute, beide von der selben Eltern. Vererber ist der Nasshengst Sultan (siehe die beiden Fotos für das letztgenannte Foto), das Weißpony ) ein 1,15 m hoher Hengl.

Es wird erwartet, dass das Pferd eine Körpergröße von ca. 1,08-1,10 m erreicht. Mit einem Buddy bei einem seriösen Vererber sieht man dieses geliebte Nachwuchs.

Shetlandponys: Großer Spass mit kleinen Rosschen

BeschreibungKaum ein Pferdeliebhaber kann dem Zauber dieser kleinen vierbeinigen Freunde entfliehen - und die Shetland-Ponys wissen das sehr gut. Einige haben es fäustchendick hinter den Augen, andere sind die zuverlässigsten Wanderer, aber alle sind durch ihren wachen Geist und ihr Kriegerherz vereint. Die Schriftstellerin Dorothee Dahl und Christiane Slawik, die für die meisten Fotos zuständig ist, haben in diesem Band ein umfangreiches Rassenportrait erstellt, das beweist, dass Shety's weit mehr sind als nur "Rasenmäher".

Ihre Geschichte ist lang, und der Shetland-Ponyzuchtbestand ist heute groß und nicht mehr auf die britische Insel begrenzt. Die zahlreichen großen Illustrationen der Shetland-Ponys machen den Namen zu einem kurzweiligen Unterhaltswerk für Freundinnen und Freunde des Mini-Pferdes.

Shetland-Ponytransport

Es gibt viele gute Argumente, Ihr Haus zu beladen: Einige sind häufige Reiter, die ihre Pferde bei auf´s Turnieren jede Woche reiten, andere reiten gelegentlich mit ihren vierbeinigen Freunden auf einem Parcours oder einer Exkursion, und dann gibt es diejenigen, die ihre Pferde in Notfallsituationen in die Veterinärklinik mitbringen müssen.

Was auch immer das Motiv des Pferdebesitzers ist: Früher oder später in seinem Lebenslauf wird jedes einzelne Kind in einem Pferdewagen mitgenommen. Dabei ist ein solcher Pferdstransport für alle Betroffenen in der Regel mit einer gehörigen Dosis Stress verbunden: Gerade ungewohnte Pferdehalter wissen oft nicht, ob das Kind dieses Mal wirklich ein "Schnellticket" kauft oder ob es zu längeren Verspätungen kommen wird.

Bei den Pferden gibt es einen Ausritt im Wohnwagen - und es sollte wirklich keine Trugbilder geben - keine Wellness-Behandlung. Je nach Erfahrungsreichtum des Besitzers und des Pferdes wird das Problem kleiner oder größer, wenn Sie ein Shetland-Pony (oder ein anderes kleines Pony) mitbringen. Für große Tiere ist ein Standard-Pferdetransporter vorgesehen.

Die höhenverstellbaren Brust- und Heckmasten sind im besten Falle vorhanden. Dadurch kann ein Sheettty leicht unter den hinteren und den Brustbereich rutschen. Wir alle wissen: Shetland-Ponys sind von Haus aus sehr einfallsreich. Dass eine Schottin im Pferdetransporter keine Einschränkung durch Brust und Hinterstange vorfindet, ist in mehrfacher Hinsicht eine Sicherheitsproblematik beim Warentransport.

Ein konventioneller Pferdetransporter ist zunächst einmal nicht sicher für´s Shetlandpony: Ganz gleich, wie vorsichtig und weitsichtig der Triebfahrzeugführer sein Team auf der Strasse manövriert: Unvorhergesehenes kann im Strassenverkehr immer wieder vorkommen - der nirgendwo auf die Strasse zu laufen scheint, eine auf Hochtouren schaltende Verkehrsampel oder gar unachtsame Strassenbenutzer oder ein Verkehrsstau, der den Triebfahrzeugführer zum harten Bremsen bringt.

Das heißt, wie behutsam Sie mit Ihrem Pferdetransporter auch immer Ihr Fahrzeug fahren, auf kräftige Bremsen und Kurvensituationen können Sie bei einer Anhängerfahrt kaum verzichten. Wie sieht es in einem Pferdetransporter aus, wenn Sie bremsen oder in die Ecke fahren? In jedem Fall stellen die Zentrifugalkräfte sicher, dass das Tier stets ausgleichende Bewegungen ausführen muss, um im Gleichgewichtszustand zu sein.

Die Brust- und Hinterstangen sollten sicherstellen, dass die Tiere so schonend wie möglich gebremst werden. So sind unsere Tiere im Pferdewagen. Wenn Sie nun ein kleines Pony - und es spielt keine Rolle, ob Mini-Shetty, Shetty, Welsh A oder ähnliche kleine Hunderassen - in einem Pferdetransporter mit der konventionellen Hinter- und Brustzange transportieren, können die Stöcke diese Aufgabe nicht erfüllen:

Die Ponys passen leicht unter die Stöcke, so dass unsere Mini-Pferde im Falle eines Sturzes nach vorn oder zurück unter die Stöcke geschleudert werden. Neben dem sicherheitstechnischen Aspekt kann Shettys aufgrund der fehlenden Abstützung der Stöcke keine "Unterstützung" vorfinden. Der eine oder andere Reiter lehnt sich gern an die Stöcke und entspannt so bestimmte Muskeln vorübergehend.

Daher ist das Reiten ohne geeignete Brust und Hinterstange ein sicheres Hindernis für Ihr Kleinkind. Doch nicht nur für das Pferde, sondern auch für sich selbst existiert ein solches Restrisiko! Bei vielen, vielen Unfällen im Rahmen des Pferdetransports kommt es nicht während der Fahrt, sondern beim Aufladen vor. Wenn das gesuchte Tier gutmütig in den Trailer gelangt ist, breitet sich die große Entlastung auf viele Pferdehalter aus:

Gutes Ross! Für unsere Tiere steht noch ein schwieriges Teil bevor: die Reise selbst. Ich habe Ihnen bereits gesagt, dass ein solcher Ritt für das Tier recht mühsam ist - nur weil es die ganze Zeit über wiegt. Ein Ausritt in einem Pferdewagen ist eine große sportliche und geistige Aufgabe für unsere Nachkommen!

Etliche wenige Tiere springen vom Pferdewagen zurück, als ob sie von der Vogelspinne erstochen würden, um schließlich aus dem unheimlichen Fahrzeug zu fliehen. Fehlt ein geeigneter Heckbügel am Hintern des Pferdes, kann dies im Extremfall dazu fÃ?hren, dass Ihr Ross beim Ã-ffnen der Lasche mit Renngeschwindigkeit unter dem zu hoch stehenden Heckbügel rennt - und das kann sehr gefÃ?

Wenn Sie eine Hinterstange in Ponighöhe haben, können Sie Ihr Fahrrad ganz entspannt lösen, die Heckklappe aufklappen und abwarten, bis Ihr Baby beruhigt ist, bevor Sie die Hinterstange aufklappen. Am Ende ist es ganz einfach: Ihr Ponys brauchen Brust- und Hinterstangen, die an seine Körpergröße angepaßt sind! Es ist eine gute Sache, Pferdetransporter mit Strohquarzen oder dergleichen zu "schrumpfen".

Ein Ausritt ist nur dann wirklich unbedenklich, wenn sich im Pferdewagen entsprechend viele Stöcke befinden! Beim Kauf eines Anhängers haben wir Ponystangen und Halterungen unmittelbar vom Fabrikanten installieren lassen. Die Halterungen und Halterungen sind in der Regel nicht im Lieferumfang enthalten. Sie müssen nicht sofort einen neuen Pferdetransporter kaufen, Sie können Ihren bisherigen Anhänger umrüsten. Stöcke mit den dazugehörigen Ösen können Sie im Handel kaufen - alles ist als Ersatzteil erhältlich.

Natürlich müssen die Stöcke selbst den Sicherheitsnormen genügen und z.B. mit Sicherheitsnadeln versehen sein - der beste Ratschlag ist, sich an einen vertrauenswürdigen Händler zu wenden. Gerade weil Shetland-Ponys winzig sind und den Ruf haben, "coole Socken" zu sein, bedeutet das nicht, dass jeder einzelne Schotte einfach und sicher geladen werden kann.

Jedes, ohne Ausnahme JEDES PFERDE hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich Zeit für die Belastung des Trainings zu nehmen, egal wie groß es ist! Und in diesem Sinne: Gute Reise die ganze Zeit!

Auch interessant

Mehr zum Thema