Suche Welsh a Pony

Walisisch ein Pony suchen

Eine New Forest Stute haben wir bereits. Registrieren und bewerben Sie Ihre eigene Pferdezucht kostenlos! Walisische Ponys haben ziemlich große Augen, einen kurzen Rücken und eine starke Hinterhand. Hier ist mein ehemaliger Protegé Dusty!

Equipen - Equipe (Rasse: Walisisch)

Fannysex: Stutenrasse: Walisisch x Fjordzeitalter: 2.5.2012 Größe: ca. 1,20 Meter Farbe: Falbe - Fjordfarben Preis: 3350,- EUR VHB Fannys ist eine Ponystute mit großartigen Grundgangarten und einer aussergewöhnlichen Ausstrahlung. Hochkarätige Stuten, 1,46m, 6 Jahre alt. Bei gutem Gang und sehr leicht zu sitzender Bewegung.

Dreijährige walisische Kolbenstute HB-Bella Rossa Sehr schöne Kastanie 4-fach weiss im Hochsommer beinahe Roan, mit viel Charisma sehr menschlich orientiert, aus eigener Aufzucht in besten Händen. Verkaufen Sie unseren Wallach 128cm, 12 Jahre, sehr hübscher und kinderliebster Wallach aus Welsh A Pony. Er war bereits in Fahrertreffen platziert, er ist sehr gut zu fahren und steht gut an den Hilfsmitteln.

Walisisches Pony Züchter - Deutschland und Österreich

Die Waliser werden in unserer landwirtschaftlichen Produktion in unterschiedlichen Linien (A,B,D) und unter der Bezeichnung gezüchtet gezüchtet. In unserem Familienhotel werden die Haustiere zum Ritt und zur Fahrt eingesetzt. Der Steinhof züchtet ist eine kleine Zucht von Walisischen Bergen und Kolben. Bei zwei großen Deckhengsten und einer Cremello-Stute ist es das Bestreben von Ponys im Maßstab von 115 - 120 cm mit ruhigem Wesen in den Grundfarben Palomino und Buckskin für den Nachwuchs- oder Motorsport an die Adresse: für zu betreiben.

I züchte Walisisch und PRE`s in Sonderfarben. Außerdem wird sehr viel auf gute Laune und Umgänglichkeit achtet. Magdeburgerstr. Wir züchten im Kleinformat reinrassige Araber und walisische Ponys und müssen gelegentlich Nachkommen verkaufen. Weil wir auch einen Reiterbetrieb haben, liegt uns der besondere Fokus auf Persönlichkeit und Reitpferdepunkten. Aufzucht und Training von Painthorses, Quarterhorses, Apaloosas und walisischen A-Ponys.

Einstellung. me züchte Welshponys für der Antriebssport,

Pferd Zucht - Deutshe Pony Zucht - Ponyrassen

Die walisischen Bergpferde sind geprägt von Leistungsbereitschaft und Ausdauer. Im Brutgebiet, das im östlichen Teil an England und im westlichen Teil an die Irische Meer grenzt, lebt eine bodenständige Ponyzucht, die wie alle englischen Ponys eine keltische Vorgeschichte hat. Schon bei den Römern waren sie als agile kleine und wendbare Hengste bekannt und mit dem Bayeuxer Bodenbelag, der vor knapp 1000 Jahren aus der Besetzung Englands durch die Normannenberichte entstand, können klare Gemeinsamkeiten der dargestellten Kleinpferde mit den heute walisischen Ponys festgestellt werden.

Vor allem als Ausreitpferd für die Hirten der walisischen Gebirge verwendet, wurde das Pony im Lauf der Jahre mehrmals mit asiatischen Hengste überquert, um Grösse und Schönheit zu steigern. Wie die Shetlandpferde waren sie im vergangenen Jahrtausend gefragte Boxenpferde. war der Kolben, als grösster Repräsentant der walisischen Rasse, als Tragpferd, aber auch als gewöhnlicher Ein- oder als Reiterpferd sehr weit verbreit.

Mit dem Ziel, dieses uralte Kulturerbe zu erhalten und eine Zuchtsystematik durch die Aufteilung in mehrere Bereiche zu erlangen, wurde 1901 die "Welsh Pony and Cob Society" aufgesetzt. Walisisches Bergpony (Sektion A)Das Bergpony ist die urzeitliche Rasse und hat auch heute noch eine bestimmte Schutzfunktion. Walisisches Pony (Sektion B)Das mittlere Walisische Pony der Sektion B, mehr im Reiterponytyp stehendes Walisisches Pony der Sektion B, entstand durch die Kreuzung anderer Völker, weist jedoch die für die Waliserrasse charakteristischen Züge auf.

Walisisches Pony in Cob-Type (Abschnitt C)Abschnitt C wurde durch Kreuzung mit Kolben hergestellt. Das Rennbeschrieb ähnelt dem des Abschnitts B. Die Pferde des Abschnitts C sind jedoch typischerweise widerstandsfähiger, mit Bondage-Vorhang und stärker in den Gelenke. Walisischer Kolben (Abschnitt D)Für die Grösse wird ein Stickmaß von 150 cm bevorzug.

Die ersten walisischen Ponys wurden in den 1960er Jahren nach Deutschland gebracht. So wurden die erstmals als walisische Ponys ohne Sektionseinbindung eingetragenen Stute und Hengst in den siebziger Jahren nach den englischen Vorschriften geteilt, so dass heute in den Gestütsbüchern der dt. Verbände nach den Vorgaben des Herkunftslandes gez. wird.

Für die walisische Pony-Zucht gelten in Deutschland folgende Zuchtziele (Abschnitt A): Bauen: Besonderheiten: nobel, unsensibel; anspruchsvoll in Pflege und Handhabung; lebendig, willig und selbstbewusst. Für die Walisische Pony-Zucht wird in Deutschland folgende Zuchtzielrichtung verfolgt (Abschnitt B): Bauen: Besonderheiten: Zuverlässigkeit, Gutwilligkeit und Leistungsbereitschaft; anspruchslose Pflege und Handhabung. Für die walisische Pony-Zucht im Cob-Typ (Abschnitt C) gelten in Deutschland folgende Zuchtziele: Gebäude: Besonderheiten: verlässlich; gutmütig und leistungswillig; zurückhaltend in Pflege und Umgehen.

Für die Walisische Kolbenrasse wird in Deutschland folgende Zuchtzielrichtung verfolgt (Abschnitt D): Bauen: Spezielle Eigenschaften: kräftig, kraftvoll; unsensibel; anspruchslos im Halten und Handhaben; vielfältig; leistungsbereit; willig und couragiert. Interessiert Sie dieses Pony?

Auch interessant

Mehr zum Thema