Test Katzenfutter

Katzenfutter testen

Die Katzen haben einen eigenen Kopf. Sie ist eines der Lieblingstiere der Berliner. Von Experten getestetes Katzenfutter.

Trockenfutter getestet: Beste Katzennahrung im Discount erhältlich.

Mehr als zehn Mio. Menschen begeistern ihre Halter in Deutschland. Allerdings müssen die meisten Tierarten in Isolationshaft leben. Besonders begehrt sind in diesem Land unsere Kätzchen als Begleiter. Anmut, Individualität und optional Kuscheltier oder Kratzer entfalten ihre ganz eigene, behaarte Begeisterung auf die Tierhalter. Vor allem, da die meisten der rund zehn Mio. Menschen in Deutschland nicht in artgerechten Appartements leben müssen.

Der durchschnittliche Katze in Deutschland ist vier Kilo schwer und leicht erkrankt. Für die Erhaltung der Tiergesundheit ist es notwendig, neben der menschlichen Zuwendung auch gutes Essen zu haben. In 25 Fällen hat die Südtiroler Kulturstiftung 25 vielfach gekaufte Trockennahrungsmischungen für Hauskatzen ausprobiert. Ein positives Ergebnis: 20 der getesteten Präparate erfüllen alle Anforderungen der Tierhaltung.

Das getestete Viehfutter liefert tierische Proteine, hauptsächlich über Huhn, Enten oder Puten. Vier Artikel bewerteten das Ergebnis mit "sehr gut". Andererseits erwiesen sich zwei der untersuchten Präparate nur als "ausreichend" ("Sanabelle Adult + Geflügel" und "K-Classic von Kaufland"). Im " Katzenfutter " von Defu haben die Testpersonen zu wenig Potassium und zu viel Phospor gefunden.

Eine solche Verbindung kann die Nerven der Versuchstiere schädigen. Aber neben der korrekten Mischung der Nährstoffe beklagt die Firma Warnentest, dass viele Lieferanten auf ihrer Verpackung zu viel oder zu wenig Futter pro Tag vorschlagen, was auf Dauer die Katzengesundheit beeinträchtigen kann. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Freiläufer mehr Energie benötigen als Homebodies.

Darüber hinaus sollte die Futtermittelmenge auch das Körpergewicht und die Art der einzelnen Tierarten berücksichtigen. Weil das Alleinfutter nur 10 Prozent Wasser beinhaltet, sollten Katzenbesitzer auch darauf achten, dass ihre Haustiere genügend Wasser bekommen.

Katzennahrungstest:

Katzennahrungstest 2017: Was rät die Sammlung Warmentest? - Bargeld und Geld & Privatleben

Der Katzennahrungstest 2017 hat gezeigt, dass kostspielige Lebensmittel nicht immer gut sind. Welchen Feed empfehlt die Stichting Wächter? In Deutschland sind Tiere sehr beliebt. Sie erscheinen auch regelmässig in der Werbebranche und eines ist besonders wichtig: das optimale Katzenfutter. Nur zehn der 25 getesteten Feuchtfuttermittel können dem Tier in der jetzigen Version der Zeitschrift der Stiftung Warnentest eine ausgewogene Nahrung bereitstellen.

Nicht immer ist es gut, wenn man teure Produkte anbietet: Die Sammlung war an 25 verschiedene Nassfutter für Tiere beteiligt. Sieben von ihnen erhalten nur die Notiz "unbefriedigend": Mac's, das Lebensmittelgeschäft, Gourmet Gold, Terra faelis, Dundra und auch die Bio-Marke Defu. Die Testsieger sind dagegen relativ billige Feuchtnahrungsmittel von Supermarktmarken. Ebenfalls bei Eldi ( "Nord") und Norm können die Konsumenten bedenkenlos gesunde Nassfutter für ihre Haustiere einkaufen - und das auch noch recht billig mit 0,23 bis 0,31 Cent für eine tägliche Ration einer vier Kilogramm leichten Wildkatze.

Darüber hinaus werden von der Südtiroler Kulturstiftung die Sorten Setekat, Shebas und Whiskas empfohlen. Dies ist bei jedem zweiten Erzeugnis im Test der so. Nicht unbedeutend sind die Konsequenzen für die Katzen: Das Mineral kann zu nierenbedingten Problemen bei den Tieren mit sich bringen, die nicht behandelbar sind. Aber auch eine zu große Natriummenge verletzt die Vorschriften und schädigt das Tier: In fünf Faellen konnte die Sammlung war in der Lage, eine Ueberschreitung der Hoechstmenge festzustellen.

So leugnet die Verbraucherschutzorganisation beispielsweise, dass Granatäpfel gut für Ihr Haustier sind, und weist darauf hin, dass die darin enthaltenen Pflanzeninhaltsstoffe nicht notwendigerweise von den Tieren gut aufgeschlossen werden können. Ein weiterer Irrtum verbreitete die Lebensmittelmarke Tandras, indem er die Katze mit dem Schnee Leoparden gleichsetzte. Mac's offeriert Nassfutter ohne Tier- und Tiermehl - aber das erweist sich als unzureichend, denn Tiermehl soll für die Katze gesünder und wichtiger sein.

Mittlerweile haben in Deutschland zwischen fünf und sieben Mio. Tiere einen Sender, eine Form von Chipanschrift, mit einem Kennzeichen unter der Hand (Stand 2015). Die Mikrochips sind so winzig, dass sie das Lebewesen nicht stören. Mittlerweile haben in Deutschland zwischen fünf und sieben Mio. Tiere einen Sender, eine Form von Chipanschrift, mit einem Kennzeichen unter der Hand (Stand 2015).

Die Mikrochips sind so winzig, dass sie das Lebewesen nicht stören. Überblick über die Resultate des Katzennahrungstests 2017: Die folgenden Artikel wurden mit der Note "Sehr gut" bewertet: Noch mehr zum Thema: Wie viel kostet ein Mensch wie ich?

Auch interessant

Mehr zum Thema