Tierfutter Versand

Futtermittelversand

Tiernahrung: Internationaler Versand möglich. Der direkte Versand von Tiernahrung für Hunde, Katzen und Kaninchen. Tierfutterversand der MSC GmbH in der Kategorie Futtermittel.

Versand- und Lieferkosten - Liefer- und Transportkosten - Liefer- und Versandkosten

von nur 5,95 â¬. 25 EUR pro Stück oder 0,25 EUR/KG für Palettenlieferungen. Für Sendungen nach Österreich, den Niederlanden, Belgien, Dänemark und Luxemburg werden 8,70 EUR pro 30 Kilogramm verrechnet. Für Sendungen nach Frankreich, Italien und Großbritannien berechnen wir 13,30 EUR pro 30 km. Für den Versand werden die Lieferfristen für den Versand nach Deutschland ermittelt und in Arbeitstagen ausgewiesen.

Für alle anderen Länder gewähren Sie uns zusätzliche 3 Werktage.

Futtermittel ohne Tierexperimente

Von einem Auftragswert von 0â - 6% Preisnachlass - Rabattcode: Neukunde 2018 ** Ausgeschlossen sind bereits reduzierte Produkte und Staffelpreise sowie Wurf - Der Discountcode muss bei der Bestelleingabe in das dafür vorgesehene Eingabefeld eingetragen werden. Ein Gutschreiben von nachträgliche ist von technischer Seite nachträgliche bedauerlicherweise nicht möglich. Auftragswert nach Abzug der Rücksendungen! inkl. 7% MwSt. + Versand]GP: 45,90EUR/Ltr.

Transport - Tierfutter aus Fleischerqualität

In Ergänzung zu den genannten Preisangaben können für die Zustellung der Ware Versandspesen anfallen: Für einen Warendurchsatz ab 60,00 ist die Sendung portofrei. Liegt der Wert der Ware unter dem Wertlimit von 60,00?, werden innerhalb Deutschlands 4,90? Frachtkosten berechnet. Der Versand der Ware erfolgte per DHL und dauert in der Regelfall 2-3 Arbeitstage.

Bei einem Widerruf ( 5 AGB) haben Sie die üblichen Rücksendekosten zu übernehmen, wenn die von Ihnen bestellte Sache der Bestellung entspricht und wenn der Wert der zurückzugebenden Sache einen Wert von 60 EUR nicht überschreitet. Andernfalls ist die Rückgabe für Sie kostenlos.

Hunde- und Katzentransportfutter zum Ausprobieren im Versandabonnement

Egal ob für Bello oder Mieze - die Produzenten übertreffen sich gegenseitig, indem sie neue Sortimente entwickeln, mit denen sie bei Haustierhaltern punkten werden. Genauso original wie das Tierfutter wird geworben. Ausgehend von dieser Fragestellung entstand am Anfang der Projektidee einer Foodbox, die durch den Versand von Lebensmittelproben mehr Vielfalt in der Foodschale bieten will.

Das alles ohne Versandkosten pro Abonnement. Der Musterversender Fütterungsbox versandte nach dem Launch zu Beginn des Jahres 2012 im Monat Januar die ersten Päckchen und begeistert große und kleine Tierhalter mit der ersten Zustellung. Gegen eine geringe Gebühr oder kostenfrei stellen die Hersteller Muster von neuen Produkten zur Verfügung und hoffen auf ein reges Interesse des Verbrauchers. Dies war auch die Inspiration für die Futterkiste, als der Abonnementversand für Tiernahrungsmuster gestartet wurde.

Um die Ernährungsbedürfnisse von Heimtieren in bestimmten Lebensphasen zu erfüllen, werden von den Herstellern laufend neue Präparate entwickelt. Nachdem er das Tierprofil registriert und erstellt hat, bekommt er die Futterkiste selbstständig. Nun ist das Rückmeldungen der Adressaten ausschlaggebend, denn je mehr sie teilnehmen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Futterkisten auch in Zukunft in regelmässigen Intervallen gratis an registrierte Tierfreunde ausgeliefert werden.

Mit der Auswertung der individuellen Futtermittelproben unterstützt der Teilnehmer auch andere Tierhalter bei ihren Kaufentscheidungen und versorgt die Produzenten mit wichtigen Informationen zur Verbesserung und Entwicklung neuer Präparate. Der Mannschaft der Zuführbox um den geschäftsführenden Gesellschafter Christian Steinborn ist es gelungen, renommierte Produzenten für das Vorhaben zu begeistern. Die potenzialträchtige Business-Idee " mit Biss " Der Musterversand für Heimtiernahrung ist ein Businessmodell, das die Fälschung anspricht.

Der Grund dafür ist, dass die Werbeetats für Tierfutter anders verwendet werden müssen als für Produkte, die für den menschlichen Konsum gedacht sind. Futtermittel können nicht wie ein neues Knabberzeug vermarktet werden und die Bedarfsdeckung kann durch geeignete Werbeaktionen erfolgen. In diesem Zusammenhang ist das große Potenzial der Futtermittelhersteller für Geschäftsmodelle wie Futterboxen zu erahnen.

Vor allem Tierfreunde und Hunde- und Katzenzüchter können von der Geschäftidee ein spannendes Nebengeschäft erwarten, da sie neben den ökonomischen Zielen bei einem Lebensmittelmusterversandprojekt auch vom Erfahrungsschatz mit Menschen mit Gleichgesinnten partizipieren, was sich - im Falle von Tierzüchtern - erneut auf den Zuchterfolg auswirkt und neue spannende Geschäftskontakte bringt.

Der Start-up-Futterkasten hat seinen Betrieb aus ungeklärten Gruenden beendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema