Tinker Pferde in not

Basteln von Pferden in Not

Doch nicht nur die finanzielle Not macht Tinker in Schwierigkeiten. Ohne Titelarbeit "Die coolen irischen Schulpferde sind gefüllt mit " der idealen Behandlung, Familie und Ferienpferd, vom Charakter: gutmütig, gelassen und beruhigend, die Pferde sind dem gealterten Zeitpunkt nach rau, eingebrochen, eingebrochen, eingebrochen und gebrochen. Hier findest du eine große Selektion auf dieser Website, und über 30 Tinker leben mit uns auf dem Bauernhof .

Sehr schöne, sehr liebenswerte Stuten, 8-jährig, gerittene und gefahrene. Ingwer ist ein sehr schöner, 5-jähriger, rot-roter Wallach. Natürlich. Freddy ist ein zuckersüsser Kastrat, supersüß, gerittener und gerittener, 5-jähriger, mt 125cm. Ein sehr schöner, ganz lieber, kleiner, kleiner, süsse Besserwisser. Darf auch von Kleinkindern mitfahren. Der Bob ist ein lieber Kastrat, er läuft gut unter Gelände, in der kleinen Runde und allein.

Großer Wallach, 5-jährig. Ein wunderschöner großer, kräftige Stuten, 9. In Kürze mehr Fotos und Informationen. Weitere Informationen und Fotos auf Nachfrage.

Pferdetransportschutz

Es ist mein Anliegen, Bastlern in Not zu verhelfen und ihnen ein lebhaftes und würdiges Dasein zu schenken..... Diese Pferde lieben mich sehr und durch meine jahrzehntelange Erfahrung mit Krankenbasteln im Rahmen meiner Tätigkeit als Tierschützerin bin ich nicht nur ein großer Kesselfreund, sondern auch ein echter "Kesselflicker" geworden. Tüftler sind für mich ganz spezielle Pferde.....

Also dachte ich darüber nach, wie ich meinen lieben Bastlern weiterhelfen könnte..... Zuerst einmal habe ich mich auf den Weg nach Irland gemacht. Zurück in der Heimat dachten wir darüber nach, Tüftler zu Importen und ihnen ein lebhaftes Dasein in Deutschland zu schenken. Bevor ich am gestrigen Tag einen Telefonanruf von einem verzweifelten Tinker-Besitzer erhalten habe, der mir sagte, dass sie ihren erkrankten Tinker nicht heilen konnte, weil sie in Not und wirtschaftlich völlig an der Grenze war.

Mit ihr habe ich lange gesprochen und ich konnte dieses Thema nicht aus meinem Kopf bekommen: in der Mitte Deutschlands, ein krankes Basteln, das nicht therapiert werden kann, weil er nicht die nötigen Mittel hat? Diese Berufung hat mein Bewußtsein für das volle Ausmass der Notlage der Pferde und ihrer Halter geweckt.

Die Pferde werden in Irland schlichtweg verlassen und oft nicht geschätzt..... Häufig ist es nur unter großen Mühen möglich, das Essen für die Pferde oder die Stallpacht zu zahlen. Doch nicht nur die finanziellen Härten bringen Tinker in Bedrängnis. Wieder und wieder hörte ich, dass ein Tinker als Einsteiger geeignet, liebe und gesünder angeboten wird und sich dann in seinem neuen Haus als ein sehr schweres und ängstliches Opfer erweist. Er ist (aufgrund seiner Vergangenheit, die normalerweise niemand wirklich weiß, aber oft alles andere als wunderschön ist....) ein sehr schweres und ängstliches und in Panik versetztes Tier, nicht handhabbar, bisweilen sogar agressiv.

Wer nichts davon versteht, hat Angst vor dem Alltag und hat gelegentlich sogar eine Erkrankung. Außerdem hat dieser neue Eigentümer ein großes Bedürfnis, denn er hat jetzt einen schwer zu handhabenden Tinker und weiss nicht mehr, ob er noch einen Still out hat! Weil es für solche Tüftler keinen "Markt" oder interessierte Parteien gibt, sind sie extrem unpopulär und auch niemand will sie.

Aus dem Tinker ist ein "Modepferd für den Freizeitreiter" geworden. Kein Wunder, dass Tüftler absolute liebevolle, liebenswürdige und liebevolle Partner sind, denn sie bringen eine sehr gutmütige Natur mit. Meistens zählen sie zu der Gruppe der Pferde, die zuerst anhalten und sich ungewöhnliche Umstände ansehen und nicht solche, die sofort abstürzen.

NatÃ?rlich ist es bei den Tinkernen nicht anders, aber wie bei den Modephunden, kommt ein gewisses Rennen "in Mode", so dass dies auch viele gewiefte Profiteure auf den PlÃ? hinausschleppt. Im Falle der Bastler hat dies letztendlich dazu geführt, dass viele ernsthafte Viehzüchter ihre Türen schließen, da sie mit den Medikamentenpreisen der Billiglieferanten nicht Schritt halten konnten.

Heute gibt es also viele Tüftler im Sortiment, die einfach nicht dem typisch Tinker-Charakter mitspielen. Inzwischen wütet der Preiskrieg weiter, ob der Umhang als Hufschmied bezeichnet wird und den Tüftlern im Netz weit über ihrem ursprünglichen Einkaufspreis als Notfall einiger windgeschützter Profitmacher mit dem Verweis auf ihre " Produktion aus Überschüssen " und ihre Schlachtung, wenn kein Kaufinteressent gefunden werden kann, geboten wird oder ob eine Person auf der ganzen Weltkugel viel riecht und für den nicht zu handelnden sehr verunsicheren, schüchternen und schrecklichen Tinker als therapiepferdegerechten Einsteiger wirbt.

Egal, ob der Tinker kostspielig oder preiswert ist, man erwirbt oft "die Katz im Sack", eine kleine Betäubung (oder eine kräftige Beruhigung....) stellt sicher, dass der rastloseste Tinker zu einem entspannten Buddy wird. Sobald er im neuen Pferdestall ankommt, ist das Medikament geschwächt und er präsentiert sein richtiges Antlitz, das mit Anfängern und Therapiepferden kaum etwas zu tun hat.

Aber immer mehr erfahre ich von Bastelkäufen, die in diese Richtungen gehen. Egal, ob Charakterzüge vorgegeben werden, die gar nicht vorkommen oder ob das gesundes Tier in Wahrheit ein sehr krankgeschriebenes ist. Immer mehr werden die Tüftler betrogen und wehtun, der künftige Eigentümer hat kein zu trainiertes Augenmaß, was auch mehr die Norm als die Besonderheit ist.

So gibt es um den Tinker herum unterschiedliche "Baustellen", wo ich anfangen und mithelfen will: Aus welchem Grund auch immer, wenn du deinen Tinker aufgeben willst, sprich mit mir. Hast du einen Tinker, der Gesundheits- oder psychologische Beschwerden hat, die dich belasten, von denen du dich aber nicht permanent lösen willst?

Aber auch hier kann ich Ihnen weiterhelfen, sei es mit einer naturopathischen Behandlung oder mit einer liebenden Basisausbildung als zuverlässiger Partner in der Freizeit, mit Furchtlosigkeitstraining oder ganz unkompliziert damit, Ihren Tinker an alles Neue für ihn zu gewöhnt zu machen. Zunächst sind wir allein mit Ihrem Tinker unterwegs und dann (falls nötig....) mit Ihnen beiden, bis Sie ein vereidigtes Gespann sind oder bis Gesundheitsprobleme am besten geregelt sind.

Oder: Du hast noch keinen Tinker und möchtest einen Tinker erwerben? Was ich über die Tüftler gelernt habe, die in Irland zu Hause sind, lasse auch mich nicht wirklich los und veranlasse uns - in einem Umfeld, das wir schaffen können -, Tüftler, die keine gute Zukunftsperspektive in Irland haben, nach Deutschland zu holen.

Meinen Vorstellungen, die ich habe, Tinkern zu unterstützen und sie in ein gutes und langlebiges Heim zu bringen, wird es meiner Meinung nach auch vor dem Hintergund folgen, dass wir sie nach einer Eingewöhnungsphase zum Safe-Freizeit-Partner erziehen. Es ist mein Bestreben, die Tüftler zu erfahrenen Anfängern und Wiedereinsteigern von Freizeitpferden zu trainieren und sie dann in wirklich gute Handlanger in ihren neuen Häusern für das Leben zu geben.

Meine Tüftler sprechen also bei der Übergabe sehr gut auf Reithilfen an und meistern mit Sicherheit alle Grundformen und wichtige Lehren unter dem Mitfahrer. Am Anfang sind wir sehr fleißig und trainieren mit ihnen die Ruhe, zum Beispiel lernt man, über Persenninge zu laufen, die Angst vor dem Blasen von Taschen und laute Geräusche zu überwinden und dem Menschen in jeder Lebenslage zu hinterherzulaufen ohne ungeduldig oder peinlich zu sein.

Es ist selbstverständlich, dass wir unsere Tinker-Freunde in Partnerschaft mit viel Herzblut und ohne jegliche Gewalttätigkeit erziehen. In einem Tinker sucht der Mensch vor allem ein risikofreies Vergnügungspferd, ein Tinker soll sich über uns lustig machen und uns "bombensicher" durch das berühmte Land führen. So werden auch meine Tüftler zum Kauf bereit sein, denn sie sollen den Menschen Lust machen.

Deshalb überprüfe ich meine Tüftler eingehend und erstelle sie mit einem von mir ausgegebenen Gesundheitsnachweis, der alle wesentlichen Gesundheitsaspekte aus einer ganzheitlichen Sicht berücksichtigt und erhellt. Auch nach dem Einkauf steht Ihnen mein Gespann und ich natürlich bei allen Fragestellungen rund um die Ernährung, Einstellung, Hufkorrekturen und die gesundheitliche Verfassung Ihrer Tüftler weiter zur Seite, denn es ist mir ein Anliegen, dass Sie wirklich gut zusammen sind!

Einen Pferdekauf ist - so glaube ich - eine lebenslange Erfahrung. Sollten sich aber trotz des gegenseitigen Bekanntwerdens herausstellen, dass ihr nicht zusammenpasst, dann nehm ich es natürlich wieder zurück, denn das Wohl meiner befreiten Tüftler hat für mich oberste Priorität! lasst es mich wissen. Die von mir vermittelten Tüftler werden als sichere Partnerin mit Pferdenachweis, Gesundheitszertifikat, Fütterung, Haltung und Hufkorrekturen in Ihrem neuen Heim eingesetzt.

In meinem ganzen Lebenslauf habe ich ein paar Pferde erworben und ich hatte immer das Gefühl, dass ich so bald wie möglich mit dem Tier zusammenarbeiten wollte, aber ich konnte es nie tun, weil ich nie wirklich einen geeigneten Pferdesattel für das gerade erworbene Tier hatte. Einerseits war der Reitsattel meines Traumpferdes völlig ungeeignet (das war normalerweise der Fall....), er lag wie eine kleine Kröte vom Rücken des Pferdes, rutscht und quetschte und der Blick allein tat mir schon weh, oft so sehr, dass ich auf das Schnupperreiten mit dem Reitsattel verzichtet habe und entweder ohne Sattelprüfung gefahren bin oder ihn ganz gelassen habe oder der Reitsattel dem nicht mitgenommen wurde.

Tatsache war damals, dass ich wochenlang, teilweise monatelang brauchte, um endlich einen geeigneten Pferdesattel zu bekommen. Deshalb möchte ich dies auch etwas anders machen und jedem Kunden anbieten, den Tinkersattel (der natürlich 1 Ampere passt...) und/oder weiteres Zusatzgerät wie z.B. Zaumzeug, Gebiss usw. damit zu erlernen.

Meiner Meinung nach haben meine Tüftler durch ihre Bildung und mit der notwendigen "Ausrüstung" wie den Ratschlägen für Ernährung, Hufpflege und Hufverarbeitung die besten Aussichten auf ein schönes und glückliches Deutschland.

Auch interessant

Mehr zum Thema