Urlaub zu Pferd

Reitferien auf dem Rücken der Pferde

Diese überregionale und länderübergreifende Netzwerkbildung wird über Rheinland-Pfalz hinaus bis nach Nordrhein-Westfalen, Saarland, Belgien, Luxemburg und Frankreich ausgebaut. Diese überregionale und länderübergreifende Netzwerkbildung wird über Rheinland-Pfalz hinaus bis nach Nordrhein-Westfalen, Saarland, Belgien, Luxemburg und Frankreich ausgebaut. In jeder Heimatregion wird ein Hostverzeichnis mit einer regionalen Übersicht und vielen Routenhinweisen veröffentlicht, die Sie bei uns erfragen können. Durch Anklicken der Graphik finden Sie den Verweis auf die jeweilige Gegend und die Kontaktpersonen.

Herausgegeben: 16. Februar 2018 VFD Bundesverband, Verfasst von Holger Suel

In diesem Jahr führte die Lehrpfadfahrt des Pferdesportverbands Rheinland-Pfalz e. V. mit versierten Trailreitern als Gruppenleiter, eine ganze Weltwoche mit sechs Fahrtagen und einem Rasttag durch die bezaubernde Pfalz und Frankreich. Es ist uns mit unserer Hilfe geglückt, ein umfassendes Netzwerk von qualitativ geprüften Trail-Reitstationen in den Urlaubsregionen Pfalz, Hunsrück, Westerwald/Taunus und Vulkaneifel aufzubauen.

Diese überregionale und länderübergreifende Netzwerkbildung wird über Rheinland-Pfalz hinaus bis nach Nordrhein-Westfalen, Saarland, Belgien, Luxemburg und Frankreich ausgebaut. Im Hunsrück: Unsere Kooperationspartner im Westerwald/Taunus: Unsere Kooperationspartner in der Eifel: Supraregionale Kooperationspartner:

Ferien mit Pferd: Vorbereiten ist alles.

Wer nicht über weite Strecken reisen will, für den ist ein Urlaub in Deutschland oder in den angrenzenden Ländern eine gute Möglichkeit für einen Urlaub mit dem Pferd. Je besser die Zubereitung, umso entspannender der Urlaub. Egal ob Nord- oder Ostsee, Harz oder Schwarzwald - Urlaub mit dem Pferd kann so wunderschön sein.

Doch auch ein Wochenendausflug zu Pferd muss gut durchdacht sein. In erster Linie soll der Urlaub entspannend sein - für Pferd und Reiter. In erster Linie. Der Urlaub soll erlebnisreich sein. Ferien mit dem Pferd - wohin gehen? Zuerst sollten Sie bedenken, dass das Pferd eine bestimmte Zeit braucht, um sich an eine neue Umwelt mitzunehmen.

Die Fahrt für das Pferd ist viel einfacher, wenn z.B. der am besten geeignete Stallkamerad oder Wiesenpartner auch auf eine Fahrt geht. Die Dauer des Aufenthalts ist ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung des Zielortes. Andernfalls wird die Fahrt stressfreier als der ganze Urlaub. Eine Belastung für das Pferd und damit auch für den Mitfahrer ist die Dauer der Fahrt.

Für das Pferd ist ein Wochenendausflug in der Tat mehr stressig als erholsam, denn wenn es sich an die neue Umwelt angepasst hat, ist es schon wieder zu Hause. Wenn Sie einen Wochenendausflug planen, sollten Sie ihn mit einem oder mehreren festen Kollegen beginnen. Sie sind dann in der besten Begleitung als Reiterin und die Tiere werden sich auch wohlfühlen.

Ferien, die mehr als ein paar Tage bis zu mehreren Monaten dauern, sind für den gesamten Organismus des Tieres besser. Nach der Klärung des Weges wird die Problematik des rechten Stalls im Zimmer aufgeworfen. Dies hängt in erster Linie von der Art der Haltung ab, in der das Pferd eingesetzt wird. Wenn es sonst in einem offenen Pferdestall aufbewahrt wird, sollte man es während des Urlaubs nicht in eine innere Box ohne Fensterscheiben stellen.

Außer Sie sind zu zweit draußen oder haben ein zweites Pferd dabei. ¿Wie wird der Vorrat im ausländischen Pferdestall impfen? Und wer bezahlt, wenn dem Pferd in einem seltsamen Pferdestall etwas zustößt? Sonst: Genieße deinen Urlaub!

Mehr zum Thema