Vogelkäfig

Käfig für Vögel

Der passende Vogelkäfig ist das perfekte Zuhause für Ihren Vogel. Qualitativ hochwertige und schöne Vogelkäfige und Volieren zu Superpreisen. Vogel Käfige billig on-line bestellen Der Vogelkäfig ist ein elementare Komponente in der Vogelhaltung und -betreuung. Die Anforderungen an einen passenden Vogelkäfig sind je nach Vogelart unterschiedlich, daher gibt es beim Einkauf eines Käfigs ein paar Besonderheiten zu berücksichtigen. Welche Voraussetzungen ein Vogelkäfig für die artgerechte Erhaltung von Kleinvögeln erfüllt, können Sie hier nachlesen.

Ein wichtiges Merkmal, das ein Vogelkäfig bei allen Vogelspezies aufweisen muss, ist die richtige Grösse. Der artgerechte Korb gibt den Bewohnern nicht nur die Chance, ihre Tragflächen über eine geringe Entfernung zu nutzen, sondern auch genügend Einzugsmöglichkeiten. Für mehrere Vögel sind Ruheplätze im Korb besonders bedeutsam, so dass die Versuchstiere langfristig nicht durch ihre Artgenossen belastet werden.

Es ist zu berücksichtigen, dass Accessoires wie Ess- und Trinkschalen, Stöcke und Spielzeuge viel Raum im Korb einnehmen. Selbst in einem voll ausgestatteten Vogelkäfig sollten Ihre Vöglein genügend Raum haben, um über weite Entfernungen zu reisen, ohne mit den Schwingen zu stoßen. Die ungefähren Größenspezifikationen für den entsprechenden Korb helfen Ihnen, den richtigen Korb für Ihren Einkauf zu find. Einen Überblick über die für die verschiedenen Arten erforderlichen Mindestabmessungen erhalten Sie in der folgenden Tabelle: Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie Ihren Tieren ungeachtet der Korbgröße in Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Haus regelmässig einen freien Flug anbieten müssen, um zu einer artgerechten Tierhaltung beizutragen!

Für die Vogelhaltung haben sich rechtwinklige Körbe ohne Verzierung als die beste Lösung erwiesen, da sie den größten Raumangebot und die einfachste Wartung haben. Achte auch darauf, dass der Vogelkäfig länger als hoch ist, besonders bei Budgies, da die Tiere horizontal aufsteigen. Ausnahmen bilden hier Kanarienvögel und Finkensalmler, da diese Arten im Käfig von oben nach unten aufsteigen.

Andernfalls sollten Sie einen Korb mit einem Längenverhältnis von 2:1 verwenden, d.h. einen Korb, der zweimal so lang ist wie er hoch ist. Rundkäfige sollten nicht zur Vogelhaltung verwendet werden, da sie den Tieren die Orientierung schwer machen, zu wenig Bodenfläche haben und keine Möglichkeit zum Rückzug haben. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Raster des Käfigs.

Dieser sollte waagerecht laufen, da er den Tieren eine Klettergelegenheit und einen sicheren Halt gibt. Zur artgerechten Einstellung sollte der Korb schwarze Balken haben, da leuchtende Farbtöne die Lebewesen nur amüsieren. Andernfalls können Ihre Haustiere durch die Gitternetze rutschen oder stecken bleiben. Bei der Verwendung eines Vogelkäfigs ist auf das verwendete Baumaterial zu achten.

Kontrollieren Sie den Korb auch auf scharfkantige Stellen, die z.B. an Schweißverbindungen entstehen können. Es sollten keine Holzgitter benutzt werden, da diese oft von Vogelknabbern angefressen werden. Der Vogelkäfig ist so konzipiert, dass die Betreuung Ihrer Schmuckvögel so angenehm wie möglich ist. Sie sollten auf die entsprechenden Merkmale des Käfigs achten. Dazu zählen z. B. mehrere Flügeltüren, die die Arbeit am und im Korb vereinfachen.

Darüber hinaus sollte es genügend Platz für die Installation von Futterschalen, Wasserschalen und einem Vogeltränken geben. Der Vogelkäfig sollte, um einen möglichst hohen Hygienestandard zu gewährleisten, eine Kunststoffwanne mit hoher Kante haben, damit kein Schmutz und keine Einstreu von den Tieren aus dem Korb geschleudert werden kann. Darüber hinaus sollte ein Korb nicht mit einem Verdeck oder dergleichen bedeckt sein, damit so viel wie möglich Tageslicht wie möglich die Vögel erreichen kann.

Die empfohlenen Merkmale eines Käfigs auf einen Blick: Zur artgerechten Einstellung von Brutvögeln sind einige Accessoires unerlässlich und sollten in keinem Vogelkäfig fehlen. Für eine optimale Einstellung der Ziervögel sind einige Accessoires unerlässlich. Zum Lieferumfang gehört auch ein Vogeltränkebad, in dem sich die Versuchstiere bei entsprechendem Anlass von Dreck und gelockerten Gefiedern lösen können. Vor allem an heißen Tagen im Sommer ist das Vogeltränkebad eine wohltuende Abwechslung für die Haustiere.

Die Toilette sollte keinen transparenten Fußboden haben, damit die Vogelbeobachtung die Tiefe des Wassers einschätzen kann. Vogelkäfige werden in der Regel mit Kunststoffbarschen geliefert, aber diese sollten nicht benutzt werden, da sich Krankheitserreger rasch auf dem Kunststoff ansiedeln können. Kaufen Sie statt dessen den natürlichen Holzpfosten Ihrer Haustiere in verschiedenen Stärken, um ihre Fußmuskeln zu unterstützen.

Birds auch gerne auf Zweigen mit unterschiedlichem Durchschnitt und Härtegrad trainieren. Sie sollten daher den Vogelkäfig mit Gummistangen oder -seile ausrüsten, auf denen die Tiere schwingen und ausbalancieren können. Die Vogelwelt bevorzugt einen Schutzort, von dem aus sie ihre Umwelt im Auge behält. Platzieren Sie den Vogelkäfig nicht in der Raummitte, sondern achten Sie darauf, dass er an einer Mauer steht.

Platzieren Sie den Korb nicht in der NÃ??he eines FernsehgerÃ?ts, da die hellen Abbildungen und laute GerÃ?usche die Vogelarten belasten. Aber auch in der Kueche haben die Voegel nichts zu tun, da der Dampf die sensiblen Schleimhaende der Federtiere verletzen kann. Der Vogelkäfig, wie groß sollte er sein? In der Regel kann ein Vogelkäfig nie groß genug sein und sollte daher so groß wie möglich sein.

Welche weiteren Aspekte muss ich bei der Verwendung eines Käfigs berücksichtigen? Achte auf das Gitter: es sollte je nach Vogelspezies unterschiedlich groß, schwarz, aus Edelstahl und waagerecht sein, damit die Tiere aufsteigen können. Wohin soll ich meinen Vogelkäfig bringen? Die Lage eines Käfigs muss mehrere Voraussetzungen für das Wohlbefinden der Tiere erfüllen:

Darüber hinaus muss der Korb an einer Mauer anliegen, damit sich die Lebewesen gut aufgehoben und beschützt aufhalten. Die Lage sollte lichtdurchflutet sein, da der Vogel das Sonnenlicht liebt.

Auch interessant

Mehr zum Thema